Dienstag , 19 Januar 2021
ANZEIGE: Startseite » Computer & Technik - Anzeige » Coole Finanz-Apps für iOS
Coole Finanz-Apps für iOS

Coole Finanz-Apps für iOS

Das Apple iPhone ist eines der beliebtesten Smartphones und kann ein wertvoller Helfer bei der Verwaltung der persönlichen Finanzen sein. In der heutigen Zeit gewinnt das Management der Geldbörse verstärkt an Bedeutung und aus diesem Grund haben wir recherchiert und vier coole Finanz Apps für iOS entdeckt.

Die einzelnen Apps sind in unterschiedlichen Bereichen der Finanzverwaltung angesiedelt und haben sie in Kurzportraits beschrieben. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen unseres informativen Artikels.

Monefy: Ausgaben-Manager

Die kostenlose App “Monefy: Ausgaben-Manager” dient der Erfassung der aller Ausgaben im privaten und beruflichen Umfeld. Die einfache intuitive Benutzeroberfläche erleichtert den Einstieg in das Programm für das Apple iPhone. Neue Ausgaben werden mit einem Fingertipp hinzugefügt.

Zahlreiche Währungen werden unterstützt, die Ausgaben werden in einer übersichtlichen und informativen Tabelle angezeigt. Detaillierte Informationen lassen sich von der Liste abrufen und lesen. Kategorien können eingerichtet, ein Bugdetmodus und Taschenrechner genutzt werden.

Das eigene Konto wird bei Google Drive oder Dropbox sicher synchronisiert. Per einfachen Klick werden die Daten gesichert und exportiert. Vor fremden Zugriff durch Cyberkriminelle oder Hacker bewahrt ein Passwortschutz. Mehrere Konten lassen sich mit verwalten.

Eine empfehlenswerte Finanz-App zur Überwachung der Ausgaben ist “Monefy: Ausgaben-Manager” für iOS.

N26 Online-Banking

Die Internetbank N26 bietet eine App zur Verwaltung des eigenen Kontos. Nach der Eröffnung per IBAN und Mastercard innerhalb weniger Minuten stehen einem alle Funktionen der Finanz-App zur Verfügung.

Das mobile Programm unterstützt Apple Pay, MoneyBeam und TransferWise. Die Funktion Spaces ermöglicht das Anlegen von Unterkonten zur besseren Organisation der privaten Finanzen. Im Dark Mode werden die Augen geschont und Push-Nachrichten informieren in Echtzeit über aktuelle Kontobewegungen. Zur Auswahl stehen fünf N26 Premiumkunden für Privatkunden, Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen.

Alle Produkte, Dienstleistungen und Funktionen lassen sich mit der N26 Online-Banking einfach verwalten.

Morebanker

Kommen wir zu einer Webseite, die man auf iOS aufrufen kann und sowohl auf iPad und iPhone angepasst ist. Hier geht es um Kredite und Anbieter dafür. Morebanker liefert Vergleiche von etlichen Kreditinstituten, die man für verschiedene Kredite von 500 bis 300.000 Euro anschauen kann. Wer also Angebote für Kreditbeträge online vergleichen will, fährt damit relativ gut. Doch Achtung: Solche Seiten sie nie ganz unabhängig, da sie ja daran auch verdienen möchten.

PocketCAS Mathematik-Rechner

Der PocketCAS Mathematik-Rechner ist ein Taschenrechner für unterwegs und kostet einmalig 10,99 Euro. Nach der Installation stehen einem die umfangreichen Funktionen zur Lösung selbst schwierigster Matheaufgaben zur Verfügung. Bei der Bedienoberfläche steht die Benutzerfreundlichkeit im Mittelpunkt. Als Zielgruppe sind Schüler, Studenten, Lehrer, Ingenieure und alle Anwender angesprochen, die Hilfe beim Rechnen benötigen.

Gelöst werden können mit PocketCAS zahlreiche Mathematikaufgaben die von der einfachen Grundschul-Mathematik über Algebra und Analysis bis hin zu Statistik reicht. Die mathematischen Möglichkeiten umfassen 2D-Plots, 3D-Plots, animierte Plots, Analysis, Lineare Algebra, Algebra, Skripte und Physikalische Einheiten.

Die Zusatzfunktionen in der Finanz-Apps umfassen eine iCloud-Unterstützung, Export-Funktion, Dokumenten-Import, CSV-Import, mathematische Tastatur, Offline-Berechnung und eine Hilfe-Funktion.

Wer schwere Rechenaufgaben elegant lösen möchte, dem können wir den PocketCAS Mathematik-Rechner empfehlen.

Fazit

Die Finanzverwaltung auf dem Apple iPhone ist mit den hier vorgestellten und beschriebenen Finanz-Apps einfach zu bewerkstelligen. Je besser das Management über die Einnahmen und Ausgaben ist, desto mehr Geld wird einem zur Verfügung stehen. Bei der Auswahl der Apps stand für uns die Benutzerfreundlichkeit und Funktionsumfang im Fokus

Die eigenen Moneten bleiben mit einer App besser im Blick, erleichtern die Ermittlung unnötiger Ausgaben und die Optimierung der privaten Finanzen. Auf dem iPhone sind die Finanzen schnell abgerufen und optimiert.

Über Redaktion

Chefredakteur