Montag , 5 Dezember 2022
ANZEIGE: Startseite » Mode & Beauty » Die Bademodetrends 2015
Die Bademodetrends 2015

Die Bademodetrends 2015

Der Sommer ist endlich da. Die Temperaturen steigen in den kommenden Tagen kräftig und die Schwimmbäder und Badestrände werden überfüllt sein. Haben Sie schon die passende Bademode für den Sommer im Schrank? Wir zeigen die Bademodetrends 2015. Besonders tropische Prints und Einteiler stehen in diesem Jahr im Mittelpunkt des Interesses.

Das tragen die Frauen in diesem Sommer

Man kennt das. Der Sommer rückt näher und überall sind schlanke Models auf Fotos zu sehen, die die neuste Bademode präsentieren. Doch was sind in diesem Jahr die größten Trends?

Der absolute Trend sind momentan tropische Prints. Exotische Muster aus Palmen-Blättern, Ananas oder Hibiskus-Blüten sind überall zu sehen. Hinzu kommen zeitlose, aber elegante schwarze und kräftige, einfarbige Teile. Häufig auch in pink oder royal.

Hier lassen sich endlose Kombinationen finden. Ein individuelles Outfit für den Strand, das Freibad oder auch den eigenen Garten ist dieser Tage also leicht gefunden.

Was die Schnitte angeht sind 2015 neben klassischen Triangel-Bikinis auch Bandeau-Bikinis im Trend. Ebenso sind Einteiler in allen Varianten in den Geschäften zu finden. Klassische Badeanzüge oder feminine Monokinis liegen in den Auslagen. Solche Bademode macht sich auch unter leichten Sommerkleidern oder modischen Strandtüchern gut. Retro-Fans dürfen sich auch über zahlreiche Badekleidung im altmodischen Retro-Stil freuen.Die Bademodetrends bei den Herren

Was tragen die modebewussten Männer in diesem Jahr? 2015 wird auch deutlich kürzere und engere Badehosen gesetzt. Der Trend geht in Richtung Slips und engere Badeshorts. Abgerundet wird das Outfit mit verschiedenen Accessoires wie Sonnenhüten, passenden Badetaschen oder Flip-Flops.

Für den Weg ins Schwimmbad reicht zum Überziehen ein einfarbiges T-Shirt. Alternativ kann natürlich auch ein zur Badehose passender Print gewählt werden. Hier sollte das Modebewusstsein allerdings nicht außen vor gelassen werden. Beide Kleidungsstücke sollten aufeinander abgestimmt sein.

Gerade wenn es besonders sonnig ist rundet auch eine sportliche Sonnenbrille das Beach-Outfit perfekt ab.

Wo bekomme ich aktuelle Bademode besonders günstig?

Natürlich stellt sich wie immer die Frage, wo man aktuelle Bademode besonders günstig bekommen kann. Hier haben wir für Sie zwei Tipps.

Angebote vor Ort ausfindig machen

Gerade lokale Geschäfte möchten Ihre Bademode vor dem Herbst loswerden und reduzieren die Ware deshalb gerne. Es lohnt sich also einen Blick in einem Geschäft vor Ort zu riskieren. Denn dort kann man gute Schnäppchen sichern und gleichzeitig von den üblichen Vorteilen probieren. Sie haben die Badehose direkt in der Hand und können weiter ins Schwimmbad und haben vorher die Möglichkeit sie anzuprobieren.

Sale-Aktionen im Web ausnutzen

Natürlich gibt es auch online wieder viele Aktionen, bei denen Sie Bademode zu Vorteilspreisen erhalten können. Amazon hat im aktuellen Mode Sale zum Beispiel auch viele Artikel aus der Kategorie „Bademode“ um bis zu 50% reduziert.

Die Gelegenheit ist also günstig Bademode auch online zu bestellen. Dank der komfortablen und schnellen Lieferung ist das auch interessant.

Besonders Markenkleidung kann im Internet natürlich oft sehr günstig erworben werden. Hier empfiehlt es sich natürlich die Möglichkeit zu nutzen und die Preise zu vergleichen. Möglicherweise haben auch andere Händler ein gutes Angebot und nicht nur Amazon den besten Preis.

Wo finde ich Anregungen für mein Outfit?

Wer Inspiration für Kombinationen oder einfach ein komplettes Badeoutfit sucht wird bei den üblichen Verdächtigen fündig. Frauen sehen am besten bei Cosmopolitan, Vogue, Elle oder Gofeminin nach. Herren können Anregungen bei Men’s Health oder GQ abholen. Auch bei Facebook und in anderen Sozialen Netzwerken stolpert man ständig über passende Bilder.

Zusammenfassung: Das müssen Sie wissen

Bei den Frauen sind tropische Prints und Einteiler im Trend. Die Männer tragen kurze, enge Badehosen und passende Accessoires.

Wer momentan noch keine Bademode eingekauft hat sollte keine unnötige Zeit verstreichen lassen. Am besten sehen Sie zunächst in einem lokalen Geschäft nach. Dort gibt es momentan immer wieder attraktive Schnäppchen, häufig eine gute Beratung un Sie müssen nicht auf die Lieferung warten.

Aber auch im Internet – zum Beispiel bei Amazon – sind momentan viele Artikel aus dem Bereich Bademode im Angebot günstiger erhältlich. Es lohnt sich die Preise zu vergleichen.

Über Nicolas Sender