Mittwoch , 22 November 2017
Startseite » Gesundheit & Wellness » Sinnliches Dufterlebnis für Zuhause
Sinnliches Dufterlebnis für Zuhause

Sinnliches Dufterlebnis für Zuhause

Im Spa, der Therme oder beim Masseur duftet es meist unglaublich gut. Die Duftnoten wirken entspannend und der Körper und Geist finden wieder in Einklang miteinander. Dieses Erlebnis ist nur leider nach einigen Stunden wieder vorbei und auch das angenehme und entspannte Gefühl ist nach ein paar Tagen in der Arbeit wieder verflogen. Um ein bisschen Wellness und Wohlbefinden ins eigene Heim zu bringen und sich ganz dem Dufterlebnis hinzugeben, gibt es spezielle Öle, die durch einen Aromavernebler das gesamte Zuhause erfüllen. Dafür kann man ätherische Öle kaufen und je nach Stimmung zwischen verschiedenen Duftnoten wählen. Zusätzlich zu einem aufregenden Erlebnis für alle Sinne haben diese Öle ebenfalls einen positiven Einfluss auf die Gesundheit. Besonders beliebt für die Wohnraumaromatisierung sind Bergamotten-, Lavendel- und Orangenöl. Diese können bei der Konzentration und ebenfalls zur Entspannung helfen.

Nicht nur in der Luft erfreuen sich die köstlich duftenden Öle an Beliebtheit. Man kann ätherische Öle ebenfalls inhalieren, um beispielsweise Atemproblemen und Erkältungskrankheiten entgegen zu wirken. Dabei wird der Dampf des mit Öl versetzten Wassers eingeatmet, oder einfach die Hände mit ein paar Tropfen des Öls eingerieben und dadurch inhaliert. Auch als Massageöl wirken diese wohltuend bei Verspannungen und Schmerzen. Die Durchblutung wird durch den Druck, die Bewegung und die Wirkung des Öls gefördert und als Nebeneffekt wird die Haut ebenfalls gepflegt. Mandel- und Aprikosenkernöl werden mit ätherischen Ölen kombiniert um die Wirkung zu verstärken und die Muskeln zu entspannen.

Des Weiteren findet man ätherische Öle ebenfalls in der Küche als Gewürz wieder. Hierbei ist jedoch höchste Vorsicht bei der Menge angesagt. Durch die hohe Konzentration und die Intensität können die Öle die köstlichen Speisen auch leicht verderben. Rosmarin, Basilikum und weiter Kräuter-basierte Öle eigenen sich hervorragend um Saucen zu verfeinern oder dem Fleisch eine extra Note zu geben. Dabei duftet nicht nur das Essen gut, sondern der ganze Raum wird erfüllt. Auch beim Backen kommen ätherische Öle wie Zitronengras- und Zimtöl immer häufiger in den Rezepten vor. Besonders während der Weihnachtszeit kann man ja gar nicht genug von den köstlichen Plätzchen bekommen.

Ätherische Öle bieten eine Vielzahl von Verwendungsmöglichkeiten im Alltag, entweder zur Entspannung oder zum Genuss. Durch sie kann man eine angenehmen Atmosphäre im eigenen Zuhause schaffen und sich selbst etwas Gutes tun. Je nach Jahreszeit, Lust und Laune kann man die Duftnoten und Dosis variieren. Als Muntermacher in der Früh oder zur Entspannung bei einem Schaumbad am Abend – ätherische Öle versprechen Entspannung, Wohlbefinden und Zufriedenheit.


Über Redaktion

Chefredakteur