Freitag , 9 Dezember 2022
ANZEIGE: Startseite » Haus & Garten » Schwedenfarbe ist strapazierfähig, matt und offenporig
Schwedenfarbe ist strapazierfähig, matt und offenporig

Schwedenfarbe ist strapazierfähig, matt und offenporig

Die Naturfarbe wie auch die Lasur von Moose Färg ist bestens geeignet für raues und unbehandeltes Holz! Alle natürlichen Farben enthalten Leinöl, sie bilden keinen abdichtenden Film auf dem Holz, weil sie eine sehr offene Struktur besitzen. Deshalb kann die Oberfläche atmen und ein Abblättern der Farbe wird vermieden. Die Farben aus dem Hause Moos Färg sind wasserabweisend und schützen das Holz optimal.

Deckkraft und Verwendung

Die natürliche Farbe hat einen sehr hohen Feststoffgehalt, deshalb kann hier von einer ausgezeichneten Deckkraft gesprochen werden. Weiterhin sollte positiv erwähnt werden, dass die Farben sehr schnell trocknen, dies bezieht sich besonders auf glatt und sehr harte Oberflächen. Sie ist aus diesen Gründen auch sehr gut für sehr anspruchsvolle Untergründe geeignet. Die Farbe ist bestens für Möbel, Türen und Fensterrahmen geeignet, aber auch zur Verwendung für den Fassadenanstrich. Wichtig in diesem Zusammenhang ist auch, dass diese hochwertigen Farben mit Wasser verdünnt werden können.

Für raues, unbehandeltes und schon teilweise verwittertes Holz, sollten die Mose Naturfarben vom Typ S verwendet werden. Diese Farben haben eine sehr matte Textur und lassen sich aus diesem Grund ausgezeichnet verarbeiten. Um ein bestes Ergebnis zu erzielen, reichen bereits zwei Anstriche aus. Diese Farbe wird auch als Kochfarbe bezeichnet, weil sie auf einem unheimlich alten Rezept basiert. Aber sie besitzt sehr viele moderne Eigenschaften, die Haltbarkeit und die Anwendung betreffend. Weiterhin spricht für diese Farben, dass eine Grundierung oder jegliche andere Vorbereitungsmaßnahmen nicht vonnöten sind. Das Holz kann direkt gestrichen werden.

Geruch und Haltbarkeit

Alle Farben von Moose Färg haben einen annehmen Geruch nach Leinöl und lassen sich ausgezeichnet verdünnen und sehr gut verarbeiten. Alle Flecken auf Händen oder auch auf der Kleidung können problemlos entfernt werden, ein wenig Wasser und Seife reichen in dem Fall völlig aus. Weiterhin positiv anzumerken ist, dass die Farben sehr lange haltbar sind. Experten sprechen von einer Haltbarkeit im mitteleuropäischen Raum von bis zu 10 Jahren. Besonders ist aber auf eine ausreichende Trocknungszeit zu achten, denn die Mose S Farben trocknen etwas langsamer als die Moose F Farben.  Bei Außentemperaturen unter 13 Grad Celsius wird davon abgeraten, die Farbe aufzubringen. Die Trocknungsphase würde einfach viel zu lange dauern. Alle angebotenen Farben sind absolut bleifrei.

Lasuren

Aber auch die angebotenen Lasuren erhalten die Struktur des zu behandelnden Holzes. Die Holzlasur hat in diesem Fall die Aufgabe, rohes unbehandeltes Holz zu veredeln und auch einzufärben. So soll der Farbton des Holzes optimal verändert werden und gleichzeitig wird durch die Lasur verhindert, dass sich Schimmel an der Oberfläche bilden kann. Die Lasur dringt sehr tief in das Holz ein, dennoch bildet sie keine feste Schicht auf der Oberfläche. Durch das Verwenden von Holzlasuren von Moose Färg werden optimale Ergebnisse erzielt und die Haltbarkeit des Holzes für viele Jahre gewährleistet. Die Lasuren sind nicht nur für den Außenbereich, sondern auch für den Innenbereich anwendbar. Auch diese Lasuren werden sehr gerne für die Behandlung von unbehandeltem Holz verwendet. Sehr häufig wird sie für dekorative Veränderungen des Holzes benutzt. So können unbehandelte Möbelstücke, Türen oder Fensterrahmen wieder zu neuem Glanz verholfen werden. So bleibt ganz einfach die Natürlichkeit des Holzes erhalten.

Über Redaktion

Chefredakteur