Sonntag , 22 Mai 2022
ANZEIGE: Startseite » Allgemein » Die Gestaltung von Blumenbeeten als Gartenkunst
Die Gestaltung von Blumenbeeten als Gartenkunst

Die Gestaltung von Blumenbeeten als Gartenkunst

Ein Blumenbeet ist ein Beet mit einer Vielzahl von Formen: rechteckig, rund, oval, polygonal oder sogar asymmetrisch. In vielen Beeten werden bestimmte Farben verwendet, um ein bestimmtes Muster oder Ornament zu schaffen. Alles hängt von der Fantasie und den Ideen des Gärtners ab.

Sie sind der Designer Ihres eigenen Gartens und können die Beete nach Ihrem eigenen Geschmack anlegen. Um jedoch ein optimales Ergebnis zu bekommen, sollten Sie über ein grundlegendes Verständnis für die Anlage von Blumenbeeten verfügen.

Die Blumenbeete werden am besten in flachen und offenen Bereichen eines Grundstücks angelegt. Um ein komplettes Blumenbeet zu gestalten, sollten Sie schön blühende Stauden, ein- und zweijährige Pflanzen verwenden.

Die Gestaltung eines Blumenbeetes sollte diesen Regeln folgen:

– Das Blumenbeet muss nicht nur gut gepflegt und schön aussehen,

sondern auch von jedem Standpunkt aus gut sichtbar sein;

– Die Größe der Beete ist sehr unterschiedlich, aber die Mindestgröße sollte

nicht unter 1 Quadratmeter liegen;

– Die Gestaltung des Beetes, vor allem im Inneren, sollte nicht zu kompliziert sein;

– Die Pflanzen, die das Beet bilden, sollten 15 cm über dem Boden sein.

– die Umrandung aller Zonen

Die Beeteinfassung spielt eine sehr wichtige Rolle bei der Gestaltung des Beetes und sollte daher nicht vergessen werden. Es handelt sich dabei um einen letzten Schliff, der viele Funktionen erfüllt. Erstens unterstreicht eine Beeteinfassung die Einheitlichkeit des Stils der Beete auf dem Grundstück. Sie begrenzt auch die Konturen des Beetes und verhindert, dass die Pflanzen über die Umrandungen hinauswachsen. Außerdem sollten Sie die Pflanzen in einem Beet vor dem Eindringen von Haustieren schützen.

Bevor man festlegt, welche Art von Beeteinfassung für ein Blumenbeet benötigt wird, sollte man den Zweck bestimmen, für den es verwendet wird. Wenn beispielsweise das Bodenniveau eines Blumenbeetes höher ist als der Rest des Grundstücks, ist eine robuste Beeteinfassung wie eine Rasenkanten aus Metall erforderlich. Eine solche Umrandung verhindert, dass der Boden durch Regen weggespült oder abbröckelt wird. Um zu verhindern, dass die Stauden über die Umrandung hinauswachsen, ist eine eingegrabene Beeteinfassung eine gute Idee. Dazu wird die Einfassung tiefer in den Boden gesetzt. Wenn es mehrere Beete auf einem Grundstück gibt, sollen Sie am besten die Beete im gleichen Stil und Farbton wählen. Wenn Sie von eigenen Händen nicht anlegen wollen, können Sie das Problem der Umrandung auch mit gekauften Beeteinfassungen lösen, die inzwischen in vielen Geschäften verfügbar sind. Das kann zum Beispiel eine Rasenkante aus Metall oder Kunststoff sein. Die Wahl hängt von den Wünschen des Eigentümers, dem dekorativen Effekt und dem Budget für den Kauf ab.

Die Rasenkanten aus Kunststoff ist eine preisgünstige Option. Diese Vielfalt ermöglicht es Ihnen, ein Design zu wählen, das eine ganze Saison lang hält und nicht durch die äußeren Einflüsse oder Temperaturschwankungen beeinträchtigt wird. Wenn Sie die Gestaltung Ihres Blumenbeetes ändern möchten, können Sie die Beeteinfassung aus Kunststoff dank ihres geringen Gewichts und der einfachen Montage leicht entfernen und an einem anderen Ort wieder anlegen. Sie werden in der Regel in grüner oder schwarzer Farbe hergestellt, um sich der Farbe der Umgebung gut anzupassen. Dadurch fügen sie sich sehr harmonisch in die Landschaft ein. Es ist sinnvoll, keine großen und komplexen Blumenbeete anzulegen. Wenn Sie ein großes Gartengrundstück dekorieren wollen, ist es besser, mehrere kleinere Beete im gleichen Stil anzulegen und sie mit Beeteinfassungen aufzuteilen.

Über Redaktion

Chefredakteur