Dienstag , 16 August 2022
ANZEIGE: Startseite » Haus & Garten » Erschaffen Sie sich Ihr Gartenparadies
Erschaffen Sie sich Ihr Gartenparadies
Gartenbestuhlung, Bild: Pixabay

Erschaffen Sie sich Ihr Gartenparadies

Wäre es nicht schön, wenn der eigene Garten eine wahre Wohlfühloase wäre?

Um diese Idee in die Tat umzusetzen, sind Vorüberlegungen notwendig. Ist der Garten einladend, dann ist es eine wahre Motivation und Freude sich dort aufzuhalten. Aber eines ist klar, ein Garten bedeutet viel Arbeit. Es gilt die Devise: Planung ist die halbe Miete. Wenn Sie bereit sind, Zeit zu investieren, werden Sie gute Ergebnisse erzielen.

Planen Sie Ihre Wohlfühloase

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen mit Ihrer Familie oder Ihren Bekannten im Garten. Der Grill läuft auf Hochtouren, Grillfleischduft liegt in der Luft. Die Außentemperatur ist angenehm und sie sehen die Sonne langsam am Horizont untergehen. Ein laues Lüftchen berührt ihren Körper. Ein Fest für die Sinne. Der Garten ist der ideale Ort, um sich mit seinem Liebsten zu treffen und eine tolle Zeit zu verbringen.

Wie sieht der Garten aktuell aus? Welche Vorarbeiten sind notwendig? Dies spielt eine Rolle, bei der Planung und Verschönerung. Das heißt, eine Bestandsaufnahme muss her.

Je nach Geldbeutel, kann man sich überlegen, einen Profi zurate zu ziehen. Das kann ein Gartenarchitekt oder Landschaftsgärtner sein. Viel mehr Spaß macht es, selber aktiv zu werden. Es ist ein tolles Gefühl, in seinem eigenen Garten zu stehen, den man selber geplant und angelegt hat.

Gartenmöbel

Tisch und Stühle sind obligatorisch. Welche Farbe sollen diese haben? Werden Liegestühle benötigt? Wie sieht es aus mit einem Sonnenschirm? Welche Größe sollte er haben? Oder wäre eine Markise sinnvoller? Sie sehen, dass bei der Gartenplanung Geschmack und eigene Bedürfnisse eine entscheidende Rolle spielen.

Bepflanzung

Der Rasen ist einer der Hauptattraktionen des Gartens. Dieser muss angelegt werden und er benötigt Zeit, um zu wachsen. Das Gleiche gilt für die Blumen und die anderen Gewächse. Auch hierbei spielt der persönliche Geschmack eine große Rolle. Aber nicht vergessen, Pflanzen benötigen nachhaltige Pflege. Planen Sie diesen zukünftigen Zeitaufwand unbedingt mit ein.

Gartenhaus

Ein Gartenhaus kann für vieles genutzt werden. Als Abstellkammer für Gartengeräte, als Sitzmöglichkeit, als Aufenthaltsort für kältere Tage, oder als kleines Spielhaus für die Kinder.

Wenn das Gartenhaus steht, muss das Holz bearbeitet werden. Welche Farbe soll das Häuschen haben? Es soll ja nicht farblos m Garten zugehen. Die richtige Farbauswahl ist dabei entscheidend.

Um auf der sicheren Seite zu sein, sollten Sie Farbe der Firma Moose Färg wählen. Machen Sie keine Experimente, sondern vertrauen Sie den Experten, wenn es um das Thema Holzfarbe und Holzschutz geht.

Trampolin

Ebenfalls eine gute Idee ist ein Trampolin. Ein Gartentrampolin sieht dekorativ aus und lädt auch dazu ein, sportlich aktiv zu werden. Steht das Trampolin direkt im Garten, ist die Schwelle es zu benutzen deutlich niedriger, als wenn man sich an irgendeinen externen Ort begeben muss. Welche Art Trampolin soll es sein? Ein Gartentrampolin (Familientrampolin) oder ein kleines Minitrampolin? Sparen Sie hier nicht. Qualität hat ihren Preis. Produkte mit hohem Qualitätsanspruch finden Sie bei Salta Trampolin.

Fazit

Manchmal braucht es nicht viel, um aus einem Garten ein echtes Paradies zu machen. Ein schöner Garten entsteht nicht über Nacht. Er muss ständig bearbeitet werden. Aber es lohnt sich.

Über Redaktion

Chefredakteur