Montag , 6 Juli 2020
Startseite » Allgemein » Verschiedenen Shisha Tabaksorten: Die Welt der Geschmacksvielfalt
Verschiedenen Shisha Tabaksorten: Die Welt der Geschmacksvielfalt

Verschiedenen Shisha Tabaksorten: Die Welt der Geschmacksvielfalt

Die Welt der Shisha-Faszination wächst und nicht nur die vielen Tabak- und Shishashops sprießen förmlich wie Pilze aus den Böden. Auch die Vielfalt an Genießern nimmt zu und die Nachfrage steigt. So hat sich im Zuge der Zeit auch das Kontingent und die Auswahl an verschiedenen Geschmacksrichtungen und Tabaksorten diesbezüglich rasant weiterentwickelt und deutlich vergrößert. Die Vielfalt der verschiedenen Sorten ist gigantisch und und schon auf dem ersten Blick schnell zu erkennen. Denn wir wir wissen lässt sich über den Geschmack streiten und jeder ist individuell und völlig divers. Während der eine Shisha-Genießer es etwas würziger und deftiger im Geschmack bevorzugt, mag es ein anderer Anhänger der beliebten Wasserpfeife doch lieber milder und vielleicht sogar etwas fruchtiger. Fakt ist, dass es garantiert für jeden Geschmack den passenden Shisha Tabak gibt.

Welcher Aroma passt zu mir?

Diese Frage lässt sich eigentlich recht einfach beantworten: Grundlegend muss man probieren und tüfteln, bevor man tatsächlich zur richtigen Tabaksorte greifen kann. Denn nur wer sich der Vielfalt der Geschmacksrichtungen hingibt und sich bei der Auswahl genügend Zeit einräumt, kann auch tatsächlich den perfekten Shisha Tabak ausfindig machen und genießen. Die vielen Shisha Tabak Sorten sorgen für Abwechslung wie auch Experimentierfreudigkeit. Denn eine einzelne Note, Geschmacksrichtung und das bestimmte Aroma machen noch lange nicht den perfekten und bevorzugten Lieblingstabak letztlich aus. Oftmals entscheiden nur Nuancen und ganz winzige Aromen und Noten, die das Ganze erst zu einem großartigen Geschmackserlebnis wachsen und stimmig machen. Und der richtige und clever Mix macht den Unterschied.

Fruchtige Noten beleben die Sinne

Besonders die fruchtigen Noten haben es den meisten Shisha-Fans angetan. Denn sie sind es, die den Raum in der Shishabar beispielsweise mit einer einzigartigen Fruchtnote füllen können, sobald die Wasserpfeife zum Einsatz kommt. Da sind Grapefruit, Ananas, Orange, Zitrone, Mango Passionsfrucht, Erdbeere, Banane. Grüner Apfel, Aprikose und Co. am Start und versüßen den Genuss auf sehr annehmbare Weise. Aber auch verstärkte Geschmacksnoten wie der doppelt Grüne Apfel oder auch Mischungen und Kombinationen mit Frucht, wie Berry Mint, Blue, Mint und Blaubeere können ein ganz einzigartiges Geschmackserlebnis hervorrufen. Auch gibt es Sorten, die sich an Tee anlehnen – wie etwa Heidekraut. Aber auch exotische Früchte und Fruchtrichtungen tun ihr Übriges dazu. Wichtig ist, dass man schon im Vorhinein eine kleine Schwäche für fruchtiges hat oder zumindest auch eine gewisse Leidenschaft fürs Süße aufweist. Das macht die Suche nach dem richtigen Geschmack um ein Vielfaches leichter.

Die Mischung macht es

 Die richtige Mischung macht den Unterschied. Denn auch bei der Wahl des Tabaks kann man mitunter sehr gut unterschiedliche Aromen und Geschmacksrichtungen des Shisha Tabaks einfach vermengen und sich so vielleicht eine ganz neue Kreation selbst mixen. Wichtig ist dabei allerdings, dass der Tabak immer luftdicht verschlossen gelagert und aufbewahrt wird,damit die Geschmacksnoten und auch die Grundfeuchtigkeit des Tabaks nicht verloren gehen können. Und dass man letztlich den perfekten Tabak für sich ausfindig macht und mischt, ist recht einfach. Denn es gibt eine gigantische Auswahl an schätzungsweise hunderten verschiedenen Tabaksorten für die Shisha. Die Klassiker jedoch beim Tabak sind die Sorten Mango, Blaubeere, Trauben generell und natürlich der intensive Doppelapfel oder auch doppelter, Grüner Apfel.

Verrückter Geschmack

Auch künstliche Geschmacksaromen sorgen für richtige Explosionen beim Shisha-Genuss. So ist beispielsweise schon allein der Tabak Bubblegum oder auch Menthol, Eukalyptus, Schoko, Nuss, und diverse Mixe der Renner. Auch Eisgeschmacksrichtungen wie Toffee, Karamell, Stracciatella, oder auch Joghurt gibt es mittlerweile auf dem Markt. Wer es besonders intensiv und Aromen-reich liebt, der kann auch auf solche Richtungen zurückgreifen und probieren. Aber auch Namen wie Adalya Love, Tingle Tangle purple, oder auch Maridan Tingle Tangle und True Passion verheißen aufregende Geschmacksexplosionen.

Die Klassiker

Zu den absoluten Lieblingsaromen und Geschmacksrichtungen beim Shisha Tabak gehören unter anderem die Sorten Starbuzz und Fumari, oder eben auch alle Sorten, die den Apfel im Sortiment haben, der besonders intensiv und deutlich herauszuschmecken ist. Zu den Klassikern im Allgemeinen gehören aber auch eher würzige Kandidaten und aromatisch recht intensive Tabaksorten wie 187 Hamburg, Holster Ice Kaktuz, Adalya Love, True Passion, Madridan Tingle Tangle Purple, Al Waha Grape mit Mint, oder auch Nameless Black Nana.

Was macht den guten Tabak aus?

Der gute und perfekte Tabak für die Wasserpfeife sollte in erster Linie einen gewissen Grad an Feuchtigkeit beinhalten. Denn dies zeichnet ihn nicht nur aus, sondern ist auch zur endgültigen Endfaltung des Aromas bei Gebrauch notwendig. Die vier wesentlichen Bestandteile des Tabaks sind Melasse, Glycerin und der Rohtabak. Hinzu kommen dann eben die gewünschten Aromen, die zum teil aus natürlichen Zutaten bestehen, oder auch auf künstlicher Basis hergestellt sind.


Über Redaktion

Chefredakteur