Dienstag , 16 August 2022
ANZEIGE: Startseite » Allgemein » Die Vorteile von Hotelsoftware
Die Vorteile von Hotelsoftware

Die Vorteile von Hotelsoftware

Eine Hotelsoftware ermöglicht Direktbuchungen über die Website. Des weiteren werden die Gäste oftmals mit einem sehr schnellen Kundenservice überrascht. Neben der Rezeption können auch die Reinigungsteams und die Hausdamen die Hotelsoftware nutzen. Sie können notwendige und wichtige Daten wie die Zimmerbelegung ablesen, um die Reinigungsabläufe zu optimieren. Dadurch wird das Housekeeping strukturiert und gründlich ablaufen. Bei Zimmeranfragen können die Vermieter über das Tablet oder Smartphone den Status in der Hotelsoftware abrufen und dort anhand des Belegungsplans möglichen neuen Gästen Auskunft über die Verfügbarkeit und die Preise mitteilen. In den Fällen, dass man nicht vor Ort ist, kann man die Reservierung direkt online in die Hotelsoftware App eintragen. Die Reservierungsbestätigung kann im Anschluss daran direkt in der gewünschten Sprache verschickt werden.

Die Funktionen

Der Belegungsplan kann zu jederzeit vom Smartphone, Tablet oder Computer aufgerufen werden, sodass man immer informiert ist. Bereits belegte Zimmer oder noch verfügbare Zimmer werden grafisch unterschiedlich angezeigt und sind somit eindeutig zu erkennen. Bei telefonischen Reservierungen können diese sehr einfach und direkt auf die Zimmerkarte eingegeben werden. Diese Funktionen ermöglichen das auch die Rezeption und das Housekeeping zu jederzeit darüber informiert ist. Die Planung von den anfallenden Aufgaben werden vereinfacht und der Aufwand von den Buchungen werden verringert. Die durchschnittliche Belegungsrate des Hotels kann sich dadurch erhöhen, die Effizienz des Hotels steigert und die Gäste erwartet ein schnellerer Service.

Die Digitalisierung

Dank der Digitalisierung können sich Gastgeber den Alltag mit einer Hotelsoftware wie beispielsweise mit Julia einfacher machen. Julia, die Hotelsoftware ist eine Gesamtlösung, die das Vermieten erfolgreich machen kann. Sie übernimmt als Rezeptionistin die Vermietung von Gästezimmern und Apartments. Dazu zählen Gästekommunikation und auch die Zimmerplanung. Zu diesen genannten Funktionen kommen viele weitere, wie die einfache Verwaltung von Buchungsportalen. Die Bedürfnisse der Gäste stehen bei Julia im Vordergrund. Zudem werden kostenlose E-Books angeboten, welche die Themen wie Digitalisierung und Tourismus beinhalten. In diesen E-Books findet man Tools und Praxistipps, welche sehr hilfreich sein können. Dazu gehören zum Beispiel ein Gästeblatt und ein Belegungsplan.

Gründe die für eine Hotelsoftware sprechen

Es gibt viele Gründe, die für eine Hotelsoftware sprechen. Allerdings fassen wir die wichtigsten und prägnantesten Vorteile kurz für sie zusammen. Eine Hotelsoftware ist von überall aus und zu jederzeit verfügbar, was das Arbeiten mit ihr aus dem Auto heraus oder von zu Hause aus ermöglicht. Ein weiterer, sehr prägnanter Grund ist die einfache Bedienung, wodurch jeder mit der Hotelsoftware zurechtkommt. Durch die Effizienz hat jeder Vermieter, der eine solche Software nutzt, einen Wettbewerbsvorteil, denn die Zimmerauslastung kann mit einem solchen System gesteigert werden. Zwei weitere Gründe, die für eine Hotelsoftware sprechen, sind die Zuverlässigkeit und die Sicherheit. Neben den bereits genannten Gründen gibt es einige weitere Gründe, allerdings hängen weitere Gründe von der jeweiligen Software ab, denn jede Software hat verschiedene Argumente, die dafür sprechen.

Über Redaktion

Chefredakteur