Donnerstag , 29 September 2022
ANZEIGE: Startseite » Beruf & Bildung » Berlin mit gewissen Vorzügen
Berlin mit gewissen Vorzügen
Berlin Denkmal, Bild: pixabay

Berlin mit gewissen Vorzügen

Die Hauptstadt Berlin ist neben der Größe, dem guten Essen und der Einkaufsmöglichkeiten für Einwohner und Touristen eine beliebte Sammelstelle. Doch nicht nur diese Aspekte sprechen für Berlin, sondern auch die Kulturgeschichte, die in Reststücken der Berliner Mauer und in sämtlichen Museen verteilt zur Anschauung für jeden bereitsteht.

Es gibt noch vieles mehr, das Berlin so unfassbar schön macht, denn auch die Nacht wird in Berlin zum Tag. Die Hauptstadt ist bekannt als die Stadt, die niemals schläft, denn während am Tag eine Hälfte der Menschen den Tag nutzen, ist bei Nacht die andere Hälfte der Menschen on Tour.

Berlin und seine Vielseitigkeit

Berlin ist nicht nur beliebt wegen des guten Essens, der Kulturgeschichte, der Partymeilen und Shows, sondern ebenfalls auch für Meetings und Geschäftsreisen. Während sich am Abend einige Bewohner und Touristen auf Zaubershows begeben oder diversen anderen Shows, reisen Geschäftsleute an, welche sich tagsüber zu einem Meeting treffen und in der Nacht dinieren wollen.

Sollten diese keine Begleitungen dabei haben ist es möglich einen Escort Service zu kontaktieren und für die passende Begleitung an jedem Tag zu jedem Ort und zu jedem Zweck zu buchen. Der Escort Berlin Service ist demnach eine sinnige Sache, die Abende nicht allein zu verbringen. Ebenfalls bekommen Sie eine intellektuelle Persönlichkeit, welche Sie bespaßt und auf kommunikativer Ebene für eine gute Unterhaltung sorgt.

Skurrile Fakten über Berlin

  • Berlin ist nicht (mehr) die Single-Hauptstadt Deutschlands: Bei uns beträgt der Anteil der Singlehaushalte 49 Prozent, München (50,1) und Köln (49,8) liegen davor
  • Die Gold Else auf der Siegessäule hat Schuhgröße 92
  • Die Küche des Restaurants im Fernsehturm befindet sich nicht in der Kugel, sondern am Fuß des Turms und das Essen wird per Lift nach oben zu den Gästen geschickt
  • Im Fernsehturm ist man bei Gewitter geschützt, weil er (genau wie Autos) wie ein Faraday’scher Käfig wirkt
  • Im Januar 1891 wurde im Jagdschloss Grunewald eine Sex Party gefeiert, die so legendär war, dass noch Jahre später in Briefen davon berichtet wurde
  • Berlin hat tatsächlich mehr Brücken als Venedig, nämlich 916
  • Der Kaffeewagen auf dem Tempelhofer Feld verkauft normalerweise nicht nur Cappuccino, sondern auch Windeln
  • Im Berliner Olympiastadion gibt es mehr als doppelt so viele (237) Damen-WCs wie Männer-WCs (86) – dafür aber ganze 465 Urinale
  • In Wittenau steht die größte Fabrik für Tiefkühlpizza Europas: Täglich werden dort bis zu eine Million Pizzen produziert.
  • Der große Müggelberg ist mit 114,7 Metern die höchste natürliche Erhebung Berlins – deutschlandweit hat nur ein Bundesland einen noch kleineren höchsten Berg.
  • Die Royal Suite im Adlon kostet 26.000 € pro Nacht – inklusive Flughafentransfer im Rolls Royce.

Fazit

Berlin hat viele Facetten und es lohnt sich immer wieder die Hauptstadt zu besuchen. Egal ob sie Kulturgeschichte genießen wollen, einen Tagesausflug machen wollen, oder aus beruflichen Gründen nach Berlin reisen müssen. Die Hauptstadt bleibt ihnen definitiv in jeglicher Hinsicht in Erinnerung.

Ebenfalls bietet sich die Stadt für Kulturausflüge oder Partybesuche für Touristen an.

 

Über Redaktion

Chefredakteur