Dienstag , 21 Mai 2019
Startseite » Computer & Technik » 7 nützliche Apps für den Alltag
7 nützliche Apps für den Alltag

7 nützliche Apps für den Alltag

2007 wurde das erste iPhone auf dem Markt eingeführt, womit die Nachfrage nach Smartphones erheblich stieg. Heute sind die mobilen Geräte nicht mehr wegzudenken, denn sie vereinfachen unseren Alltag in vielerlei Hinsicht. Noch dazu werden immer neuere Funktionen entwickelt, die unser Leben noch leichter gestalten sollen. Nachfolgend zeigen wir Ihnen sieben wirklich nützliche Apps für den Alltag.

1.    vbox – der Vertragsmanager

vbox ist eine App, die als Vertragsmanager fungiert. Anwender können spielend einfach alle ihre bestehenden Verträge erfassen und erhalten einen umfangreichen Überblick über ihre monatlichen Kosten, die inkludierten Leistungen und Laufzeiten.  Zusätzlich haben sie die Möglichkeit, ihre Verträge in der App in Kategorien einzuteilen und zu kündigen oder ein Kündigungsschreiben auszudrucken. Auf Wunsch hinterlegt vbox den Kündigungstermin und erinnert per Push-Mitteilung oder Mail daran, wenn es so weit ist. Die App ist aktuell für iOS und Android im Store oder hier erhältlich: www.innogy-vbox.com

2.    Banking-App

Nahezu alle großen Banken wie die Sparkasse, die Volksbank und die Commerzbank bieten eine Banking-App für das Smartphone. Diese ermöglicht es, den Kontostand immer im Blick zu behalten und über alle Umsätze informiert zu bleiben. Bei manchen Apps lässt sich sogar ein Kontowecker einstellen, sodass per Push-Mitteilung eine Nachricht folgt, wenn ein bestimmter Kontostand erreicht ist. So lassen sich auch beim Onlineshopping die Finanzen überblicken.

3.    Dropbox

Wichtige Dokumente immer und überall zur Hand haben ist mit der Dropbox möglich. Die Cloud bietet eine gute Alternative zur iCloud von Apple. Die Nutzung ist bis zu einem bestimmten Limit kostenlos und kann bereits für wenige Euro erweitert werden. Dropbox ist außerdem nicht nur per App aufrufbar, sondern auch über den Internetbrowser. So sind Dateien vom Computer leicht auf das Smartphone übertragbar.

4.     Evernote

Evernote ist unter iOS, Andriod wie auch für Windows Phones erhältlich. Die App eignet sich sehr gut, um Notiz einzuspeichern und immer griffbereit zu haben. Dafür können Texte, Dokumente, Bilder und sogar Audioaufnahmen ganz einfach gesichert werden.

5.    Bring

Beim Einkaufen wieder den Zettel vergessen und schon fehlt die Milch und Butter ist auch fast leer. Dieses Problem kennt wohl jeder. Mit Bring lässt sich einfach und unkompliziert ein Einkaufszettel erstellen, der immerzu griffbereit ist, nämlich auf dem Smartphone. Außerdem können Konten miteinander verknüpft werden, womit die ganze Familie Zugriff auf den Einkaufszettel hat. So kann jeder noch schnell notieren, was er vom Wocheneinkauf benötigt. Die App „Bring“ ist bei iTunes und im Google Play Store erhältlich.

6.    Shazam

„Wie hieß dieser Song noch gleich?“ Das kennen wir wohl alle. Mit Shazam müssen wir nicht mehr lange darüber nachdenken, sondern können das Lied aufnehmen und erhalten sofort die Information, welcher Interpret dahintersteckt.

7.    Todoist

Eine der besten Apps mit einer To-do-Liste ist Todoist. Übersichtlich werden alle anfallenden Aufgaben angezeigt und können sogar einzelnen Bereichen zugeordnet werden. Mit einem Klick lässt sich eine fertige Aufgabe abschließen oder auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Mit dieser App kann beispielsweise ein Umzug effektiv geplant werden.


Über Redaktion

Chefredakteur