Dienstag , 15 Oktober 2019
Startseite » Essen & Trinken » Natürliche Appetitzügler – Hungerattacken gesund abwehren
Natürliche Appetitzügler – Hungerattacken gesund abwehren

Natürliche Appetitzügler – Hungerattacken gesund abwehren

Bei einer Diät fällt es häufig schwer, sich von Süßem, Chips oder Keksen fernzuhalten. Ein sehr bekanntes Problem beim Abnehmen sind Heißhungerattacken. Um dieses  Hungergefühl zu stoppen, greifen viele Menschen zu sogenannten Appetitzüglern. In den meisten Fällen handelt es sich um Appetitzügler aus der Apotheke, die oft chemische Wirkstoffe enthalten.

Es ist daher wichtig zu wissen, dass Heißhunger auch mit natürlichen Appetitzüglern gesättigt werden kann. Die Natur liefert viele gesunde Sachen, die beim Abnehmen von Vorteil sind. Im Folgenden Artikel werden die wichtigsten natürlichen Appetitzügler vorgestellt und näher erläutert.

Was sind Appetitzügler aus der Apotheke?

Als Appetitzügler sind Pillen, Pulver und Tropfen bekannt. Häufig werden Appetitzügler auch als Arzneimittel eingesetzt. Die Tabletten wirken appetithemmend, die zum Zweck der Gewichtsreduzierung eingenommen werden. Doch es ist ratsam, sich von Appetitzüglern aus der Apotheke fernzuhalten. Es ist optimal bei Heißhunger, nicht zu Abnehmpillen zu greifen.

Viel wichtiger ist es, Nahrungsmittel aus der Natur zu verwenden. In vielen Lebensmitteln befinden sich Appetithemmer, die das Hungergefühl dämpfen. Mit natürlichen Appetitzüglern kann Heißhunger gestoppt werden, ohne dafür ein schlechtes Gewissen zu haben.

Welche sind die besten natürlichen Appetitzügler?

Sie sind immer verfügbar, da sie ganz normale Lebensmittel aus dem Supermarkt sind. Es werden im Folgenden Produkte aufgelistet, die gegen Heißhunger am besten helfen.

Haferflocken

Der Tag ohne Heißhungerattacken kann schon morgens vorbereitet werden, indem ein leckeres Frühstück mit Haferflocken gemacht wird. Haferflocken halten länger satt, sodass dadurch auf Snacks zwischendurch verzichtet werden kann. Getreide enthalten außerdem viele Mineralstoffe, die für die Fettverbrennung zuständig sind.

Eiweiße

Eine sehr wichtige Hilfe beim Abnehmen können Eiweiße sein. Es ist zu beachten, dass durch Einnehmen von Eiweißen der Körper Hormone produziert, die das Sättigungsgefühl steigern lassen. Dafür einigen sich Eier gut, da sie den Stoffwechsel anregen und zu einer Gewichtsreduktion führen. Eiweiße sind daher ein sehr starkes appetithemmendes Mittel.

Tomaten

Ein weiteres Produkt, der vielseitig verwendet werden kann, ist die Tomate. Tomaten können sowohl pur, als auch in Salat oder in der Suppe vorkommen. Durch den Chromgehalt wirkt die Tomate als ein langfristiges Sättigungsmittel. Aus diesem Grund zügelt die Tomate den Appetit und ist eine gute Hilfe beim Abnehmen.

Äpfel

Damit zwischendurch nicht nach Schokolade oder Keksen gegriffen wird, kann ein Apfel das Verlangen nach etwas Süßem stillen. Apfel ist ein sehr bekannter natürlicher Appetitzügler. In Apfel ist ein natürlicher Zucker enthalten, was als Ersatz für Snacks für zwischendurch dienen kann. Apfel ist sehr gut für die Verdauung und stoppt tatsächlich den Heißhungergefühl.

Mandeln

Viele Menschen können auf Süßes verzichten, aber ihnen fällt es schwerer, auf Chips oder Erdnüsse zu verzichten. Daher sind Mandel ein sehr gutes Ersatzmittel. Mandel haben einen sehr geringen Fettgehalt, aber dafür viele Eiweiße, daher können sie gut den Appetit neutralisieren. Somit haben Mandel einen starken Sättigungseffekt.

Olivenöl

Um das Sättigungsgefühl lange zu behalten, ist es vorteilhaft, das Mittagessen als auch das Abendessen, mit natürlichen Ölen vorzubereiten. Dafür eignet sich Olivenöl sehr gut, da das Olivenöl viele Vitamine enthält. Darüber hinaus neutralisiert Olivenöl die Heißhunger-Attacken. Am besten ist die Verwendung von Olivenöl als Dressing im Salat. Daher ist es äußerst wichtig, ein qualitätsvolles Olivenöl mit vielen Vitaminen zu verwenden.

Ingwer

Durch Ingwer kann der Appetit auf Süßes, auf Fruchtiges oder Herzhaftes und Scharfes gemindert werden. Dabei kann Ingwer auch als Tee genutzt werden. Ingwer regt Stoffwechsel an und führt zu Fettverbrennung. Gleichzeitig wird Ingwer für die Stärkung von Magen beziehungsweise Kreislauf verwendet. Somit gehört Ingwer zu besten natürlichen Appetitzügler, die noch als Heilmittel verwendet wird.

Getränke als Appetitzügler

Am besten hilft es gegen Hungergefühl, viel zu trinken. Wasser ist nicht nur gegen Durst hilfreich, es wirkt auch gegen Hunger. Bei Getränken, die gesüßt sind, muss aufgepasst werden, da sie viel Zucker enthalten und somit nicht vorteilhaft für die Abnehmenden sind.

Eine praktische Alternative dafür ist Kaffee, da Koffein zusammen mit Antioxidantien das Hungergefühl auf Süßes hindert, aber auch gut für die Verdauung ist. Dabei muss aufgepasst werden, dass der Kaffee nicht zu viel Sahne oder Zucker enthält. Um kein schnelles Heißhungergefühl zu bekommen, ist der Wahl von Kaffee mit verschiedenen Geschmäckern, die länger zu genießen sind, von besonderer Bedeutung.

Neben Kaffee ist auch Tee ein natürlicher Appetithemmer, besonders die Kräutertees und grüner Tee. Tee unterstützt den Fettabbau Prozess im Körper und somit eine Wunderwaffe im Kampf gegen Heißhunger ist.

Fazit

Im Großen und Ganzen enthalten natürliche Appetitzügler wichtige Nährstoffe, die ohne chemische Wirkstoffe sind und als eine natürliche Quelle gelten. Die natürlichen Appetitzügler sind günstiger als andere Appetitzügler und können in beliebiger Menge konsumiert werden.

Appetitzügler können auch beim Abnehmen helfen. Es soll aber hierbei darauf geachtet werden, dass der Körper viele Vitamine bekommt. Neben gesunder Ernährung kann Abnehmen.


Über Redaktion

Chefredakteur