Freitag , 9 Dezember 2022
ANZEIGE: Startseite » Essen & Trinken » Treffpunkt Kaffeeküche
Treffpunkt Kaffeeküche

Treffpunkt Kaffeeküche

Eine heiße dampfende Tasse Kaffee gehört für zahlreiche Menschen zu einem guten Start in den Tag. Das leckere Heißgetränkt darf jedoch auch in der Bürolandschaft vieler Firmen nicht fehlen. Gilt doch die Kaffeeküche als wichtiger Treffpunkt und trägt maßgeblich zu einem positiven Arbeitsklima eines Unternehmens bei.

Dank Kaffee zufriedene Mitarbeiter

Es ist schon erstaunlich, wie selbstverständlich der Gang zur Kaffeeküche in den Büros, Handwerksbetrieben oder großen Firmen die Stimmung der Mitarbeiter hebt. Viele freuen sich auf die aromatische Tasse Kaffee oder sogar auf einen Cappuccino oder einen starken Espresso. So wird der gute Kaffee als eine Art Belohnung nach geleisteter Arbeit von den Mitarbeitern empfunden. Auch um wieder konzentriert zu arbeiten, trinken die Angestellten den Kaffee als kleinen Energieschub zwischendurch. Die positive Arbeitseinstellung erfreut viele Arbeitgeber, die bewusst dafür Kaffeevollautomaten, zum Beispiel von Kaffee Partner, in den Tee- und Kaffeküchen aufstellen lassen. Die Zeiten lauwarmen und abgestandenen Filterkaffees gehören unterdessen meist der Vergangenheit an. Statt zu schwachen oder zu starken Kaffee genießt die Belegschaft bewusst die Bequemlichkeit auf Knopfdruck: Latte Macchiato aus frisch gemahlenem Bohnen steigert tatsächlich die Moral unter den Mitarbeitern, was sich wiederum in ihrer Produktivität positiv wiederspiegelt. Auch die Konzentration wird durch die Inhaltsstoffe des Kaffees gesteigert. Der Chef und die Belegschaft profitieren also beide: eine Win-win Situation.

Die Kaffeeküche für den kurzen Dienstweg

Schon immer galt die Kaffeküche als wichtiger Treffpunkt für alle Mitarbeiter und den Chef einer Firma. Man trifft sich, redet und tauscht nicht nur den neuesten Büroklatsch, sondern auch notwendige dienstliche Informationen aus. Bei einer guten Tasse Kaffee entstanden schon oft innovative Ideen und Projekte, die auf dem kurzen Dienstweg großes Potential entwickelten und langfristig die Geschäfte positiv beeinflussten. Die Kaffeeküche ist also nach wie vor ein wertvoller Ort der Kommunikation innerhalb einer Firma und zählt zweifelsohne zur wichtigen Unternehmenskultur.

Mitarbeiter profitieren von Kaffee als Kundenbindungsmittel

Bei einer heißen und guten Tasse Kaffee lässt es sich besser unterhalten. Das haben auch die Mitarbeiter und Chefs erkannt. Kaffee wird immer häufiger als wertvolles Kundenbindungsmittel eingesetzt, denn oft erwarten Kunden diesen Service als Selbstverständlichkeit. Eine ansprechendende Auswahl, wie etwa Cappuccino oder Espresso in verschiedenen Stärken, erzielt bei den Kunden ein positives Gefühl. Müssen diese dank einfachem Knopfdruck auf dem Kaffeevollautomaten auch noch nicht lange darauf warten, wurde eine gute Basis für jedes Gespräch gelegt.  Das Kaffeetrinken wird schnell zum Geschmackserlebnis, woraufhin das Verkaufsgespräch wesentlich leichter zu führen ist.

Fazit: Der Treff in der Kaffeeküche gilt früher wie heute als wichtiger Teil einer Unternehmenskultur. Dank moderner Kaffeevollautomaten ist die Qualität des Kaffees jedoch deutlich gestiegen und jeder bereitet sich individuell sein favorisiertes Getränk zu. Kaffee hebt die Motivation der Mitarbeiter, dient der Kommunikation und Kundenbindung.

Über Redaktion

Chefredakteur