Sonntag , 29 Januar 2023
Startseite » Essen & Trinken » Leckere Weihnachtsmenüs für jeden Geschmack.
Leckere Weihnachtsmenüs für jeden Geschmack.
Weihnachten mit der Familie, Bild: Unsplash

Leckere Weihnachtsmenüs für jeden Geschmack.

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und mit ihr auch die Frage, was es dieses Jahr Leckeres zu essen gibt. Damit Sie nicht lange überlegen müssen, haben wir ein paar Ideen für das perfekte Weihnachtsmenü zusammengestellt. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Weihnachten ist die schönste Zeit des Jahres

Weihnachten ist die perfekte Gelegenheit, um sich mit Familie und Freunden zusammenzusetzen und gemeinsam ein leckeres Weihnachtsmenü zu genießen. Aber was soll man kochen? Es gibt so viele verschiedene Rezepte, dass es schwierig sein kann, eine Entscheidung zu treffen. Wir haben daher ein paar Ideen für ein leckeres Weihnachtsmenü zusammengestellt, damit jeder Geschmack bedient wird. Für alle, die es traditionell mögen, empfehlen wir ein klassisches Menü mit Truthahn oder Gänsebraten als Hauptgericht serviert mit Kartoffelbrei, Rotkohl und Maronen. Für eine moderne Note können Sie auch frische Kräuter und geschnittene Früchte dem Braten hinzufügen. Ein weiteres leckeres Gericht ist Schweinebraten mit Äpfeln und Zwiebeln. Dazu servieren Sie Kartoffelpuffer und gedünsteten Rosenkohl. Vegetarische Weihnachtsgerichte sind auch keine Seltenheit mehr! Gefüllte Paprika mit Quinoa ist eine tolle Alternative zu Fleischgerichten. Oder versuchen Sie es mit Pilz-Risotto oder einem veganen Kürbis-Kokos-Curry – beides schmeckt super lecker! Als Beilage empfiehlt sich Brokkoli oder Blumenkohl. Für alle Naschkatzen haben wir natürlich auch den perfekten Nachtisch parat: Apfelstrudel oder Pflaumenkuchen mit Vanillesoße sind eine tolle Süßspeise, die jedem schmeckt! Wenn Ihnen das noch nicht reicht, probieren Sie doch mal selbst gemachte Plätzchen. Egal, welches Menü Sie wählen – Weihnachten ist immer etwas ganz Besonderes. Suchen Sie sich also Ihr Lieblingsrezept aus und bereiten Sie sich und Ihrer Familie etwas Leckeres zu.

Interkulturelle Rezept-Ideen

Eine tolle Möglichkeit, verschiedene Kulturen beim Weihnachtsfest kennenzulernen, ist es, gemeinsam ein festliches Mahl zuzubereiten und zu genießen. Jede Familie hat hierbei ihre ganz eigenen Rezepte und Traditionen, die es zu entdecken gilt.
Wir haben einige leckere Rezept-Ideen für Sie zusammengestellt, damit Sie Ihr ganz persönliches internationales Weihnachtsfest genießen können:

  • Koreanisches Kimchi: Diese pikante Beilage aus Chinakohl ist eine typische Speise aus Korea und passt perfekt zu gebratenem Fleisch oder Fisch.
  • Jamaikanischer Curried Chicken: Ein scharfer Hühnchen-Eintopf, der mit frischen Kräutern und Gewürzen verfeinert wird. Ein absolutes Highlight auf jedem Jamaika-Weihnachtsfest!
  • Chinesische Knödel: Diese Teigtaschen mit verschiedenen Füllungen sind eine beliebte Mahlzeit in China und eignen sich perfekt als Vorspeise oder Hauptgericht.
  • Italienische Panettone: Dieser süße Hefezopf gehört in Italien einfach zu Weihnachten dazu und schmeckt hervorragend zum Kaffee oder Tee.
  • Mexikanischer Ponche: Dieser süße und fruchtige Drink ist in Mexiko sehr beliebt und wird traditionell an Heiligabend serviert.

Einige Tipps zur Vorbereitung eines gelungenen Weihnachtsfestes

Zunächst sollte man sich Gedanken machen, welche Geschenke man besorgen möchte. Viele Menschen gehen oft zu spät los und kaufen dann hastig einzelne Geschenke, die nicht zur Person passen. Um dies zu vermeiden, kann man schon frühzeitig eine Liste erstellen und dann langsam beginnen, die Geschenke zu besorgen. So hat man mehr Zeit für die Wahl der richtigen Geschenke und kann in Ruhe nachdenken, wer was bekommt.

Auch das Kochen und Backen sollte schon früh angefangen werden. Überlegen Sie sich am besten im Voraus, welche Gerichte serviert werden sollen und bereiten Sie einige Mahlzeiten vor oder backen Plätzchen für die Weihnachtsstimmung. Am Heiligabend fallen dann weniger Aufgaben an und es bleibt mehr Zeit für andere Dinge.

Ebenfalls ist der Weihnachtsbaum ein wichtiger Bestandteil des Heiligabends und sollte daher rechtzeitig besorgt werden. Einige Menschen kaufen ihn sogar schon im September oder Oktober und lassen ihn direkt nach Hause liefern. So hat man genügend Zeit, den Baum aufzustellen und mit all den schönen Lichtern und Dekoration zu schmücken – ohne Stress am Heiligabend.

Es ist auch hilfreich, im Voraus überlegt zu haben, welches Programm am Heiligabend folgt. Wird es ein Krippenspiel oder andere Unterhaltung geben? Werden alle gemeinsam essen oder gibt es zuvor noch etwas anderes? Überlegung solcher Details können helfen, den Ablauf des Abends zu planen und zu strukturieren.

Wenn all diese Vorbereitungsarbeit getan ist, dann steht dem perfekten Heiligabend nichts mehr im Wege. Mit etwas Organisation können Sie sicher sein, dass Ihre Familie eine unvergessliche Weihnachtsfeier erleben kann.

Über Redaktion

Chefredakteur