Dienstag , 19 März 2019
Startseite » Gesundheit & Wellness » Barthaartransplantation – Hilfe bei schütterem Bart
Barthaartransplantation – Hilfe bei schütterem Bart

Barthaartransplantation – Hilfe bei schütterem Bart

Ein gepflegter, voller Bart ist der aktuelle globale Trend. Viele Männer – nicht nur Hipster – lassen sich einen Bart wachsen und sehen toll damit aus. Der Bart hat viele Vorteile: Er kaschiert weniger ansprechende Gesichtszüge, lässt sich trendig in Form schneiden und wirkt viril und anziehend auf die Damenwelt. Doch was tun, wenn der Bart schütter ist?

Viele Männer haben den Wunsch, einen dichten Vollbart wachsen zu lassen. Doch nicht jedem Mann ist die entsprechende Haarpracht in die Wiege gelegt, weshalb auch deutsche Kunden Verfahren wie Barthaartransplantationen immer häufiger in Erwägung ziehen.

Um gleich mit Märchen über diverse Wundermittel aufzuräumen: Eine Haartransplantation ist nach derzeitigem Forschungsstand die einzige dauerhafte Lösung, um schütteres Haar oder kahle Stellen wiederherzustellen. Viele deutsche Kunden schrecken aber vor einer Haartransplantation zurück, die hierzulande mit extrem hohen Kosten – bis zu 25.000 Euro – verbunden ist.

Die Ursachen für schwaches Bartwachstum

Es gibt viele zweifelhafte Ratgeber im Internet, die ein schwaches Haarwachstum auf den Lebensstil und die Ernährung zurückführen und damit den Betroffenen die Schuld für ihr Problem in die Schuhe schieben – als ob es nicht schon schlimm genug für das Selbstbewusstsein wäre, wenn man mit schwachem Haarwuchs zu kämpfen hat. Studien haben gezeigt, dass diese Annahmen schlicht und einfach falsch sind. Die Ursachen für einen schütteren Bart sind:

1. Genetische Veranlagungen

Wenn Ihre Eltern groß sind, stehen die Chancen in den meisten Fällen gut, dass Sie auch groß sind. Die gleichen Prinzipien gelten auch für das Bartwachstum. Unter dem Strich können wir nicht viel gegen genetische Veranlagungen tun. Wir können keine Pille nehmen, die unsere Gene verändert und unseren Körper dazu bringt, andere Eigenschaften anzunehmen.

2. Hormonelle Veranlagungen

Hormone zählen zu den Hauptverdächtigen, wenn es um schwaches Bartwachstum geht. Insbesondere Testosteron und Dihydrotestosteron (DHT) spielen hier eine Rolle. Männer mit einem hohen Testosteron- und DHT-Spiegel haben oft einen stärkeren Bartwuchs, aber leider auch eine stärkere Glatzenbildung am Kopf.

Was ist eine Barthaartransplantation und wer sind die Top-Spezialisten?

Eine Barthaartransplantation ersetzt das, was Ihre Genetik und andere Faktoren nicht zulassen. Haare werden aus einem anderen Teil Ihres Körpers (normalerweise im Donnerbereich Hinterkopf) entnommen und gezielt in Ihr Gesicht transplantiert.

Weltführend in der Haartransplantationstechnik – sowohl, was die Technologie als auch den jährlichen Umsatz betrifft, der sich im Millarden-Euro-Bereich bewegt – sind nicht die USA oder Brasilien, wie viele vermuten: Nein, die renommiertesten Kliniken finden sich in der Türkei. Jährlich pilgern mehr als 50 000 Betroffene in die türkischen Spezialkliniken, um eine Haartransplantation vornehmen zu lassen. Mit diesen beeindruckenden Zahlen kann man als Interessierter beruhigt sein: Expertise und Routine sind in der Türkei auf höchstem Niveau. Türkische Kliniken sind nach modernsten internationalen Standards ausgestattet und gehen aus Vergleichen regelmäßig als Testsieger hervor.

Warum ist Haartransplantation in der Türkei billiger?

Viele deutsche Kunden denken, billiger ist auch schlechter, doch im Fall der Haartransplantation in der Türkei ist das ein falsches Vorurteil. Plastische Chirurgie kann in der Türkei günstiger angeboten werden als in Deutschland, da die Personalkosten und auch die Steuerlast dort wesentlich geringer sind. Das bedeutet aber keineswegs, dass das medizinische Personal schlechter ausgebildet ist – plastische Chirurgen und Krankenpfleger sind auf internationalem Top-Niveau. Auch die medizinische Betreuung und Nachbetreuung der Patienten ist perfekt organisiert.

Was erwartet deutsche Patienten in der Türkei?

Wir haben mit Dr. Levent ACAR, Chefarzt des „Cosmedica Medical Aesthetic Centers“ in Istanbul, einer der weltweit führenden Spezialkliniken für Haartransplantation, gesprochen. Der in Deutschland geborene und aufgewachsene Chirurg war Medizinischer Direktor des Medicana International Hospital und Medical Aesthetic Unit in Istanbul und gilt als eine der weltweiten Kapazitäten im Bereich Barthaartransplantation und ist auf deutsche Kunden mit ihren hohen Ansprüchen spezialisiert: „Eine Barthaartransplantation wird in unserer Spezialklinik mit den aktuellsten medizinischen Techniken ambulant durchgeführt, lediglich mit einer lokalen Betäubung. Die Operation nimmt nur wenige Stunden in Anspruch und der Patient ist mit der entsprechenden professionellen Nachbetreuung in Kürze wieder fit.“

Dr. Acar erklärt weiter, dass seine Klinik für Patienten aus dem Ausland Komplettpakete anbietet, bei denen die Anreise, Unterbringung in Luxushotels sowie die Operation inklusive Nachbetreuung mit deutschsprachigem Personal organisiert sind.

„Wir arbeiten im Cosmedica Medical Aesthetic Center mit der FUE-Methode (Follicular Unit Extraction), bzw. auch mit Follicular Unit Transplantation. Diese Methoden entsprechen dem modernsten Stand der Forschung und bieten den Vorteil, dass die Haare schneller und effektiver transplantiert werden können. Auch die Nachwuchsrate ist erheblich höher“, führt Dr. Levent Acar weiter aus.

Was kostet eine Barthaartransplantation in der Türkei?

In der JCI-zertifizierten Spezialklinik (Patientensicherheit und Qualität) Cosmedica von Dr. Acar ist ein Komplettpaket schon ab 2.100 Euro zu buchen – das beinhaltet den Transfer vom Flughafen zum Hotel und von dort zur Klinik, die Unterbringung in einem Top-Hotel und sämtliche Extras, wie auch ein 24/7 Support für die Patienten. Im Gegensatz zu den meisten anderen Kliniken ist bei Dr. Acar sogar die ausgesprochen effektive Nachbehandlung mit der PRP-Methode inklusive, welche die Ergebnisse der Transplantation optimiert.

Fazit

Die Türkei ist weltweit führend in der Barthaartransplantation. Die Kliniken sind mit modernster Technik ausgestattet und selbstverständlich entspricht auch die Hygiene höchsten internationalen Standards. Die Flüge ab Deutschland sind günstig und viele Spezialkliniken bieten sogar Komplett-Sorglospakete für ihre Patienten an. Wer sich vorab gut über die Kliniken und ihr Serviceangebot informiert, hat jedenfalls die Nase vorn. So muss ein voller Bart kein unerfüllbarer Traum bleiben!


Über Redaktion

Chefredakteur