Freitag , 23 Juni 2017
Startseite » Mode & Beauty » Die 5 Sonnenbrillen-Trends im Winter 2016/17
Die 5 Sonnenbrillen-Trends im Winter 2016/17
Unsplash / Pixabay

Die 5 Sonnenbrillen-Trends im Winter 2016/17

Kein Sommer ohne Sonnenbrille – aber auch im Winter sind die schicken Accessoires absolut im Trend. Nicht nur auf der Skipiste, sondern auch im urbanen Stadtdschungel sind die zum Teil extravaganten Designer-Teile unersetzlich. Ob Fashionista im auffälligen Design oder schlicht und elegant: Sonnenbrillen sind ein must-have. Damit auch Sie im Winter 2016/17 modisch mithalten können, zeigen wir Ihnen die 5 aktuellsten Sonnenbrillen-Trends – aber aufgepasst! Der Winter dauert nicht mehr lange – Sie sollten daher schnell zugreifen. Praxistipp: Alle Trends finden sich in der großen Kollektion an Sonnenbrillen bei Edeloptics – damit können auch Sie ganz unkompliziert mit Ihrem ganz persönlichen Top-Styling durchstarten!

Aktuelle Trends bei Sonnenbrillen!

  1. Black rules: Schwarz kleidet jeden und ist immer im Trend – ganz besonders aber in diesem Winter. Trendsetter greifen daher zu schwarzen, auffälligen Gestellen und passenden Gläsern in Grautönungen. Gerade Kunststoffgestelle kommen hier perfekt zur Geltung und setzen in Ergänzung zum restlichen Outfit deutliche Akzente.
  2. Educated Style: Brillen sollten nicht nur Hilfsmittel sein, sondern auch modische Aussagen treffen. Gestelle, die den sogenannten educated style unterstreichen, fallen durch markante Formen und Farben auf. Damen sollten bei den Farben darauf achten, dass sie sich mit dem Rest des Kleiderschranks harmonisch kombinieren lassen – nichts ist schlimmer als ein Mismatch von Farben bei Kleidung und Accessoires!
  3. Minimalismus: Understatement pur – wer sich auf das Wesentliche beschränkt, ist in modischen Fragen allen anderen voraus! Minimalismus ist nicht nur bei der Auswahl des Outfits, sondern auch bei der Entscheidung für Accessoires der perfekte Berater. Sonnenbrillen sind hierbei durch helle und transparente Rahmen gekennzeichnet. Gerade im Winter sorgen diese für einen frischen Touch – achten Sie bei der Auswahl darauf, dass das Gestell zum Typ passt. Oft ist es bei sehr heller Haut schwierig, das optimale Gestell zu finden. Schnörkel und verspielte Details werden Sie hier aber vergeblich suchen – dafür gerade Linien und klare Designs.
  4. Klassisch: Die klassischen Modelle gehen immer – ob Sommer oder Winter. Besonders im Business-Look ist die Kombination passend: Daher überwiegen hier dunkle Farben und klare Formen, die sich unauffällig an die eigene Garderobe anpassen. Auch hier überzeugen weniger verspielte Details als klare Linien und strenges Understatement!

Vintage: Der wohl beliebteste Modetrend der letzten Jahre zeigt seine Spuren nicht nur bei Kleidung, sondern auch bei Accessoires und Zubehör. Wer sich retromäßig wohlfühlt, ist auch mit Sonnenbrillen im Winter 2016/17 aus dem Vintage-Chic optimal beraten – mit den passenden Kleidungsstücken können Sie daraus den perfekten Look kreieren!


Über Redaktion

Chefredakteur