Montag , 8 August 2022
ANZEIGE: Startseite » Beruf & Bildung » Welche Werbung zu Ihrem Unternehmen passt
Welche Werbung zu Ihrem Unternehmen passt
WDnetStudio / Pixabay

Welche Werbung zu Ihrem Unternehmen passt

Um Kunden zu gewinnen und das eigene Unternehmen präsent zu machen, ist Werbung unerlässlich. Neben den Möglichkeiten für klassische Werbung sind auch die modernen Medien immer wichtiger geworden – insbesondere geschickt platzierte Werbeanzeigen auf den sozialen Plattformen wie Twitter und Instagram sind in der Lage, neue Käuferschichten zu generieren und so die Zielgruppe entscheidend zu vergrößern.

Social Media

Auch, wenn Sie nichts von sozialen Netzwerken halten – hier tummeln sich viele potenzielle Kunden. Ob jung oder alt – Facebook & Co. vereinen fast alle Generationen. Nutzen Sie daher die Möglichkeit, sich hier angemessen zu präsentieren. Dazu gehört eine eigene Seite bzw. ein eigener Account, den Sie so oft wie möglich zur Sprache bringen sollten. Werden Sie daher aktiv und bringen sich in Gruppen und Diskussionen ein – Sie werden staunen, welches Potenzial sich hier verbirgt.

Seien sie besonders

Wer sich von der Konkurrenz nicht abhebt, sollte nicht erwarten, dass sich Gewohnheitskäufer auf einmal von dieser abwenden. Betonen Sie das Besondere und zeigen Sie Ihren Kunden, warum es sich lohnt, gerade auf Ihr Unternehmen zurückzugreifen. Dazu gehören auch ausgefallene Werbekampagnen – beweisen Sie also Mut! Die beste Werbung ist die, über die man spricht – daher darf diese auch etwas frecher ausfallen.

Kurz und prägnant

Egal wo – in der Kürze liegt die Würze. Endlose Litaneien über das eigene Unternehmen und dessen Entstehung liest kein Mensch, dafür prägen sich kurze Werbesätze umso besser ein. Das gilt nicht nur für Printwerbung, sondern auch für alle anderen Maßnahmen. Gleiches gilt, wenn Sie sich selbst vorstellen – kurz und knackig kommt immer besser an als viel und langweilig. Präsentieren Sie sich daher professionell und achten Sie dabei auf das Wesentliche.

Website

Auch Ihre Homepage sollte auf den ersten Blick Ihr Unternehmen ansprechend repräsentieren und durch Professionalität auffallen. Achten Sie daher bei der Erstellung auf Fachleute, die Ihnen unter die Arme greifen – eine Firmenhomepage ist schließlich etwas anderes als ein privates Fotoalbum. Für den Anfang genügt der Einsatz eines Homepagebaukastens – und eine eigene Domain. Wer sich hier gar nicht auskennt, sollte lieber gleich zu Beginn schon die Augen nach einem fähigen Webdesigner offenhalten.

Neukundenrabatte

Kunden lassen sich eher zum Kauf überreden, wenn sie dadurch finanzielle Vorteile haben – räumen Sie Neukunden daher Rabatte ein oder überraschen Sie sie mit zusätzlichen Gagdets wie Produktproben oder anderen Zusätzen. Ein Rabatt lässt sich auch werbewirksam in die eigenen Marketingstrategien einbauen und sorgt dafür, dass Sie sich von der Konkurrenz abheben. Versuchen Sie es – wenn es nicht klappt, können Sie in den folgenden Monaten immer noch darauf verzichten.

Über Redaktion

Chefredakteur