Montag , 8 August 2022
ANZEIGE: Startseite » Haus & Garten » 7 Tipps, um ein großes Bad zu einer Wohlfühloase zu machen
7 Tipps, um ein großes Bad zu einer Wohlfühloase zu machen

7 Tipps, um ein großes Bad zu einer Wohlfühloase zu machen

Auch große Badezimmer können gemütlich sein

Von einem großen Badezimmer haben Sie schon ihr Leben lang geträumt. Doch jetzt, wo Sie es in Natura sehen wirkt es irgendwie groß, leer und ungemütlich. Die Riesenbadewanne in der Ecke scheint irgendwie verloren und der Doppelwaschtisch steht auch nicht ideal. Doch keine Sorge, mit ein paar kleinen Tricks kann auch ein geräumiges Badezimmer zu einer echten Wohlfühloase werden.

Badezimmer

1. Auf die richtige Aufteilung achten

Es ist wichtig, dass Sie bei der Einrichtung eines großen Badezimmers darauf achten, den Raum in viele kleine, überschaubare Einheiten auf zu teilen. So wirkt er gemütlicher und nicht so eintönig. Auch verschieden farbige Bereiche lassen ihr Bad lebendiger wirken.

[su_box title=“Hier einige Umsetzungsbeispiele“ box_color=“#1a65df“ radius=“1″]
  • legen Sie Badteppiche aus, diese grenzen mehrere Bereiche voneinander ab
  • verwenden Sie Fliesen in verschiedenen Farben und Mustern
  • streichen Sie mindestens eine Wand des Bades in einer anderen Farbe
  • Podeste und abgehängte Decken sorgen für einen Raum im Raum
  • Geben Sie dem Raum Struktur[/su_box]

2. Die Badeinrichtung zum Raumteiler umfunktionieren

Schon längst müssen Wannen und Waschbecken nicht mehr nur an den Wänden ihren Platz finden. Mit modernen Trockenbauelementen können die Badezimmermöbel schnell zu praktischen Raumteilern umfunktioniert werden und so ihrem Bad einen ganz neuen Look verleihen. Eine freistehende Badewanne zum Beispiel, kann mit einer halbhohen Wand versehen, der ideale Raumtrenner sein. Auch ein in den Raum hinein gewanderter Waschplatz, kann zum echten Eyecatcher werden. Achten Sie zudem darauf, ihre Toilette möglichst außer Sichtweite zu platzieren.

Einrichtungstipps für große Badezimmer

3. Auf die richtige Größe kommt es an

Häufig misslingt die perfekte Badeinrichtung wegen zu groß oder zu klein gekaufter Möbel. Überproportionierte Möbel lassen das Bad vollgestopft wirken, wohingegen zu kleine es zu unruhig machen. Ideal ist ein Mix aus großen und kleinen Möbeln, wie ein XL-Duschbereich (erhältlich bei www.blockbad.de) kombiniert mit kleinen Regalen.

4. Wohnliche Accessoires sorgen für mehr Behaglichkeit

Es mag zwar für viele zunächst überraschend klingen, Wohnelemente im Badezimmer zu platzieren, aber dieser Tipp hat es wahrlich in sich. Schon mit kleinen Mitteln, können Sie die Atmosphäre ihres Badezimmers völlig verändern.

[su_box title=“Hier einige Beispiele“ box_color=“#1a65df“ radius=“1″]
  • Veredeln Sie ihr Bad mit einer bequemen Sitzgelegenheit, das lässt den Raum sofort gemütlicher wirken
  • Verwenden Sie warme Farben
  • Bodenfliesen im Holz-Look verbreiten einen rustikalen Charme, ohne zusätzliche Pflege zu benötigen
  • Wechseln Sie an ihren Wänden Fliesen und Wandfarbe ab
  • Platzieren Sie kleine Elemente von Wohnzimmer Deko im Bad( Teppich, Stoffe, Sitzgelegenheiten)[/su_box]

5. Eine gute Beleuchtung kann Wunder wirken

Meist sind geräumige Bäder bereits mit großen Fenstern gesegnet. Damit aber auch abends die richtige Atmosphäre in ihrem Bad herrscht, sollten Sie auf die richtige künstliche Beleuchtung achten. Eine einzige Deckenbeleuchtung reicht meist nicht aus, um den ganzen Raum zu durchfluten. Ideal ist ein Mix aus Grundbeleuchtung und einer Reihe kleiner Lichtquellen, die für verschiedene Lichtbereiche innerhalb des Raumes sorgen.
Als Grundbeleuchtung eignen sich besonders breit streuende Deckenfluter oder Lichtdecken.

6. Peppen Sie ihr Bad mit Extraausstattungen auf

In einem großen Bad, kann man sich schon mal Extravaganzen gönnen, die man sich normalerweise nicht anschaffen würde. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Doppelwaschtisch oder einer Luxus Badewanne?
Bei großen Familien können auch zwei separate Waschplätze sehr sinnvoll sein.

7. Genießen Sie den Freiraum

Versuchen Sie nicht jeden Zentimeter ihres Bades mit Möbeln oder Accessoires auszufüllen. Genießen Sie den Raum in seiner ganzen Pracht.

Fazit:

Ihr großes Bad ideal zu gestalten und zu ihrer persönlichen Wohlfühloase zu machen, kann so einfach sein.

[su_box title=“Sie müssen nur…..“ box_color=“#1a65df“ radius=“1″]
  • planen, wie Sie ihr Bad optimal aufteilen
  • überlegen, welche Möbel Sie als Raumteiler verwenden können
  • feststellen, welche wohnlichen Elemente Sie integrieren können
  • sich kleine Extras gönnen
  • und genießen[/su_box]

 

 

 

Bilder
großes Badezimmer Urheberrecht: iriana88w / 123RF Stockfoto
grünes großes Badezimmer Urheberrecht: niroworld / 123RF Stockfoto

Über Stephanie Schulte