Dienstag , 19 Januar 2021
ANZEIGE: Startseite » Mode & Beauty - Anzeige » Moderne Männer tragen bunte Unterwäsche
Moderne Männer tragen bunte Unterwäsche

Moderne Männer tragen bunte Unterwäsche

Wenn es um ein gutes Outfit geht, denken die meisten Männer eher nicht an Unterwäsche. Doch das ist schade, denn diese gehört ebenfalls zum Kleidungsstil und kein Mann sollte diesen Faktor außer Acht lassen. Tatsächlich ist es so, dass moderne und selbstbewusste Männer zu fröhlicher Unterwäsche tendieren. Was beim Hören vielleicht etwas kurios klingt, hat durchaus seine Daseinsberechtigung. Egal ob Boxershorts für Herren oder Herrensocken – Unterwäsche macht mehr als wir denken aus. Warum das so ist und was Männer bei der Auswahl beachten sollten, erfahren Sie in diesem Artikel.

Anziehungskraft auf das andere Geschlecht

Die Unterwäsche macht viel aus, wenn es um die Anziehungskraft auf das andere Geschlecht geht. Tatsächlich scheinen die meisten Frauen auf die Unterwäsche zu achten und während manche Arten überhaupt nicht gut ankommen, können andere die Attraktivität ungemein steigern. Letzteres ist vor allem bei Herren Boxershorts wie etwa von Dedoles der Fall. Es ist erwiesen, dass die meisten Frauen auf Boxershorts stehen und Männer, die solche tragen, bessere Chancen beim anderen Geschlecht genießen. Der Klassiker unter der Unterwäsche ist also die beste Option.

Fröhliche Unterwäsche für mehr Lebensfreude

Zugegebenermaßen klingt es etwas verrückt, aber die Unterwäsche hat Auswirkungen auf die Psyche. Das Sprichwort „Kleider machen Leute“ gibt es nicht ohne Grund und was wir tragen, wirkt sich nicht nur auf andere, sondern auch auf unser Selbstbewusstsein aus. Die Unterwäsche ist also zu einem gewissen Grad ein Faktor für die Gesundheit des Mannes. Sie sollte daher gut gewählt werden. Wichtige Kriterien bei der Auswahl sind die Attraktivität auf das andere Geschlecht, der persönliche Geschmack und selbstverständlich der Komfort. All das lässt sich am besten mit Herren Boxershorts vereinen. Zumal es solche auch mit fröhlichen Motiven gibt, die zu mehr Lebensfreude beitragen können. Moderne Männer entscheiden sich immer häufiger für Herren Boxershorts mit knalligen Motiven – die Damenwelt scheint es nicht zu stören.

Auch Socken gehören zur Unterwäsche

Die meisten Männer denken, dass es sich bei Unterwäsche nur um Boxershorts oder Slips handelt, was jedoch so nicht richtig ist, denn prinzipiell können auch Socken dazugezählt werden. Socken sind im Grunde sogar noch wichtiger als die klassische Unterwäsche, da sie andere Menschen eher zu Gesicht bekommen. Zudem gibt es viele Outfits, die ohne passende Socken nichts hermachen. Männer sollten sich also gut überlegen, was für Socken sie wählen. Allerdings ist die Auswahl passender Herrensocken von Dedoles gar nicht so einfach. In jedem Fall sollten sich Männer immer für Socken entscheiden, die einen guten Tragekomfort bieten. Selbst die schicksten Socken bringen schließlich wenig, wenn sie nach längerem Tragen unbequem sind.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Verarbeitung. Wer sich für minderwertig verarbeitete Herrensocken entscheidet, hat daran voraussichtlich nicht lange Freude und muss direkt wieder ein neues Paar kaufen. Zuletzt gilt es noch das Design zu nennen. Das Motiv der Socken ist sowohl für das eigene Wohlbefinden als auch die Komplettierung des Stils wichtig. Handelt es sich beispielsweise um Männer, die einen extravaganten Kleidungsstil haben, bieten sich verrückte Socken wie jene von Dedoles an. Bei Männern, die elegante Outfits bevorzugen, sind verrückte Socken jedoch eher ungeeignet. In solchen Fällen sollten sie sich lieber für einfachere einfarbige schlichte Socken entscheiden, um den eigenen Stil zu befriedigen.

Über Redaktion

Chefredakteur