Dienstag , 16 August 2022
ANZEIGE: Startseite » Familie & Freizeit » Die 5 besten Hörbücher für Kinder in 2020
Die 5 besten Hörbücher für Kinder in 2020

Die 5 besten Hörbücher für Kinder in 2020

Die meisten Kinder lieben Gute-Nacht-Geschichten und langweilen sich bei längeren Fahrten. Für Abwechslung beziehungsweise für Unterhaltung sorgen Kinder-Hörbücher, die es mittlerweile auch in einer großen Anzahl bei Audible und bei anderen Hörbuch-Plattformen gibt. Sie sind auch dann ideal, wenn das Kind alleine noch nicht lesen kann. Auch 2020 stieg die Anzahl und Eltern stellen sich aufgrund der großen Auswahl die Frage, welche besonders gut sind? Diese Frage wird in den nachfolgenden Absätzen anhand der 5 besten Hörbücher in 2020 geklärt. Wichtig: Sehr viele Bestseller sind bereits in früheren Jahren erschienen, sodass das Erscheinungsjahr kein Kriterium ist.

Die unendliche Geschichte

Diesen Titel wird wohl jeder schon mal gehört haben. Vielleicht nicht als Kinder-Hörbuch, aber als Filmtitel. Auch wenn dieser bereits 1984 erschienen ist, ist er auch heute noch ein Erfolg. Das dazugehörige Hörbuch erschien natürlich viel später, denn zum damaligen Zeitpunkt waren Smartphones und Internet noch kein Thema. Genauer gesagt war es im März 2013 der Fall, Autor ist Michael Ende und Sprecher Gert Heidenreich. Mit einer Länge von rund 15 Stunden gehört das Hörbuch zu einer Ausnahme, normalerweise ist die durchschnittliche Dauer wesentlich kürzer. Das ist natürlich kein Nachteil, sondern sorgt für eine sehr lange Unterhaltung. Und der Sprössling freut sich wahrscheinlich ebenfalls.

Rico, Oskar und der Tieferschatten: Rico & Oskar 1

Dieser Bestseller erschien von Andreas Steinhöfel im Oktober 2011, der auch gleichzeitig der Sprecher ist. Die Spieldauer beträgt etwa 4 Stunden, es lassen sich also auch längere Autofahrten damit abdecken. In diesem Kinder-Hörbuch geht es darum, dass Rico ein Ferientagebuch erstellen soll. Klingt einfach, jedoch ist Rico „tiefbegabt“ und bei ihm dauert das Denken länger. Irgendwann lernt er Oskar kennen, der im Vergleich „hochbegabt“ und drei Jahre jünger ist. Trotz dieser Ungleichheiten kommt es zu einer Freundschaft.

Emil und die Detektive

Viele Eltern und Kinder werden „Emil und die Detektive“ schon kennen, denn der Autor ist kein geringerer als Erich Kästner. Gesprochen wird das Hörbuch von Rainer Strecker und die Länge kommt auf 3 Stunden und 16 Minuten. Erschienen ist es im April 2012, nichtsdestotrotz erfreut es sich nach wie vor großer Beliebtheit. Im Hörbuch geht es darum, dass Emil auf der Fahrt nach Berlin sein Geld gestohlen wird. Am Ende der Zugfahrt marschiert er aber nicht zur Polizei, sondern er bleibt dem Dieb auf den Fersen. Kurz darauf bekommt Emil auch Unterstützung, um dem Dieb das Handwerk zu legen.

Der kleine Drache Kokosnuss

Zu den besten Kinder-Hörbüchern in 2020 gehört auch „Der kleine Drache Kokosnuss“. Gesprochen wird es von Philipp Schepmann und als Autor ist Ingo Siegner eingetragen. Mit knapp 2 Stunden zählt es zu den kürzeren Stücken, am spannenden Inhalt ändern das aber nicht. Erschienen ist es 2010, genauer gesagt am 9. Dezember.

Der kleine Prinz

Den Abschluss bildet „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry. Das Hörbuch läuft 2 Stunden und 23 Minuten und wird von Jan Josef Liefers gesprochen. Es ist im Juli 2011 erschienen und die Handlung dreht sich darum, dass der kleine Prinz die Erde besucht. Ursprünglich lebt er nämlich mit seiner Rose nicht da, sondern sein zu Hause ist der Planet „Asteroid B 612“.

Über Redaktion

Chefredakteur