Dienstag , 16 August 2022
ANZEIGE: Startseite » Haus & Garten » Umzugstag richtig und professionell planen: Diese Tipps helfen!
Umzugstag richtig und professionell planen: Diese Tipps helfen!

Umzugstag richtig und professionell planen: Diese Tipps helfen!

Am „Zügeltag“ muss alles gut vorbereitet sein, damit der Umzug schnell und nach Plan verläuft. Die folgenden Voraussetzungen sind für einen reibungslosen Verlauf eines Umzugstages wichtig.

Treffen Sie die letzten Vorbereitungen in der alten Wohnung

Falls Sie eine Zügelfirma beauftragt haben, sollten Sie dieser den Plan mit der Anordnung der Möbel übergeben und über die Kisten-Beschriftung informieren. Falls sich unter dem Umzugsgut heikle Gegenstände befinden, sagen Sie dem Umzugsteam darüber unbedingt Bescheid. Gegenstände, die im Transport leicht Schäden erleiden können, sollten sicherheitshalber mit Wolldecken und Kartons gesichert sein. Je nach beanspruchten Leistungen übernimmt das Zügelunternehmen das Putzen am alten Ort.

Das richtige Umzugsunternehmen finden:

Umzugsunternehmen findet man heute sogar schon online. Nun, was findet man denn heute nicht online? Jedenfalls ist es egal, ob Sie in Deutschland, der Schweiz oder in Österreich nach einer Firmen suchen, die Ihnen dabei behilflich ist. Falls Sie in Deutschland umziehen und dort ein passendes Unternehmen suchen, dann ist ein Vergleich der Umzugsunternehmen dort oft passend, wie ihn etwa Immobilienscout anbietet. In Österreich ist dieses Portal auch verfügbar.

Aus der Schweiz kennt man vielleicht das Zügelunternehmen „Menspower-Umzüge“, die eigentlich in allen großen Regionen der Schweiz Umzüge anbieten. Egal, ob es sich um einen Klaviertransport oder einen Privatumzug handelt.

So gehen Sie am neuen Ort vor

Wichtig ist, dass die Böden vor Beschädigungen gut geschützt werden. Darüber hinaus sollten Sie die einzelnen Zimmer beschriften und drinnen Möbelstellpläne aufhängen. Sollte es zu Schäden beim Umzug kommen, so verlangen Sie vom Zügelteam eine schriftliche Bestätigung der entstandenen Schäden:

Für Kinder und Haustiere am Umzugstag sorgen

Der Umzug bringt viel Stress mit, deshalb wäre es sinnvoll, die Kinder vorübergehend woanders unterzubringen. Falls dies nicht möglich ist, bereiten Sie eine separate Kiste mit folgenden Gegenständen vor:

  • Babynahrung oder Snacks
  • Hausschuhe
  • Ersatzkleider
  • Spielzeug
  • Malstifte und Zeichenblock
  • Plüschtiere

Neben Kindern reagieren alle sensiblen Wesen, wie z.B. Katzen, stark auf den Umzugsstress. Damit Ihre Tiere den Umzugstag so stressfrei wie möglich erleben, besprühen Sie die Transportbox mit einem Feliway-Spray. Der Spray enthält Pheromone, die das Wohlbefinden der Katzen steigern und auf diese Weise den Umzugsstress reduzieren. Hunde haben am Umzugstag meist noch mehr Stress als Sie selbst. Aus diesem Grund ist es von Vorteil, wenn Sie den Hund vor dem Umzugstag zu einem Freund oder Bekannten geben können. Andernfalls stellen Sie für den Hund eine Box mit folgenden Gegenständen zusammen: Futter, Trinkwasser, Näpfe, Lieblingsspielzeug, eine Leine und ein getragenes Kleidungsstück von Ihnen.

Eingewöhnungszeit für die Haustiere einräumen

Ein Umzug – ob innerhalb der Stadt oder bei einem Kantonwechsel – ist für Hunde und Katzen mit einem Revierwechsel verbunden. Die Tiere benötigen deshalb Zeit, um ihr neues Revier kennenzulernen und sich an die neue Umgebung zu gewöhnen. Bevor sie die Katze herauslassen, sollte diese mindestens einen Monat im neuen Haus bleiben.

Über Redaktion

Chefredakteur