Montag , 21 August 2017
Startseite » Essen & Trinken » Christian Ulmen grillt wieder – aber erstmal zu Penny [Sponsored Video]
Christian Ulmen grillt wieder – aber erstmal zu Penny [Sponsored Video]

Christian Ulmen grillt wieder – aber erstmal zu Penny [Sponsored Video]

Christian Ulmen ist zurück. Er hat wieder bei Penny für seine Grillparty eingekauft und will Angrill-Andi in Ruhe grillen lassen. Denn dieser hat nun eine Freundin und die hat ihre Eltern mitgebracht. Wer die Kampagne von letztem Jahr noch kennt, der wird sich vorstellen können, dass es nicht lange dauert, bis das Desaster seinen Lauf nimmt.

Einfach schön grillen

Angrill-Andi hat eine Freundin. Sie bringt ihre Eltern mit, damit sie Andi kennenlernen können. Der Plan ist im Grunde genommen perfekt: Schnell bei Penny alles Nötige einkaufen und dann einen schönen Grillabend veranstalten. So kommt man sich näher und die zukünftigen Schwiegereltern haben vielleicht keine ganz schlechte Meinung von Andi. Wären da nicht die Nachbarn.

Genauer gesagt ist es Gero, der in der ersten Folge die Party sprengt. Er kommt wie aus dem Nichts hereinspaziert und hat das dringende Bedürfnis, allen von seiner Vergangenheit zu erzählen und wie Andi ihm aus der Patsche geholfen hat. Auf die Schwiegereltern wirkt das natürlich weniger seriös. Aber die Stimmung kippt erst so richtig, als Gero die Schwiegereltern anpöbelt, da er ganz offensichtlich nicht weiß, um wen es sich handelt.

Wie auch schon im letzten Jahr werden die Hauptrollen von Christian Ulmen gespielt. Penny hat sich auch in diesem Jahr für die Kampagne „Wir machen Grillparty“ für den  Schauspieler und Drehbuchautor entschieden, da die Kooperation im letzten Jahr für beide Seiten erfolgreich verlaufen war. Also – für Penny und Ulmen jedenfalls. Weil Angrill-Andi war immer der Leidtragende. Wie die zweite Staffel weitergeht, ist beim Rest der Webisoden zu erfahren.

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit Penny.


Über Redaktion

Chefredakteur