Montag , 8 März 2021
ANZEIGE: Startseite » Computer & Technik » Gaming-Trends für 2021: Was ist hier geplant? 
Gaming-Trends für 2021: Was ist hier geplant? 

Gaming-Trends für 2021: Was ist hier geplant? 

Die gegenwärtig (und auch zukünftig) schnelllebige Technik befindet sich unentwegt in Entwicklung, Weiterentwicklung und in einem einzigartigen Wandel. Daran ist die Menschheit grundsätzlich gewöhnt. Dennoch sind wir immer wieder überrascht darüber, womit die Gaming-Branche „plötzlich“ aufwartet. Auch grundsätzlich erfolgreiche, aber bisher verbotene Nischen scheinen während des andauernden Jahres neue Türen geöffnet zu bekommen.

Ob es das braucht? Die vergangenen Monate haben Millionen von Menschen, vor allem finanziell gebeutelt. Ob der Scooter-Brüller die Menschen lieber zu Online-Risikogeschäften verführen will, anstatt dass man ein paar Euro für seine Musik ausgibt? Das bleibt ungeklärt, aber fraglich. Online-Casinos werden durch dieses neue Urteil jedenfalls einen immensen Anstieg verzeichnen können.

Online-Spiele werden Wachstum erfahren

Grundsätzlich gewinnen Online-Spiele an Beliebtheit. Im Jahr 2021 sollen es laut einer Studie bereits 9,3 Millionen Menschen sein, die sich in Deutschland regelmäßig in virtuelle Welten begeben. Dies entspricht einem Wachstum von 4,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Grund ist nicht nur der Unterhaltungs-Wert von Online-Spielen an sich. Die Produzenten kümmern sich vermehrt darum, dass Online-Games von überall gespielt werden können. Mobil. Egal zu welcher Uhrzeit. Mobile Games haben im Jahr 2020 in Deutschland rund 600 Millionen Euro erwirtschaftet. Klar, dass man hier für eine schnelle Optimierung Prioritäten setzt.

Kategorien für Erwachsene können ein „Hoch“ sondergleichen erwarten

Voraussichtlich soll Mitte 2021 ein ganz neuer Staatsvertrag bezüglich Glücksspiele in Kraft treten. Obwohl uns der Frontmann der international erfolgreichen Formation Scooter, H.P. Baxxter, bereits seit einigen Monaten im Auftrag von Hyperino in bundesweit ausgestrahlten Werbesendungen anbrüllt, bisher ist Online-Casino nur in einem Bundesland in Deutschland erlaubt gewesen. Eine neue Vereinbarung soll dies nun ändern. Nicht nur Hyperino, auch andere Online-Casinos sollen sich demnach in ganz Deutschland legal auf dem Markt positionieren dürfen. Bei aller Liebe sollte am Ende aber eher der Spaß im Vordergrund stehen. Wir mit Kollegen einen schnellen Bet machen will, kann das tun. Alleine oder immer wieder zu spielen ist nicht ratsam. Spiele Online Slots bei Netbet also besser nicht regelmäßig, sowas ist immer schlecht.

Virtual Reality – langsam nährt sich das Eichhörnchen

Alle paar Monate gibt es auch hier heiß machende News zu lesen. Die Technik an sich ist schnelllebig, ja. Aber Technik ist und bleibt kompliziert. Vor allem im elektronischen Bereich. Brillen für ein Virtual Reality-Erlebnis nehmen konstant an optimierten Formen an, weshalb hier die Preise immer stetiger gesenkt werden. Doch Achtung: wie bei einer gewöhnlichen Seh-Brille kann der Preis hier schon einen Unterschied machen. Weiterhin bleiben technische Fortschritte bezüglich Virtual Reality zu erwarten.

Prognosen lassen sich schwer erstellen, auch weil die Produzenten entsprechender Hard- und Software nur dezent mit Neuerungen mit der Presse ins Gespräch kommen. Ob und wie lange Highlights noch auf sich warten lassen. Sowohl für 2021, als auch für die Jahre danach, sind die Stichworte „Virtual Reality“ und „Argumented Reality“ federführend.

Wir verbleiben voller Erwartungen und halten unsere wachsamen Augen natürlich geöffnet. Sobald konkretere News diesbezüglich für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden, wird hier darüber berichtet. Dasselbe gilt für alle anderen Themen aus dem Gaming-Bereich.

Über Redaktion

Chefredakteur