Dienstag , 6 Dezember 2022
ANZEIGE: Startseite » Mode & Beauty » Parfum Kauf – was sollte man beachten?
Parfum Kauf – was sollte man beachten?
Markenparfum oder Discount-Düfte - gibt es große Unterschiede?

Parfum Kauf – was sollte man beachten?

Parfums sind in zahlreichen unterschiedlichen Duftnoten erhältlich. Ob exotisch, sinnlich oder zitrusfrisch, das Angebot umfasst zahlreiche unterschiedliche Duftkreationen. Verschiedene Essenzen werden vermischt, um einzigartige Parfums herzustellen. Es besteht die Möglichkeit, zwischen Parfüms mit natürlichen oder synthetischen Duftstoffen auszuwählen.

Im Gegensatz zu rein synthetischen Parfums sind rein natürliche Produkte nicht so lange haltbar, dafür aber wesentlich hautfreundlicher. Vor allem Menschen mit empfindlicher Haut sollten die Inhaltsstoffe der Parfums genau prüfen, um allergische Reaktionen zu vermeiden. Zahlreiche Duftwasser renommierter Hersteller sind ziemlich teuer und falls man für mehrere Personen Parfüms kaufen möchte, kann das Budget sehr belastet werden. Aber der Test zeigt, dass auch günstige Parfüms über eine ausgezeichnete Qualität verfügen. Der einzige Nachteil besteht darin, dass der Duft nicht so lange anhält.

Parfüm

Parfums können aus natürlichen oder synthetischen Duftstoffen bestehen.

Vor dem Kauf Inhaltsstoffe prüfen

Auch wenn man von einem Duft begeistert bist, ist es empfehlenswert, sich über die Inhaltsstoffe zu informieren. In einigen synthetischen Parfums befinden sich Substanzen, die gesundheitsschädigende Wirkungen hervorrufen können wie beispielsweise Konservierungsstoffe oder Lichtschutzfilter. Außerdem sind in einigen Duftwassern hormonaktive Substanzen enthalten, die in Körper wie Östrogen wirken. Aber auch wenn man sich für rein natürliche Bio-Parfums entscheidet, können verschiedene Bestandteile allergische Reaktionen hervorrufen. Daher ist es wichtig, vor dem Kauf an einer Stelle einen Test durchzuführen. Treten auch nach einigen Stunden keine allergischen Reaktionen wie Rötungen oder Ausschläge auf, kann das Parfum problemlos verwendet werden. Sobald jedoch Hautreizungen auftreten, ist es besser, ein anderes Produkt zu bevorzugen.

Parfümprobe nehmen

Dein Parfüm solltest du an einer Stelle testen, wo man den Pulsschlag spüren kann. Durch die Körperwärme zeigt sich die Duftnote des Parfums am schnellsten.

Duftprobe auf der Haut

Auch wenn der Duft eines bestimmten Parfums begeistert, sollte auf jeden Fall eine Duftprobe auf der Haut durchgeführt werden. Unterschiedliche Duftnoten entfalten sich bei verschiedenen Menschen in individueller Weise. Dank der Probe kannst du schnell feststellen, ob der Duft sich angenehm entfaltet. Am besten wird eine Stelle bevorzugt, wo man den Pulsschlag spüren kann. Durch die Körperwärme zeigt sich die Duftnote des Parfums am schnellsten. Besonders gut geeignet sind beispielsweise die Innenseiten der Handgelenke. Trotzem sollte darauf geachtet werden, eine halbe Stunde zu warten. Nach dieser Zeit kannst du feststellen, ob dir die Duftnote eines bestimmten Parfums wirklich zusagt. Da sich Duftwasser aus Kopf-, Herz- und Basisnote zusammensetzen, die sich nacheinander entfalten, ist diese Wartezeit notwendig. Falls du auch deine Kleidung als Dufträger benutzen möchtest, ist es empfehlenswert, vorher einen Test durchzuführen. Du suchst am besten eine versteckte Stelle deiner Kleidung aus und trägst das Parfum auf. So kannst du feststellen, ob es zu Verfärbungen kommt. Trotzdem ist es besser, Duftwasser nur am Körper aufzutragen. Das Parfum kann sich mit diversen Gerüchen der Kleidung vermischen. So erhältt man selbst mit einem hochwertigen Parfüm ein unangenehmes Ergebnis.

Markenparfum oder Discount-Düfte – gibt es große Unterschiede?

Parfüms werden gerne zu verschiedenen Anlässen verschenkt. Jedoch sind echte Markenparfüms ziemlich teuer und falls man mehrere Personen beschenken möchte, muss man dafür oftmals das Sparschwein plündern. Doch muss es wirklich ein Markenparfüm sein? Es gibt in diversen Discount-Läden oder im Supermarkt diverse Düfte, die sehr ähnlich riechen wie das teure Markenparfüm. Die Preisdifferenz beträgt im Durchschnitt 40 bis 50 Euro.

Günstiges Parfüm – wie steht es um die Qualität der Inhaltsstoffe?

Der hohe Preis zahlreicher Parfüms hängt mit den Inhaltsstoffen zusammen. Die verschiedenen Bestandteile eines Marken-Duftwassers sind auf einer Verpackung nur auszugsweise angegeben. Es kommt durchaus vor, dass natürliche Rohstoffe für ein bestimmtes Parfüm bis zu 100 Euro pro Kilogramm kosten. Daher ist es verständlich, dass diese Düfte auch einen dementsprechenden Preis besitzen. Doch es besteht die Möglichkeit, besonders beliebte Markenparfüms nachzuahmen. Natürlich werden zu diesem Zweck weniger hochwertige Inhaltsstoffe verwendet, jedoch ist die Duftnote der meisten Parfüms dieser Kategorie durchaus zufriedenstellend.

Parfümflaschen

Doch preisbewusste Kunden können beruhigt sein – auch mit limitiertem Budget muss man nicht auf einen exquisiten Duft verzichten.

Was sind die wesentlichen Unterschiede zwischen günstigen und teuren Markenparfüms?

Laut Test von Experten ist der Unterschied gar nicht so groß, wie man vielleicht annehmen möchte. Natürlich werden Puristen darauf bestehen, dass nur das Original den besten Duft entfaltet. Doch preisbewusste Kunden können beruhigt sein – auch mit limitiertem Budget muss man nicht auf einen exquisiten Duft verzichten. Markenparfüms sind bei detaillierter Analyse wesentlich gehaltvoller, doch im Großen und Ganzen entfalten einige Discount-Parfüms einen sehr angenehmen Duft. Bei Damenparfums wurde kein extremer Unterschied festgestellt. Das Grundgerüst von Marken- und Discount- Duftwasser bei Herren ist auch älinlich gestaltet. Jedoch im Gegensatz zu Produkten für Damen lässt das Herrenparfüm wesemtlich schneller nach.

Günstige Parfüms im Online-Shop erwerben

Um seinen persönlichen Lieblingsduft zu finden, kann man auch eine Online-Shopping-Tour unternehmen. Bequem von zu Hause aus besteht die Möglichkeit, in Online-Shops seinen persönlichen Lieblingsduft auszuwählen. Mit Gutscheinseiten, wie www.rabattino.de findest du noch die passenden Gutscheine, um in den Shops noch mal ordentlich zu sparen.

Beim Parfüm-Kauf ist es wichtig, immer eine Duftprobe durchzuführen. So kann sich der Duft des Parfüms mit seinen unterschiedlichen Noten langsam entfalten. Nicht nur teure Markenparfüms riechen besonders gut. Einige Discount-Düfte können sich in Bezug auf Duftnote und Qualität durchaus mit Duftwassern renommierter Hersteller messen.

Bilder:
Titelbild – Urheberrecht: kzenon / 123RF Stockfoto
Parfüm – Urheberrecht: lenta / 123RF Stockfoto
Parfümprobe nehmen – Urheberrecht: kho / 123RF Stockfoto
Parfümflaschen – Urheberrecht: svl861 / 123RF Stockfoto

Über Boris