Dienstag , 19 März 2019
Startseite » Haus & Garten » So wird der Badespaß im eigenen Garten zum vollen Erfolg!
So wird der Badespaß im eigenen Garten zum vollen Erfolg!

So wird der Badespaß im eigenen Garten zum vollen Erfolg!

Viele Menschen träumen von Badespaß im eigenen Garten. Doch worauf sollte man dabei genau achten und welche Möglichkeiten stehen heute zur Verfügung? Wer nicht immer in das nächste Freibad laufen möchte oder die Privatsphäre zu schätzen weiß, kann sich sein Badevergnügen auch zu sich nach Hause holen. Was viele Menschen nicht wissen: So schwer ist das gar nicht…

Der Traum vom eigenen Pool

Ungetrübter Badespaß macht den Sommer wohl erst zum Sommer! Am besten eigentlich sich dafür glasklares, sauberes Wasser. Doch nicht jeder hat einen See vor der Haustüre. Dennoch kann man sich das Wasser auch in den eigenen Garten holen und somit einen besonders hohen Komfort erleben! Einen eigenen Pool im Garten zu haben, ist der Traum von vielen Menschen und kann ein Highlight für die ganze Familie sein. Dabei stehen einem heute zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung. Auch für das Beheizen des Pools gibt es verschiedene Möglichkeiten. So wurden mit Solar Poolheizung Erfahrungen gesammelt, die meist positiv sind und kostengünstig.

Aufstellpool oder integrierter Pool

Nicht immer muss es ein Aufstellpool sein. Dieser bietet zwar den Vorteil, dass man ihn jederzeit wieder entfernen kann, doch wer sicher ist, dass er seinen Pool praktisch für immer an einer bestimmten Stelle haben möchte, kann sich auch für die Einbauvariante entscheiden. Diese wird dann sozusagen in den Garten gegraben!

Alles Bio – die natürliche Alternative

Nicht nur einen klassischen Pool kann man sich heut ein den Garten stellen, sondern auch einen Natur-Pool oder einen Schwimmteich. Beide basieren auf denselben Grundlagen. Sie werden dem natürlichen Selbstreinigungsprozess fließender und stiller Gewässer nachgebildet. So wird das Wasser in diesem Fall nicht mir Chlor, sondern durch natürliche Ökosysteme gereinigt.

Der Schwimmteich

Die Reinigung erfolgt beim Schwimmteich einfach ausgedrückt über Pflanzen und deren Ökosysteme. Aus diesem Grund sind auch Frösche und Kaulquappen erwünscht. Zudem muss ein Schwimmteich mindestens 40 Quadratmeter aufweisen und eine gewisse Tiefe haben.

Natur-Pools

Natur-Pools sind für alle geeignet, die keinen großen Garten haben und nach einer günstigeren Variante suchen, dennoch auf Chlor und Co. verzichten wollen.

Je nach dem Reinigungssystem kann man in diesem Fall auch auf eine Bepflanzung verzichten. Bei einem Natur-Pool wird dennoch ökologisch gefiltert und ganz bewusst auf Chlor verzichtet. So kann man im Sonnenabend ein leckeres Getränk genießen und einen schönen Anblick des Gartens haben, mit gutem Gewissen.

Wie funktioniert ein Natur-Pool?

Natur-Pools gelten als weiterentwickelt als naturnahe Schwimmteiche. In das Konzept sind auch Skimmer, Pumpen und Licht integriert. Die klare Trennung zwischen einem sogenannten Nutzungs- und einem Aufbereitungsbereich ist jedoch charakteristisch für die meisten Natur-Pools. Der Schwimmbereich (Nutzungsbereich) besteht meist aus Wänden und Mauern, die aus Kellerwandsteinen betoniert wurden. Das Design steht hierbei stets im Vordergrund.

Die Reinigung des Wassers

Zur Wasserfilterung stehen heute mehrere Systeme bereit. Das Wasser kann beispielsweise über einen Skimmer oder durch eine sogenannte Überlaufrinne durch Substrat-Filter laufen. Die Filterzonen können dabei aus Kies-Substraten bestehen. In diesem Fall funktioniert die Wasserreinigung durch Zeolithen sowie durch besondere Mikroorganismen. Zudem kann auch ein unterirdischer Biofilter angelegt werden. Dieser kommt dann ganz ohne herkömmliche Desinfektionsmittel aus und sorgt auf diese Art und Weise für glasklares Wasser.

Fazit

Auch im eigenen Garten kann man sich auf Badespaß freuen! Mit ein paar einfachen Ideen und Tipps lässt sich jeder Garten in eine kleine Oase verwandeln. Ob man sich dabei für einen gewöhnlichen Pool oder für einen Schwimmteich interessiert ist egal. Heute findet man zahlreiche Möglichkeiten, um auch im eigenen Garten das kühle Nass genießen zu dürfen und des Luxus im Pool lecker essen zu können!


Über Redaktion

Chefredakteur