Dienstag , 6 Dezember 2022
ANZEIGE: Startseite » Gesundheit & Wellness » Dekolleté-Creme – was ist das eigentlich?
Dekolleté-Creme – was ist das eigentlich?

Dekolleté-Creme – was ist das eigentlich?

Eine Dekolleté Creme ist eine Creme, die speziell für die zarte und empfindliche Haut des Dekolletés konzipiert wurde. Sie unterscheidet sich von üblichen Bodylotions durch ihre besonders reichhaltige Konsistenz. Diese ist oft auch notwendig, weil das Dekolleté nur über wenig Fett- und Feuchtigkeitsreserven verfügt, was wiederum zu einem beschleunigten Alterungsprozess der Dekolleté Haut führen kann. Um dem vorzubeugen oder um bereits bestehende „Zeichen der Zeit“ zu lindern, empfiehlt sich eine regelmäßige Anwendung einer entsprechenden Dekolleté-Pflege.

Daneben gibt es aber auch Produkte mit anderem Schwerpunkt: Extra leichtes Gel, das mit Hilfe von Spezialwirkstoffen für ein festes, straffes Dekolleté sorgen soll. Auch hier ist eine regelmäßige Anwendung notwendig, um sichtbare Effekte zu erzielen.

Noch ein Spezialprodukt, das perfekt mit einer Dekolleté-Creme kombiniert werden kann: Ein Dekolleté-Peeling. Dieses sollte allerdings bei der zarten Haut in dieser Region maximal einmal wöchentlich angewendet oder nach Packungsanweisung durchgeführt werden. Im Anschluss kann die behandelte Haut dann mit einer Dekolleté-Creme oder einer entsprechenden – Maske verwöhnt werden.

Wie die Dekolleté Creme angewendet wird

Die Anwendung von Dekolleté Cremes ist kinderleicht: Einfach die gewünschte Menge des Produkts entnehmen, auf das Dekolleté auftragen und leicht einmassieren – fertig! Genauere Hinweise finden sich wie immer auf der Produktverpackung. An die sollte man sich unbedingt halten, um ein optimales Ergebnis zu erhalten. Oft wird hier außerdem vermerkt, wie oft die Dekolleté-Creme aufgetragen werden kann. Regelmäßigkeit ist beim Cremen Trumpf, aber übertreiben sollte man es gerade bei diesen hochwertigen und reichhaltigen Produkten auch nicht.

Übrigens: Neben Cremes für die meist tägliche Anwendung gibt es auch spezielle Masken für ein schönes Dekolleté. Die werden in der Regel maximal einmal wöchentlich angewendet, weil sie noch reichhaltiger formuliert sind.

Wo gibt’s das Produkt?

Dekolleté-Cremes werden natürlich überall dort verkauft, wo auch andere Kosmetika und Pflegeprodukte zu haben sind: Also beispielsweise in Drogerien, Parfümerien, eventuell auch in der Apotheke. Größere Supermärkte mit eigener Beauty-Abteilung können ebenfalls eine Auswahl entsprechender Produkte bereithalten. Allerdings werden Cremes fürs Dekolleté von vielen Anbietern durchaus als Spezialprodukte gelistet – und sind deshalb oftmals nicht im Standardsortiment zu finden.

Wer nicht lange suchen möchte, der sollte einen Blick ins Internet wagen: Der Online-Shop von easyCOSMETIC beispielsweise bietet eine große Auswahl hochwertiger Kosmetik- und Pflegeprodukte für jeden Bedarf. Damit erspart man sich ganz nebenbei auch noch den Stress, den ein Einkaufsbummel an vollen Tagen schon einmal mit sich bringen kann. Und tut somit vielleicht sogar etwas für die Haut, schließlich gelten Stress und Co. längst als wichtige Beschleuniger der Hautalterung…so macht das Online Beauty Shopping sogar doppelt Sinn!

Hier finden Sie ein Quiz zu Ihrem Hauttyp!

Über Redaktion

Chefredakteur