Mittwoch , 19 Juni 2019
Startseite » Haushalt & Reinigung » Ursprüngliche Küchenofen wiederentdeckt und in die moderne Küchenwelt integriert
Ursprüngliche Küchenofen wiederentdeckt und in die moderne Küchenwelt integriert

Ursprüngliche Küchenofen wiederentdeckt und in die moderne Küchenwelt integriert

Die Küche ist in vielen deutschen Haushalten ein Ort, an dem hochwertige Geräte und Möbel genutzt werden. Für die Speisezubereitung steht meist vielfältige Haushaltstechnik zur Verfügung, oft wird die Qualität einer Speise, mit der verwendeten Technik direkt in Verbindung gebracht. Kein Wunder, dass Küchentrends zu den beliebtesten Themen im Bereich Wohnen und Leben gehören. Im Gegensatz zu Hightech und den immer moderner werdenden Designs von Küchen entwickelt sich bei vielen Köchinnen und Köchen wieder der Wunsch zu mehr Ursprünglichkeit. Das Kochen hat viel mit Leidenschaft zu tun und ist ein erlerntes, hochwertiges Handwerk. Um diese Passion wieder deutlich näher in den Fokus zu richten, entwickelt sich ein Trend gegensätzlich. Der Küchenofen erfährt wieder eine stärker auflebende Beliebtheit, was plausible Gründe hat.

Ein Nutzgerät, das für Individualität und Persönlichkeit steht

Was der Kaminofen für die Wohnräume ist, ist der Küchenofen für die Küche. Bei den ersten Gedanken an diese ursprünglich wirkenden Herde fallen einem natürlich Feuer und Holz ein. Eine rustikale Hütte in der Natur bietet mit solch einem Kamin für die Küche die passende Ursprünglichkeit, Gemütlichkeit und eine ganz besondere Form der Zubereitung für Speisen und Heißgetränke. Nebenbei wirkt sich die Wärme auch sehr angenehm auf den angrenzenden Essbereich aus, kein Wunder, dass frühere Wohnküchen besonders in kalten Jahreszeiten ein beliebter Aufenthaltsort für die Familie waren.

An diese Gemütlichkeit würden sich sicher viele Leute nur zu gerne gewöhnen und dabei ein Stück Entschleunigung in unserer hektischen Zeit erfahren. Einen Küchenofen finden man z.B. bei ofen.de. Dort werden unterschiedliche Ausführungen verschiedener Hersteller mit Daten und Erklärungen vorgestellt. Ansprechende Produktfotos zeigen den Küchenofen in passenden Ambiente und bringen einem selber den praktischen Einsatz näher.

Funktion und Ausstattung

Ein großer Vorteil der Küchenofen liegt in der Energieversorgung. Der Herd ist unabhängig von Strom oder Gas, daher auch so individuell aufstellbar. Die Befeuerung erfolgt je nach Modell mit Holz, Holzkohle oder Briketts aber auch in moderner technischer Ausführung mit Pellets aus Holzfasern. Diese sind effizient und lassen sich platzsparend lagern. Im Gegensatz zu dem früher verarbeiteten schweren Gusseisen lässt die aktuelle Küchentechnik sogar ein Aufeinandertreffen von Moderne und Vergangenheit geschehen. Glaskeramik dient als Herdoberfläche und leitet die Hitze aus dem Feuerofen effizient an das Kochgeschirr weiter. Durch spezielle Techniken lässt sich sogar die Temperatur regeln, das gilt ebenfalls für die Abluft.

Nach dem Kochen ist Gemütlichkeit angesagt

Wer nach der Zubereitung des Essens den Abend entspannt ausklingen lassen möchte, der kann es sich in der Nähe des Küchenofens gemütlich machen. Viele Geräte sind für den Dauerbetrieb konzipiert und speichern lange Zeit die Hitze. Ähnlich wie bei den Kaminöfen für Wohnräume ist auch die Wärmeentwicklung bei Küchenofen besonders angenehm und natürlich. Eingebaut werden diese nostalgisch wirkenden aber auch gleichzeitig modern funktionierenden Öfen in den unterschiedlichsten Küchen. Egal ob modern oder rustikal, in der Stadt oder auf dem Land, bei einem Küchenprofi oder dem Genusskoch, das Flair eines Küchenofens ist, in jedem Fall etwas ganz besonders.


Über Redaktion

Chefredakteur