Montag , 8 März 2021
ANZEIGE: Startseite » Gesundheit & Wellness » Die meistgesuchten Krankheitssymptome in Zeiten von Corona
Die meistgesuchten Krankheitssymptome in Zeiten von Corona

Die meistgesuchten Krankheitssymptome in Zeiten von Corona

Seit fast einem Jahr versuchen Länder weltweit die Coronavirus-Pandemie zu bekämpfen, dennoch steigt die Zahl der Infektionen rasant an. Eine Studie des RKI (Stand: 04.08.2020) zeigt, dass Infizierte in Deutschland am häufigsten über Husten (47 Prozent) berichten, gefolgt von Fieber (40 Prozent) und Schnupfen (21 Prozent). Seit der letzten Aprilwoche 2020 verzeichnet das Robert Koch Institut auch Geruchs- und/oder Geschmacksverlust als Symptome (15 Prozent). Darüber hinaus entwickelten drei Prozent der Erkrankten eine Lungenentzündung.

Das RKI nennt weitere mögliche Symptome: Kopf- und Gliederschmerzen, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Übelkeit, Bauchschmerzen, Erbrechen, Bindehautentzündung, Hautausschlag, Blähungen der Lymphknoten, Apathie, Schläfrigkeit/Schläfrigkeit.

COVID-19 hat dazu geführt, dass Suchanfragen nach “Geschmacks- und Geruchsverlust“ weltweit um 733% angestiegen sind

COVID-19-Symptome

Das Coronavirus führte ebenfalls zu einem enormen Anstieg, was die Anzahl der Suchanfragen nach Gesundheitsbeschwerden angeht. Eine neue Studie von Lenstore zeigt, dass die Suche nach „Geschmacksverlust“ in Deutschland zwischen Januar und April um 806% anstieg. Nachstehend finden Sie, wie sich die Suche nach COVID-19-Symptomen rund um die Welt seit dem Ausbruch der Pandemie verändert hat:

Symptom Jan-20 Feb-20 Mar-20 Apr-20  % Veränderung Jan – Apr
Geschmacksverlust 12.160 12.210 72.510 113.630 834,46%
Verlust des Geruchssinns 6.870 6.710 71.070 50.230 631,15%
Kurzatmigkeit 154.640 165.580 626.630 407.490 163,51%
Fieber 484.190 545.770 1.393.410 923.080 90,64%

Doch in Deutschland werden nicht nur Symptome für COVID-19 recherchiert, diese 10 Beschwerden suchen Deutsche am häufigsten:

Symptom Anzahl der monatlichen Suchanfragen
Fieber 90.500
Durchfall 74.000
Halsschmerzen 74.000
Sodbrennen 74.000
Migräne 60.500
Kopfschmerzen 60.500
Schmerzen im Knie 49.500
Erkältung 49.500
Ohrenschmerzen 49.500
Blasen 49.500

„Fieber” sorgte nicht nur während der Pandemie für Aufregung. Es war im Laufe der vergangenen 12 Monate das meistgesuchte Symptom in Deutschland, den Niederlanden und Schweden.

Roshni Patel, Optometristin und Professional Services Managerin bei Lenstore kommentiert:

“Es ist interessant, dass die Leute in medizinischen Angelegenheiten eher auf Google vertrauen, als professionellen Rat zu suchen. Wenn man Suchmaschinen für medizinischen Rat nutzt, geht man schnell vom schlimmsten Fall aus und etwas, das man selbst als unwichtig ansieht, könnte eine umgehende medizinische Behandlung erfordern.“

“Es ist großartig, dass wir Zugang zu so viel Wissen haben, aber wenn es um unsere Gesundheit und unsere Sehkraft geht, ist es immer besser, einen Arzt aufzusuchen als auf Google zu vertrauen.“

Über Redaktion

Chefredakteur