Freitag , 23 Juni 2017
Startseite » Mode & Beauty » Woolrich Inc.: Tradition aus der Gründerzeit von Amerika und Einflüsse aus über 180 Jahren
Woolrich Inc.: Tradition aus der Gründerzeit von Amerika und Einflüsse aus über 180 Jahren

Woolrich Inc.: Tradition aus der Gründerzeit von Amerika und Einflüsse aus über 180 Jahren

Viele Kleidungsstücke, wie wir sie heute kennen, haben einen Ursprung, der nicht unbedingt auf den ersten Blick erkennbar ist. Klassiker wie die Jeanshose reichen ebenso in die amerikanische Vergangenheit zurück wie das Label Woolrich. Auch bei diesem Unternehmen gründete ein ausländischer Immigrant ein Unternehmen in den Staaten. Bei John Rich geschah das im Jahr 1820, der Engländer war damals gerade einmal 25 Jahre alt. Inzwischen haben sich Kleidungsstücke und die Mode immer wieder verändert und doch sorgen Wiederentdeckungen für neue Fashiontrends. Woolrich geniest mittlerweile den Ruf eines Lifestyleunternehmens und expandiert weltweit.

Woolrich steht für das bekannte, rot-schwarze Karomuster auf Wollartikeln

Amerika in der Zeit um 1820 war eine von Einwanderern geprägte Epoche. Besonders der Raum Pennsylvania war Einwanderungsziel von Iren und Engländern. John Rich kaufte eine Wollspinnerei und verkaufte anfangs einfache Wollartikel an Holzfäller. Der Bedarf an Outdoorbekleidung stieg und damit auch das Angebot an robuster Kleidung, wie Hemden, Jacken und Parkas. bekannt sind aus dieser Zeit die typischen groben Wolljacken mit rotem Karomuster. Das Unternehmen, in ganz Amerika inzwischen als John Rich and Son bekannt, sorgte für die komplette Bekleidung des amerikanischen Outdoor-Arbeiters. Dieser prägnante und robuste Stil trägt auch heute noch maßgeblich zur Bekanntheit bei.

Inzwischen widmet sich der Modehersteller auch erfolgreich der Damenmode und bietet stylishe Kleidung, die auf tatem.de vorgestellt und angeboten wird. Dort zu finden sind natürlich-romantisch anmutende Bekleidungsstücke wie Röcke und Kleider aus Baumwolle, Pullover und Jacken. Woolrich bietet hier einen Mix aus den traditionellen Ursprüngen, wie dem rot-schwarzen Karomuster und deutlich femininen Formen, Farben und Mustern. Auch ist eine Anlehnung an andere ethische Kulturen, wie afrikanische Muster zu finden.

Über 180 Jahre traditionelle, outdoor-taugliche Bekleidung

Die Designer, die für Woolrich arbeiten, zeigen inzwischen auch einen klaren Schnitt für Sommerkollektionen, die Stoffe wirken leicht und luftig und dennoch robust und materialecht. Wer es gerne traditionell mag, findet bei Woolrich auch heute noch nahezu unveränderte Mode und Funktionskleidung für den Outdoorbereich. Dass das Unternehmen auch mit traditioneller Bekleidung weiterhin beliebt und bekannt ist, das ist zumindest auch einem Film zu verdanken. Der im Jahr 1998 erschienene Film der Pferdeflüsterer vereint das amerikanische Land- und Ranchleben mit Romantik und den Bezug zu Pferden. Natürlich trug Robert Redford die passende Bekleidung von Woolrich. Seit dieser Zeit expandiert das Unternehmen auch weiterhin, auch über die Grenzen von Amerika hinaus.


Über Redaktion

Chefredakteur