Montag , 5 Dezember 2022
ANZEIGE: Startseite » Haus & Garten » Einrichtungsstile – Welcher Typ bist Du?
Einrichtungsstile – Welcher Typ bist Du?
Einrichtungsstile - Welcher Typ bist Du? - Bild: Pixbay.com

Einrichtungsstile – Welcher Typ bist Du?

Es gibt weltweit die unterschiedlichsten Einrichtungsstile vorzufinden, die individuelle Elemente aufweisen. Du hast etwa die Möglichkeit, einen rustikalen oder klassischen, einen modernen oder einen kontemporären Stil für deine Einrichtung zu wählen. Für die verschiedenen Wohnungen und Wohnhäuser gibt es stets den passenden Stil. Worauf du bei deiner Wahl zu achten hast, ganz gleich, ob du in einem kleinen Zimmer, in einer Mehrzimmerwohnung oder einem Familienhaus wohnst, erfährst du nachfolgend auf dieser Seite.

Landhausstil

Einrichtung im Landhausstil rustikal und gemütlich – Bild: gesehen bei Shelterness.com

 

Der rustikale Stil (auch Landhausstil)

Der rustikale Stil beweist, dass das alte Sprichwort, dass sich alles im Kreis dreht, wahr ist. Grobe Fassaden anstatt verputzte Wände und blanke Dielenböden anstatt Teppiche – das alles zeichnet diesen Stil aus. Signifikant am rustikalen Einrichtungsstil sind zudem unprätentiös Wurzeln, organische Texturen und Formen, sowie eine natürliche Wärme, die in ihrer Kombination besonders bei Stadtbewohnern sehr beliebt sind, auch wenn der Style eher aus ländlichen und waldigen Gebieten stammt.

Einrichtung Ideen im Landhausstil

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

  • Menschen, die sich rustikal einrichten, haben ein enges Verhältnis zur Vergangenheit, die schwer zu widerstehen ist. Die Zielgruppe fühlt sich ehrlich und unerforscht. Der rustikale Stil ist die Kunst der Wiederverwendung vergangener Elemente, die jede Menge Einfallsreichtum erlaubt.
  • Zwei besondere Stiltipps für die rustikale Einrichtung, sind die Kombination aus geschliffenen Balken und glatte, glänzendweiße Wände, die einen wunderbaren Kontrast zaubern, und schlanke Oberflächen mit sauberen Schränken und Regalen. Diese gibt es ebenso wie viele andere Stilmöbel und Komponenten im Onlineshop von mirabeau.de, der alles rund um den Landhausstil anbietet.
zeitgenössische Stil

zeitgenössischer moderner Stil, der sehr aufgeräumt ist – Bild: Archiexpo.de

Der zeitgenössische Stil

Technisch wird der zeitgenössische Stil als jener Stil gesehen, welcher in diesem Moment, hier und jetzt in ist und im Trend liegt. Im Großen und Ganzen, stellt er den Kontrast zu traditionellen Stilen dar, etwa auch den rustikalen. Beim zeitgenössischen Stil ist weniger stets mehr. Wenn du dich für ein Design dieses Einrichtungsstils interessierst, solltest du auf glatte Profile statt Ornamentik, feste oder dezent gemusterte Stoffe statt farbenfrohe Drucke sowie auf minimales Zubehör anstatt große Sammlungen setzen.

Der zeitgenössische oder kontemporäre Stil, wird auch als moderner Stil bezeichnet, wobei sich beide Stilarten doch unterscheiden. Stile der Moderne verweisen auf eine bestimmte Design-Bewegung, die im frühen 20. Jahrhundert entstanden ist und folgen strengeren Richtlinien. Der zeitgenössische Style ist per Definition flüssiger und toleriert auch geringe Regelverstöße. Die Zimmer des zeitgenössischen Stils sind mit viel Freiraum und natürlichem Licht sowie Ordnung in jeglicher Hinsicht ausgestattet.

Wohnzimmer – Moderne Dekoration Ideen

  • Du solltest als Fan dieses Stils auf ein paar ratsame Tipps achten. Richte deine Wohnung mit einem zeitgemäßen Design ein, das auf einer starken Horizontal-Vertikal-Achse basiert. Die Struktur eines Raumes sollte eine Designkomponente für sich allein darstellen. Natürlich müssen nicht überall in deiner Wohnumgebung rechtwinklige Ecken vorzufinden sein. Balanciere den Look mit ein paar Kurven, bleibe jedoch bei geometrischen Formen, etwa Kreisen, Kugeln, Zylindern und Wellen.
moderner Stil

der moderne Stil zeichnet sich durch Klassik und Muster aus – Bild: Screenshot Houzz.com

Der moderne Stil

Der moderne Stil tauchte erstmals Mitte des 20. Jahrhunderts auf und war von den 1940-er Jahren bis 1970 überall allgegenwärtig. Die unkomplizierte, frische Ästhetik entstand aus dem Wunsch heraus, die westliche Welt aus Nachkriegszeit in die Moderne zu führen. Moderne Muster, natürliche Materialien und einem nahtlosen Fluss zwischen Innen- und Außenbereich schaffen, einen Mix aus funktionalem Komfort und dem Chic-Stil.Heute ist auch dieser Stil vor allem in naturräumlichen Gebieten vorzufinden.

Moderne Einrichtung — Deko und Wohnaccessoires

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

  • Es gibt einige nützliche Tipps für diesen Stil, die du wahrnehmen solltest, möchtest du deine nächste Wohnung im modernen Stil erscheinen lassen. In den 50-er Jahren des 20. Jahrhunderts, war die Idee der Indoor-Outdoor-Wohnzimmer revolutionär. Sie spiegelte sich in Fenster, Schiebetüren und Terrassen wieder. Es sollte eine Verbindung mit der Natur hergestellt werden.
  • Auch heute empfiehlt sich für Fans des modernen Stils eine solche Einrichtungsstruktur. Moderne Muster sind alles andere als schüchtern. Daher gilt für dich, diese mit klassischen Mustern an Wänden, der Decke und auf den Böden zu verbinden, um das Spektrum des modernen Stils nicht zu verlassen und die Harmonie für deine eigenen vier Wände zu gewährleisten.
traditioneller Stil

Traditioneller Stil muss nicht altmodisch eingerichtet sein – Bild: gesehen bei caseofstyle.com

Der traditionelle Stil

Von antiken Möbeln bis hin zu geblümten Stoffen, kommen sämtliche Komponenten in einer Wohnung, die im traditionellen Stil gehalten ist, vor. Zwar hat dieser Stil einen eher schlechten Ruf, gilt er doch als verstaubt und überholt, jedoch sind das genau die Argumente, die für den „traditional Style“ sprechen. Wie der rustikale Stil, ist auch der Traditionsstil inspiriert von der Vergangenheit, die wichtiger erscheint als Luxus. Jedes Element der Einrichtung fühlt sich vertraut, richtig platziert und vorhersehbar an.

Der traditionelle Stil zeichnet sich durch Wärme und Gastfreundschaft, raffinierte Einrichtungsstrukturen, manierliche Textilien, würdevolle Farben und ein Gefühl der Ordnung aus. Dennoch gibt es einige wichtige Einrichtungstipps, um auch wirklich von diesen Vorzügen zu profitieren. Beim traditionellen Look dreht sich alles um Balance. Möbel sind in der Regel klar strukturiert und entlang der Achse eines Raumes positioniert. Dies kann jedoch etwas eintönig werden.

Traditionell und doch modern einrichten

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

  • Daher gilt: symmetrische Platzierung sollten dominieren, doch gibt es subtile Möglichkeiten, etwa durch die Anbringung eines hohen Spiegels an einer Wand, einen Cocktail-Tisch neben einem Sessel oder eine unregelmäßige Form des Teppichs den Raum aufzulockern und die Starrheit des Stils zu minimieren.
industrieller Stil

Loft im Industrielook

Der industrielle Stil

Der industrielle Stil war ursprünglich kein wirklicher Look für eine Wohnungseinrichtung. Seine abgespeckte Architektur und geborgenen Objekten werden jedoch zunehmend von Menschen geschätzt, Mieter, Eigentümer und Architekten sowie Wohndesignern. Der Industrial Dekor gilt als absoluter Trendsetter, insbesondere in betuchteren Häusern, etwa in der Multimillionen-Dollar-Villa von Stars und Sternchen. Mit dem industriellen Stil kommt eine fleißige, proletarische Qualität daher, was auch an den sehr preiswerten Materialien, liegt, obwohl der Style bei reichen Menschen angesagt ist.

Ideen für dekoratives Wohndesign im industriellen Stil

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Chic und bescheiden, preiswert und gut, das ist der Trend von heute. Industrielle Einrichtung sind minimal und ohne Non sense, mit starken, klaren Linien und ohne einen Hauch von Selbstbeteiligung gehalten.

  • Einrichtungskomponenten findest du etwa in Secondhand-Läden, und auf Flohmärkten, Holzkisten ebenso wie alte Schränke. Wenn du dich für diesen Stil interessierst, achte darauf, die Länge des Raumes mit gut platzierten Möbeln zu minimieren ohne Platz einzubüßen. Eine Insel und zwei Pendelleuchten können die Küche etwa von einem Raum trennen oder gemeinsam als privater Koch- und Essbereich genutzt werden. Dawanda.com bietet eine tolle Auswahl an passenden Möbeln und Accessoires.

Fazit: Jeder Stil hat seine Reize

Jeder der genannten, Stile hat seine Vorzüge, weshalb du dich erst einmal über alle Vorzüge genau informieren und dir auch weitere Bilder zu Einrichtungsbeispielen der Styles anschauen solltest. So kannst du dir einen genauen Eindruck verschaffen, eine Auswahl treffen und die hier gelisteten Tipps zu den Stilen umsetzen. Noch mehr Tipps, Ratschläge und Ideen bekommst du auf dieser Seite.

Bilder: pixabay.com/de/

Über Linda