Sonntag , 29 Januar 2023
ANZEIGE: Startseite » Computer & Technik » Warum verlassen Kunden ihren Einkaufswagen?
Warum verlassen Kunden ihren Einkaufswagen?
Einkaufswagen, Bild: unsplash

Warum verlassen Kunden ihren Einkaufswagen?

Verlassene Warenkörbe sind ein großes Problem für Unternehmen, die Produkte über E-Commerce verkaufen. Einige der häufigsten Gründe für das Verlassen des Einkaufswagens sind geringes Vertrauen in die Website, hohe Versandkosten und Schwierigkeiten, das Gewünschte zu finden. Der beste Weg, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass Menschen zu Ihrem Online-Shop zurückkehren, besteht darin, Belohnungen für die Rückgabe von Artikeln anzubieten. Belohnungen können viele Formen annehmen, wie z. B. kostenloser Versand, eine kostenlose Geschenkkarte oder ein Gutschein für einen Rabatt auf ihren nächsten Einkauf.

Einige Einzelhändler haben Maßnahmen ergriffen, um die Abbruchrate des Einkaufswagens zu reduzieren, indem sie Erinnerungen und Angebote an Kunden versenden, die ihren Einkaufswagen verlassen haben. Andere verwenden Pop-ups, die erscheinen, nachdem jemand einen Artikel in seinen Einkaufswagen gelegt, ihn aber noch nicht ausgecheckt hat, was einen Countdown-Timer enthält, der ihnen eine bestimmte Zeit zum Auschecken gibt, bevor der Timer abläuft.

Was ist eine E-Mail für verlassene Warenkörbe?

Warenkorbabbruch Mails sind Nachrichten, die an Käufer gesendet werden, die Artikel in ihren Warenkorb gelegt, aber ihren Kauf nicht abgeschlossen haben. Diese Nachrichten werden normalerweise von E-Commerce-Geschäften gesendet, um den Käufer zu ermutigen, zurückzukehren und seinen Kauf abzuschließen.

Solch eine E-Mail ist eine Nachricht, die von einem Online-Shop an Kunden gesendet wird, die Artikel in ihren Einkaufswagen gelassen haben, ohne den Kaufvorgang abzuschließen. Diese Art von E-Mail-Nachricht kann von Einzelhändlern verwendet werden, um Käufer zu ermutigen, zurückzukommen und den Kaufvorgang abzuschließen.

Senden Sie eine Erinnerungs-E-Mail

Erinnerungs-E-Mails sind eine großartige Möglichkeit, Kunden dazu zu bewegen, ihren Kauf abzuschließen. Diese E-Mails werden gesendet, wenn ein Kunde seinen Warenkorb verlässt, aber den Kauf noch nicht abgeschlossen hat

Personalisierte Nachrichten zu abgebrochenen Warenkörben sind eine großartige Möglichkeit, Kunden zu konvertieren und die Konversionsrate Ihres E-Commerce-Shops zu erhöhen. Sie können automatisch oder manuell an den Kunden gesendet werden und sind praktisch, wenn Sie Ihre Kunden an ihre ausstehenden Bestellungen erinnern müssen.

Senden Sie einen Gutscheincode oder ein Angebot für wiederkehrende Kunden

Ein Gutscheincode oder ein Angebot für wiederkehrende Kunden ist eine großartige Möglichkeit, sie dazu zu animieren, wiederzukommen und wieder bei Ihnen einzukaufen. Es kann so einfach sein, ihnen einen Rabatt auf ihren nächsten Einkauf zu gewähren, oder etwas Kreativeres wie einen kostenlosen Artikel bei ihrer nächsten Bestellung.

Wir empfehlen Ihnen, dem Kunden etwas anzubieten, das er haben möchte, das aber nicht so teuer ist, dass es für ihn sinnvoll wäre, es selbst zu kaufen.

Ändern Sie das Aussehen Ihrer Warenkorbseite für eine bessere Attraktivität

Das Design einer verlassenen Warenkorbseite ist wichtig, um das Potenzial Ihrer Warenkorbabbruchrate zu maximieren.

Einer der häufigsten Gründe für die Aufgabe eines Einkaufswagens ist, dass er veraltet aussieht. Wenn eine Website eine schlecht gestaltete Warenkorbseite hat, sind Besucher möglicherweise nicht bereit, auf das Laden der Seite zu warten, oder sie verlassen sie möglicherweise ganz.

Abgebrochene Warenkörbe sind eine Gelegenheit zur Konversion und es ist wichtig für Unternehmen, sicherzustellen, dass ihre Website-Seiten reaktionsschnell sind und ein sauberes Design haben, das Ablenkungen minimiert.

Stellen Sie zusätzliche Ressourcen für Kundenservice-Support und häufig gestellte Fragen bereit

Die Seite Abgebrochener Warenkorb sollte Ressourcen enthalten, die dem Kunden helfen, wieder auf Kurs zu kommen. Dazu gehören ein Link zur Telefonnummer des Kundendienstes, ein FAQ-Bereich und eine Chat-Schaltfläche. Die Seite Abgebrochener Warenkorb sollte Ressourcen enthalten, die dem Kunden helfen, wieder auf Kurs zu kommen.

 

Über Redaktion

Chefredakteur