Freitag , 19 August 2022
ANZEIGE: Startseite » Essen & Trinken » Leckere Snacks schmecken immer, auch vegetarisch
Leckere Snacks schmecken immer, auch vegetarisch

Leckere Snacks schmecken immer, auch vegetarisch

Ob als Ersatz für das Mittagessen bei großer Hitze, zwischendurch oder auf einer abendlichen Party, bei Snacks greifen die Menschen gern zu und probieren auch gern Neues aus. Die Auswahl ist schier unendlich und es warten einige leckere Überraschungen auf neugierige Hobbyköche und deren Gäste.

Was stelle ich zur Party auf den Tisch?

Ob Geburtstag, WG-Party oder sonstige Feiern, die Gäste wollen nicht verhungern und manchmal nur mit einer kleinen kulinarischen Leckerei überrascht werden. Da die Geschmäcker verschieden sind, ist es immer ratsam mindestens zwei bis drei Alternativen vorzubereiten, von denen sich die Gäste frei bedienen können.

Ob Vegetarier oder nicht,  mit leckeren Mandarinen-Muffins dürften sich die allermeisten Leute begeistern lassen. Benötigt werden nur Backpulver, Butter, Mehl, Eier und natürlich die Mandarinen aus der Dose sowie eine Tafel weiße Schokolade. Ob und wie viel Zucker noch hinzugegeben wird, bleibt jedem selbst überlassen.

Zunächst wird die Schokolade im Wasserbad geschmolzen und der größte Teil davon mit Butter, Backpulver, den Eiern und ggf. etwas Zucker vermischt. Die Mandarinen werden vom Saft getrennt. 100 ml des Saftes werden dem Teig zugeführt und sorgen für zusätzliche Frische. Anschließend wird der Teig in die vorbereiteten Muffinförmchen gefüllt und mit den Mandarinen dekoriert.

Die etwa 12 Muffins dann im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober- und Unterhitze backen. Nun kann man die fertigen Muffins noch mit den Resten der weißen Schokolade besprenkeln und verschönern.

Zu dieser süßen Party-Versuchung kann der Gastgeber außerdem eine herzhafte Ergänzung zaubern. Empfehlen lässt sich beispielsweise ein pikanter Tapas-Aufstrich für bis zu 20 Brötchen/Portionen. Als Zutaten werden neben den Brötchen Tomatenmark, Schmand, Paprikaschoten, Saftschinken, Frühlingszwiebeln, Chorizo und Hartkäse benötigt. Zur  Würzung kann die MAGGI Würzmischung Pasta & Pizza sowie ein gutes Olivenöl genutzt werden.

Zunächst werden die weiße Paprikainnhäute  entfernt und  dann gewürfelt und die Frühlingszwiebeln in Ringe geschnitten. Diese kommen dann zusammen kurz ins heiße Olivenöl in einer Pfanne und werden angebraten, anschließend wieder auskühlen lassen. Schließlich werden auch Saftschinken und der Chorizo in Würfel geschnitten und mit dem geriebenen Hartkäse sowie dem Tomatenmark und Schmand in die Pfanne gegeben.

Alles nach eigenem Geschmack mit der Würzmischung abschmecken und auf die halbierten Partybrötchen geben, mit etwas Käse bestreuen und dann bei ca. 200 Grad in den vorgeheizten Ofen geben. Nach etwa einer Viertelstunde sind die Brötchen verzehrbereit.

Wie wäre es mit Salat?

Wenn die Party länger geht, erfüllen Snacks einen ganz speziellen Zweck – sie sollen nicht nur sättigen, sondern auch eine Basis für eventuelle alkoholische Getränke schaffen. Was könnte da besser passen, als ein einfacher Kartoffelsalat, der auch noch ohne größeren Aufwand zuzubereiten ist? Benötigt werden Kartoffeln, Wasser, Petersilie, Essig, Zwiebeln sowie Sonnenblumenöl, Gemüsebrühe und für die besondere Note MAGGI Würze Hot.

Zunächst werden die geschälten Kartoffeln gekocht und in Scheiben geschnitten, dann vermengt man sie mit den in Würfel geschnittenen Zwiebeln. Die Gemüsebrühe wird in kochendem Wasser aufgelöst und über den Kartoffelsalat gegossen, ordentlich verrühren und eine halbe Stunde ziehen lassen. Danach kann die übrig gebliebene Brühe abgegeossen werden und fertig ist der leckere Kartoffelsalat.

Mit der MAGGI Würze Hot und dem Sonnenblumenöl bekommt der Kartoffelsalat eine wunderbar würzige Note und zum Schluss wird die frisch gewaschene Petersilie darauf gegeben, die ihn auch optisch noch aufwertet. Je nach Wunsch können dann noch Würstchen in vegetarischer oder nicht vegetarischer Variante gereicht werden.

Über Redaktion

Chefredakteur