Donnerstag , 19 Mai 2022
ANZEIGE: Startseite » Gesundheit & Wellness » Die Wirkung von Anti-Aging-Produkten
Die Wirkung von Anti-Aging-Produkten

Die Wirkung von Anti-Aging-Produkten

Über die Zeit hinweg altert die Haut der Menschen. Dies geschieht aufgrund der äußeren Umwelteinflüsse, denen unsere Haut ausgesetzt ist. Zu diesen äußeren Einflüssen zählen in erster Linie die UV-Strahlen. Des weiteren können Luftschadstoffe und Zigarettenrauch zur Alterung der Haut beitragen in jungem Alter kann die Haut sich eigenständig davor schützen, dass sie altert, wenn Sie UV-Strahlungen, Luftschadstoffen oder Zigarettenrauch ausgesetzt ist. Durch die UV-Strahlungen werden die Fette und Proteine in der Haut geschädigt. Die Abwehrmechanismen, die gegen die Alterung kämpfen, bestehen aus Antioxidantien und aus Enzymen. Allerdings nimmt der Abwehrmechanismus im höheren Alter ab. Die Reißfestigkeit und die Elastizität der Haut wird aus dem Netzwerk von Elastinfasern und Kollagenfasern möglich. Dies nimmt im höheren Alter ebenfalls ab und kann in Mitleidenschaft gezogen werden.

Hauteigene Kollagenproduktion

Das bereits zerstörte Kollagen kann nicht durch eine Creme ersetzt oder wiederhergestellt werden. Um Hersteller, die diese Wirkung von Anti-Anging Cremes versprechen, sollten potenzielle Käufer einen Bogen machen und sehr vorsichtig sein. In solchen Fällen sollte lieber auf ein anderes Produkt zurückgriffen werden. In der heutigen Zeit sind die Anti-Aging-Wirkstoffe darauf ausgelegt, dass die hauteigenen Kollagenproduktionen wieder angeregt werden. Die sogenannten Retinoide haben eine gute Wirkung, können allerdings Reizungen der Haut verursachen. Daher wird der Wirkstoff ausschließlich vom Arzt verschrieben. Cremes, in denen eine abgeschwächte Variante von Retinoide vorhanden ist, haben eine weniger gute Wirkung. Grundsätzlich ist zu sagen, dass Falten durch die Nutzung von Anti-Aging Cremes nicht vollkommen verschwinden, sondern verringert werden. Eine Hautpflege finden Sie auf PHC Beauty. Ebenfalls können Sie auf PHC eine Tagescreme mit einer Anti-Aging Wirkung kaufen.

Der Sonnenschutz

Da die UV-Strahlung der Grund ist, warum Falten auslöst werden, gibt es die Möglichkeit, eine vorbeugende Maßnahme zu treffen. Diese vorbeugende Maßnahme ist die Nutzung von Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor. Von den Herstellern der Sonnencreme wird vorgeschrieben, dass ungefähr zwei Milligramm pro Quadratzentimeter auf der Haut aufgetragen werden müssen, um einen vollständigen Schutz zu erreichen. Für das Gesicht beträgt dies ungefähr ein Drittel eines Teelöffels. Die meisten Menschen tragen allerdings weniger als die empfohlene Menge auf. Dadurch ist der Schutz für die Haut nicht vollkommen gegeben. Es bietet sich an, unter den Sonnenschutz Antioxidantien zu mischen. Dadurch wird eine besser schützende Wirkung hervorgerufen. Vitamin C und E sowie Pflanzenextrakte aus Silymarin sind in den Antioxidantien zu finden. Außerdem sind in diesen Flavonoiden, Tee und Soja enthalten. Cremes, in denen alle der oben genannten Wirkstoffe enthalten sind, haben die ideale Mixtur.

 

Über Redaktion

Chefredakteur