Dienstag , 16 August 2022
ANZEIGE: Startseite » Mode & Beauty » Tipps und Tricks zum Kauf von Schmuck im Netz
Tipps und Tricks zum Kauf von Schmuck im Netz
Schmuck ist online sogar günstiger - aber Vorsicht! - Urheberrecht: victorias / 123RF Stockfoto

Tipps und Tricks zum Kauf von Schmuck im Netz

Gold ist ein Edelmetall der besonderen Art. In einigen Ländern diente es, noch vor der Erfindung von Geld, als Tauschwert mit fester Einheit: ein Gramm Gold war ausschlaggebend für den Wert anderer Waren. Gold ist korrosionsbeständig und wertstabil, dient somit auch als sichere Kapitalanlage. Besonders elegant wird diese Anlage, wenn edles Gold und auch Silber in Form von Schmuck gekauft werden.

Um in Goldschmuck zu investieren ist in der modernen Zeit, wie so häufig, nicht einmal der Schritt vor die Tür notwendig. In Onlineshops finden sich viele günstige Angebote zu qualitativ hochwertigem Goldschmuck, der dem im Fachgeschäft in nichts nachsteht. Wer den Anbieter richtig wählt, umgeht sogar die Gefahr, dass nach dem Einkauf der Schmuck gleich wieder verloren geht. Worauf du bei der Wahl des Onlineshops und dem Angebot achten solltest, um hochwertige Artikel zu erhalten, findest du in diesem Artikel.

Schmuck

Ist der Goldschmuck echt? Das findest du ganz leicht heraus! – Urheberrecht: whitestar1955 / 123RF Stockfoto

Gutes Gold – schlechtes Gold

In seltenen Fällen kommt es dazu, dass naive Käufer Betrügern auf dem Leim gehen. Mit einer einfachen Checkliste, findest du raus, ob der Webshop und das Angebot seriös sind oder ob es sich vermutlich um einen Betrüger handelt.

Den Webshop durchleuchten

Zunächst muss festgestellt werden, ob es sich um einen glaubhaften Käufer handelt, der im Schadensfall tatsächlich haftet. Der erste klick auf der Seite des Webshops, sollte dem Impressum gelten. Dort findet man bei guten Anbietern Kontaktdaten und auch den Ort der Niederlassung. Einen Shop zu wählen, welcher nach europäischem Recht handelt, ist sinnvoll. Dafür muss der Shop in einem europäischem Land registriert sein und auch dort die Niederlassung haben.

Auch Suchmaschinen helfen enorm, wenn du schwarze Schafe ausschließen möchtest. Nachdem der Name des Webshops bei einer Suchmaschine eingegeben wurde, findet man entsprechende Einträge und Shitstorms nur, wenn der Anbieter schlecht ist. Auch Shopbewertungen geben viel Auskunft über die Praktiken und die Vertrauenswürdigkeit des Webshops. Verschiedene Zahlungsmöglichkeiten und ein Angebot der Bezahlung per PayPal, dient einer weiteren Absicherung.

echter Goldschmuck

Zuverlässig ist der Feingehalt des Goldes, welcher in Karat angegeben wird – Urheberrecht: bdspn / 123RF Stockfoto

Kennziffern bei der Auswahl nutzen

Um eine realistische Vorstellung des Wertes zu erlangen, ohne den Artikel je wirklich in den Händen gehalten zu haben und auch nur die Abbildung am Monitor zu sehen, ist oft mit Tücken verbunden. Einige Monitore sind schlecht eingestellt, manche Schmuckstücke schlecht fotografiert. Es kann dadurch zu Farbabweichungen zum gelieferten Produkt kommen. Zuverlässiger sind die Feingehalte des Goldes, welche in Karat angegeben werden. Karat wird mit „kt“ oder auf Uhren auch mit „C“ abgekürzt.

  • Die Angaben zum Gesamtgewicht des Schmuckstückes und zur entsprechenden Karatzahl, geben Auskunft, wie hoch der Goldgehalt und somit die Menge reinen Goldes ist, für die im Shop bezahlt wird. Die Kennziffern zur Karatzahl bewegen sich von 8 kt mit 33,33 % Goldanteil, bis zu 24 kt mit 99,99 % Goldanteil.
  • Auch bei Silberschmuck kannst du dich auf die Kennziffer verlassen. Der Silbergehalt wird als 3-stelliger Wert auf das Schmuckstück geprägt. Der Wert dient als Anzeige, wie viele Silberbestandteile auf 1000 Bestandteile von Ring und Kette kommen. Für echtes Silber ist ein Gesamtfeingehalt von 925/1000 gesetzlich festgeschrieben.
Silberschmuck

Für echtes Silber ist ein Gesamtfeingehalt von 925/1000 gesetzlich festgeschrieben. – Urheberrecht: rigamondis / 123RF Stockfoto

Kontrolle ist besser?

  1. Vor der Bestellung und nach der Bestellung sollten entsprechende Kontrollen durchgeführt werden. Ein europäischer Händler muss nach europäischem Recht agieren. Somit sind Retouren und auch Rückerstattungen gesetzlich abgesichert. Der Händler ist außerdem haftbar, wenn er Ware unter falschen Angaben verschickt. Die Angabe zur Karatzahl im Webshop muss mit der auf dem Schmuckstück identisch sein.
  2. Vor der Bestellung dient ein Anruf beim Anbieter dazu, das Knowhow der Mitarbeiter zu prüfen. Geschulte Mitarbeiter agieren entsprechend am Telefon und können auch auf kompliziertere Sachverhalte, mit fundiertem Wissen reagieren.
  3. Um nach der Bestellung die maximale Kontrolle zu behalten, bietet sich die Bezahlung per Paypal an. Paypal erfüllt durch den Käuferschutz die Möglichkeit, den gezahlten Betrag im Betrugsfall direkt zu stornieren. Bei aufwändig verarbeitetem Schmuck sollte das Paket schnell in der Anwesenheit des Zustellers geprüft werden. Wird ein Defekt oder ein Betrug schon beim Öffnen des Paketes sichtbar, kann die Annahme direkt verweigert werden.
[su_box title=“Auf einen Blick:“ box_color=“#98C0D9″ title_color=“#090000″ radius=“5″]
  • Der Feingehalt von Gold und Silber ist anhand von Kennziffern gesetzlich festgeschrieben.
  • Ein Blick auf das Impressum des Webshops verschafft Sicherheit
  • Shopbewertungen lesen
  • Datenblätter und Produktangaben genau durchlesen
  • Bei Unklarheiten, vor dem Kauf den Service kontaktieren
  • Produktbewertungen auch auf anderen Plattformen prüfen
  • Sichere Zahlungsart wählen
  • Direkt nach Erhalt die Ware prüfen[/su_box]

Vergleichen lohnt sich

Trotz der festgeschriebenen Feingehalte, gibt es dennoch preisliche Unterschiede zwischen den Anbietern. Je nachdem, wie ökonomisch der Shop geführt wird, können Tiefstpreise aufgrund guter Einkaufskonditionen und hoher Verkaufszahlen erreicht werden. Gutscheinaktionen und Angebote wie unter Couporando helfen dabei, noch mehr zu sparen.

Es ist sehr einfach, im Internet hochwertigen Schmuck zu bestellen. Mit der Checkliste können Fehlkäufe vermieden werden. Denke immer daran: Jeder Webshop muss nach dem Gesetz handeln und wenn dir etwas nicht gefällt, hast du das Recht, die Ware innerhalb von 14 Tagen ohne die Angabe von Gründen Retour zu schicken. Wenn du dafür einen versicherten Versand wählst, bekommst du vorab geleistete Zahlungen definitiv zurück. Viel Spaß beim stöbern und natürlich mit dem Glücksgefühl, das passende Stück gefunden zu haben. Diamanten und Gold halten schließlich ewig.

Über Boris