Samstag , 25 Juni 2022
ANZEIGE: Startseite » Finanzen & Versicherung » Das Autopfandhaus als sichere und seriöse Alternative zum Bankkredit
Das Autopfandhaus als sichere und seriöse Alternative zum Bankkredit
Taschen leer? Kredit beantragen, Bild: pixabay

Das Autopfandhaus als sichere und seriöse Alternative zum Bankkredit

Für viele ist das Auto eine der größten privaten Anschaffungen und auch eine absolute Notwendigkeit, um beruflich oder privat mobil zu bleiben. Aber Autos können in Zeiten wirtschaftlicher Not auch schnell zu einer teuren Belastung werden. Ein immer häufigerer Weg für Menschen, die in einer finanziellen Klemme stecken und kurzfristig Geld brauchen, ist die Verpfändung ihres Autos an ein Autopfandhaus. Dies ist oftmals eine einfache und zuverlässige Alternative zum Bankkredit.

Was ist ein Pfandhaus?

Pfandhäuser sind Unternehmen, die Kredite vergeben. Als Sicherheit werden verschiedene Gegenstände verpfändet. In der Praxis übergibt der Kreditnehmer dem Pfandhaus im Austausch für ein Darlehen einen Gegenstand mit einem gewissen Wert. Der Pfandleiher gibt den Kunden einen bestimmten Geldbetrag für diesen Gegenstand, basierend auf seiner Qualität, seinem Zustand und seinem Wert für andere Menschen. Der Geldbetrag, den der Kunde erhält, wird als „Pfand“ bezeichnet. Das Pfandhaus erklärt sich damit einverstanden, den hinterlegten Gegenstand als Sicherheit zu halten, bis er vom ursprünglichen Eigentümer und bis zu einem vorher festgelegten Zeitpunkt wieder eingelöst wird. Wenn das Darlehen nicht zum vereinbarten Zeitpunkt zurückgezahlt werden kann, wird der Pfandgegenstand entweder verkauft oder versteigert.

Das Autopfandhaus

Das Prinzip eines Autopfandhauses ist einfach. Ein Besitzer eines Kfz ist knapp bei Kasse und benötigt dringend Bares. Er will aber weder sein Auto verkaufen, noch will oder kann er einen Kredit aufnehmen. In dieser Situation ist ein Autopfandhaus wie 123 Pfand eine gute und oft verwendete Möglichkeit. Hier wird das Auto von einem professionellen Gutachter geschätzt und bewertet. Auf dieser Grundlage erstellt der Pfandleiher dem Autobesitzer ein Angebot für einen Pfandkredit.

Autopfandhaus oder Bankkredit?

Diese Frage lässt sich ohne eine Auswertung der Details nicht eindeutig beantworten. Beide Formen der Kreditvergabe haben Vorteile, aber auch Nachteile. Betrachten wir die wichtigsten Punkte:

Die Bonität

Bankdarlehen setzen in der Regel eine gute Bonität voraus. Die Darlehenshöhe basiert auf dem Einkommen, der Verschuldung und anderen Faktoren, wie zum Beispiel weitere laufende Kredite des Kreditnehmers. Pfandkredite ermöglichen es Menschen, Geld im Austausch mit ihren Wertgegenständen zu leihen. Sie sind eine nützliche Alternative, wenn man keinen Bankkredit bekommt, etwa weil die Bonität zu niedrig ist oder andere Voraussetzungen, wie z. B. Sicherheiten und ein entsprechendes Einkommen nicht erfüllt werden.

Die Laufzeit

Einer der wichtigsten Hauptvorteile von Pfandkrediten ist, dass sie kurzfristig und flexibel sind. Sie können einen Pfandkredit für nur einen Tag oder für mehrere Monate aufnehmen, während Bankkredite in der Regel deutlich restriktiver sind und eine wesentlich längere Laufzeit haben. Zusätzlich ist der Prozess bei einem Autopfandhaus deutlich zeitsparender.

Die Kosten

Häufig sind die Zinsen bei Bankkrediten günstiger. Aber wenn ein kurzfristiges Darlehen benötigt wird, punktet auch hier der Pfandleiher, da hier keine oder wesentlich geringere Bearbeitungsgebühren anfallen. Bankdarlehen sind dagegen eher geeignet, wenn Sie sich Geld für einige Jahre oder länger leihen möchten.

Über Redaktion

Chefredakteur