Samstag , 15 Mai 2021
ANZEIGE: Startseite » Gesundheit & Wellness » Darum sind Bittertropfen so wirksam
Darum sind Bittertropfen so wirksam

Darum sind Bittertropfen so wirksam

Bitterstoffe kommen in vielen Lebensmitteln natürlich vor und sind neben Vitamin C ein guter Schutz für das Immunsystem. Bereits unsere Vorfahren haben die guten Eigenschaften der Bitterstofe in natürlichen Lebensmitteln erkannt und nutzten einen Bitterschnaps zum Aufräumen nach einem üppigen Essen.
Heute gibt es andere Möglichkeiten, um den Körper mit bitteren Stoffen zu versorgen. Warum bittere Lebensmittel so wichtig für den Körper sind und warum sie gut gegen Sodbrennen, Heißhunger usw. sind, zeigt der nachfolgende Artikel.

Warum schmecken uns Bitterstoffe nicht mehr so gut?

Bitterstoffe kommen in natürlicher Weise in Gemüse, Obst und in anderen Lebensmitteln vor. Der bittere Geschmack dient dazu, den Magensaft zu regulieren. Das ist gut, um Sodbrennen, Verdauungsprobleme oder ein Völlegefühl zu vermeiden.
Seit der Nachkriegszeit ging der Trend jedoch dahin, Lebensmittel süßer zu züchten. Selbst bittere Lebensmittel wie etwa Chicorée sind heute nicht mehr so bitter wie einst vor über 60 Jahren.
Um das auszugleichen, sind Nahrungsergänzungsmittel wie etwa von BitterLiebe eine gute Option, um den Körper wieder auf Kurs zu bringen.

Mit bitteren Lebensmitteln den Heißhunger stoppen

Wer häufig unter Heißhunger leidet, kennt das quälende Gefühl, sich ungesunde Lebensmittel zu verbieten oder sie mit einem schlechten Gewissen zu vernaschen. Der Cholesterinspiegel und das Gewicht steigen mit jeder Heißhungerattacke an, was dem Körper auf Dauer schadet.
Heißhunger lässt sich durch die Einnahme von bitteren Lebensmitteln verhindern: Das führt zu einem gesunden Leben und der Körper besitzt wieder mehr Kraft für den Tag. Heißhunger löst unter Umständen noch weit mehr aus wie etwa

  • Kopfschmerzen,
  • Völlegefühl,
  • Unwohlsein,
  • Müdigkeit,
  • Reizbarkeit
  • usw.

Um dies zu vermeiden, sind bittere Lebensmittel wichtig, die das dringende Verlangen nach süßem oder fettigem Essen stoppen.

Weitete Vorteile der BitterLiebe-Produkte

Das Unternehmen BitterLiebe hat es sich zur Aufgabe gemacht, den einst wohlbekannten Bitterstoff wieder beliebt zu machen. Dafür werden natürliche Zutaten extrahiert und in Form von Bittertropfen, Kapseln und Co. zum leichten Einnehmen am Tag dargeboten.
Die Produkte werden unter anderem in abgedunkelten Glasflaschen verkauft, die nachhaltig und recyclebar sind. Das freut auch die Umwelt, denn so wird weniger Plastikmüll produziert.
Die dunkle Glasflasche sorgt dafür, dass der hohe Gehalt an Vitamin C aus der Camu Camu-Pflanze lange erhalten bleibt.

Fazit

Bitterstoffe sind eine gute Ergänzung auf dem Speiseplan, die durch die leicht einzunehmenden Produkte von BitterLiebe für einen gesunden Magen-Darm-Trakt sorgen. Die tägliche Einnahme wird empfohlen, mit der auch der aus der Camu Camu-Pflanze stammende Vitamin-C-Gehalt abgedeckt wird.

Über Redaktion

Chefredakteur