Mittwoch , 19 September 2018
Startseite » Gesundheit & Wellness » Mit Fitnesstest und Körperanalyse zum erfolgreichen Sport
Mit Fitnesstest und Körperanalyse zum erfolgreichen Sport

Mit Fitnesstest und Körperanalyse zum erfolgreichen Sport

Körperlich gesunden Menschen sieht man die Fitness sehr deutlich an. Eine grade und straffe Haltung, ein gut durchtrainierter Körper und eine gesunde Hautfarbe sind Indizien für sportliche Aktivität. Der Wunsch sich diesen Leuten anzuschließen ist groß, und die Motivation ist besonders am Anfang eines Vorhabens sehr stark. Damit es nicht beim bloßen Ansatz bleibt, werden die genaue Körperanalyse und ein Fitnesstest empfohlen.

Die Möglichkeiten verschiedener Sportarten sind umfassend und lassen sich im Verein, im Sportstudio, im Freien aber auch von Zuhause aus realisieren. Um eine Steigerung der Ausdauer zu erzielen, lassen sich Crosstrainer kaufen, Laufband oder ein Rudergerät anschaffen – viele Fitnessgeräte sind für den Zweck des Herzmuskel-Ausdauertrainings ideal. Krafttraining steigert den Muskelaufbau, schützt den Körper vor Verletzungen und sorgt für positiven Effekt bei der Verbrennung von Kalorien. Muskeln verbrennen mehr Energie, als ein antrainierter Körper, daher ist auch eine angepasste Ernährung wichtig.

Bestandteile einer Körperanalyse

Um ideale Effekte beim Training und der Körpergesundheit zu erzielen, ist eine individuelle Vorbereitung durch eine Körperanalyse und ein Fitnesstest ratsam. Dadurch lassen sich persönliche Voraussetzungen und Indikatoren bestimmen, zum Beispiel welches biologischer Alter der Körper vorweist. Erst dann kann ein Training wirkungsvoll aufgebaut und die Gesundheit gesteigert werden. Um das biologische Alter zu ermitteln, werden folgende Indikatoren ausgewertet:

  • Das Gewicht, der Body Mass Index (BMI), sowie der Körperfettanteil, die Muskelmasse und das Vorhandensein von Körperwasser, zeigen die Zusammensetzung des Körpers an. Hierfür wird eine professionelle Körperanalysewaage eingesetzt.
  • Weiterhin wichtig ist die Ermittlung des Blutdrucks durch eine Blutdruckmessung.
  • Die Ausdauer gibt darüber Auskunft, wie hoch die Leistungsfähigkeit ist. Dazu wird ein passiver Ausdauertest in absoluter Ruhe durchgeführt.
  • Mit der Fähigkeit zur Koordination wird unter anderem der Gleichgewichtssinn beansprucht. Dieser wird für eine präzise und harmonische Durchführung von Übungen benötigt.
  • Die Beweglichkeit im Körperbereich Rumpf und die Dehnfähigkeit der hinteren Beinmuskulatur wird mittels Test ermittelt.
  • Verschiedene Krafttests geben darüber Auskunft, wie die wichtigen Muskelgruppen arbeiten. Dabei werden die unterschiedlichen Körperbereiche: Beine, Oberkörper, Bauch und Arme berücksichtigt.

Der Fitnesstest und die Durchführung

Die Vorbereitung zu den möglichen Sportarten ist eine grundlegend. Diese Basis ermöglicht einen zielgerichteten Aufbau und die Steigerung der Fitness. Ohne Fitnesstest und Körperanalyse steigen die Wahrscheinlichkeit von Verletzungen und das Verfehlen persönlich gesteckter Ziele. Eine Überforderung der Trainingsinhalte, und -Intervalle führen zu einem Ungleichgewicht zwischen Aktivität und wichtigen Ruhephasen. Eine Körperanalyse wird in mehreren Städten angeboten, darunter: Dortmund, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Nürnberg und Schleswig. Für den Fitnesstest wird eine Zeit von 45 Minuten eingeplant, für die Durchführung empfiehlt sich das Tragen von Sportkleidung.


Über arno