Samstag , 21 April 2018
Startseite » Computer & Technik » iPhone erstmals mit iTunes verbinden
iPhone erstmals mit iTunes verbinden

iPhone erstmals mit iTunes verbinden

Mit iTunes können Sie Medien wie Fotos, Musik, Videos etc. zwischen Computer und iPhone synchronisieren. Möchten Sie am PC Zugang zu den Inhalten Ihres iPhones erhalten, müssen Sie es zunächst mit iTunes verbinden. Wir zeigen, wie das geht.

Was ermöglicht die Verbindung über iTunes?

Mit iTunes haben Sie einige Möglichkeiten: Musiksammlungen vom PC auf das iPhone übertragen, Bilder aus der Smartphone-Galerie auf dem PC-Bildschirm betrachten, Informationen (Speicherkapazität, Seriennummer, Anzahl der Kontakte etc.) über Ihr iPhone ansehen, alle Mediendateien vom Smartphone auf den PC übertragen und umgekehrt, das neueste Software-Update aufspielen oder ein Backup des iPhones erstellen.

Folgendes können Sie mit iTunes synchronisieren: Alben, Titel, Playlists, Filme, TV-Sendungen, Bücher, Podcasts, Hörbücher, Fotos, Videos, Kontakte und Kalender. Zusätzlich wird der Akku Ihres iOS-Geräts automatisch über den USB-Anschluss geladen.

Die Verbindung von iPhone und iTunes ist sowohl mit dem USB-Kabel als auch kabellos über WLAN möglich. Über die allgemeinen Einstellungen Ihres iPhones und die Option „iTunes-WLAN-Sync“ können Sie entscheiden, dass Ihr iPhone kabellos mit iTunes synchronisiert wird, sobald sich beide Geräte gemeinsam im WLAN-Netzwerk befinden.

So synchronisieren Sie die Inhalte mit iTunes

Öffnen Sie die neueste Version von iTunes. Verbinden Sie nun Ihr Gerät über das mitgelieferte USB-Kabel mit dem Computer. iTunes erkennt das neue Gerät selbstständig. Klicken Sie auf das Gerätesymbol. Nun werden Ihnen die verschiedenen Inhaltstypen angezeigt, welche Sie von der iTunes-Mediathek mit Ihrem Gerät synchronisieren können. Klicken Sie auf den Inhaltstyp, den Sie synchronisieren möchten und setzen Sie einen Haken, um die Synchronisierung zu aktivieren.

Über verschiedene Optionen können Sie sicherstellen, dass Sie wirklich die gewünschten Inhalte synchronisieren. Nun wiederholen Sie diese Schritte für jeden einzelnen Inhaltstyp, der synchronisiert werden soll.

Anschließend klicken Sie auf die Taste „Anwenden“, um Ihre Synchronisierungseinstellungen zu speichern. Hat die Synchronisierung nicht automatisch begonnen, starten Sie diese über die Taste „Sync“.

Ab sofort werden Ihre Inhalte immer automatisch synchronisiert, wenn Sie Ihr iOS-Gerät mit dem Computer verbunden und iTunes geöffnet haben. In Ihren iTunes Einstellungen können Sie die Synchronisierung für einen oder alle Inhaltstypen jederzeit wieder aufheben.

Bestimmte Inhalte wie E-Mail-Accounts, Notizen oder Lesezeichen können von iTunes nicht synchronisiert werden. Hier empfiehlt sich die Verwendung einer iCloud. Mit dieser können Sie auch alle anderen Dateien Ihrer Apple-Geräte sichern, falls Sie iTunes nicht nutzen oder lieber eine Lösung für alle Inhalte haben möchten. Mit einer iTunes Card können Sie sich iCloud-Speicher kaufen, sowie im iTunes Store shoppen oder In-App-Käufe vornehmen.


Über Redaktion

Chefredakteur