Sonntag , 19 Januar 2020
Startseite » Haus & Garten » Weihnachtsdeko harmonisch abstimmen: Tipps für ein stilvolles Gesamtbild
Weihnachtsdeko harmonisch abstimmen: Tipps für ein stilvolles Gesamtbild

Weihnachtsdeko harmonisch abstimmen: Tipps für ein stilvolles Gesamtbild

Weihnachten, das Fest der Liebe, verführt uns alljährlich zum Schmücken unserer Wohnungen und Häuser. Der Tannenbaum steht dabei an erster Stelle. Jährlich stehen in deutschen Haushalten zwischen 23 und 25 Millionen Christbäume. Mit Kreativität und Enthusiasmus sorgen wir für eine stimmungsvolle Atmosphäre. Ein feierliches Essen gehört ebenso dazu wie die Geschenke auf dem Gabentisch. Die Vorbereitungen alle unter einen Hut zu bekommen, erfordert eine gute Planung. Die Ansprüche liegen meist deutlich höher als im alltäglichen Leben, das ebenfalls nur mit einer ausgefeilten Organisation reibungslos funktioniert.

Riesige Auswahl an festlichen Dekos

Mit etwas Fingerspitzengefühl schaffen wir uns ein idyllisches Ambiente. Es gibt unzählige Angebote an Weihnachtsdekorationen, darunter beim Online Marktplatz manomano.de, wie

  • kunterbunte Lichterketten, die dem Wohnzimmer einen neuen, strahlenden Glanz verschaffen,
  • auf Leitern emporklimmende Weihnachtsmänner,
  • charmante Girlanden, die Natürlichkeit ins Haus bringen und
  • selbstverständlich Christbaumkugeln in allen Farben.

Der Trick beim Dekorieren ist, die einzelnen Verzierungen und die Gestaltung der Wohnung harmonisch miteinander zu verbinden.

Berücksichtigung des Einrichtungsstils

Wer den Landhausstil vorzieht, sollte auf passende Farben und Materialien bei der Weihnachtsdekoration zurückgreifen. Grün- und Brauntöne strahlen Wärme sowie Ruhe aus. Sie bringen Natürlichkeit in die eigenen vier Wände. Mit Rot lassen sich attraktive Akzente setzen, welche die Blicke auf sich ziehen. Pyramiden, Baumschmuck und Laternen aus Holz integrieren sich bestens in ein rustikales Ambiente. Festliche Dekorationen aus Filz und Baumwolle tragen weiterhin zu einem behaglichen Flair bei.

Eine elegante Zimmerausstattung lebt von edlen Farben. Dazu gehören vor allem Gold, Silber, Schwarz sowie einige Violett-, Grau- und Blautöne. Erstere beiden sind besonders häufig unter den Christbaumkugeln zu finden. Auch Lametta, Girlanden und Co. präsentieren sich im schimmernden Glanz dieser Farben. Dazu bieten sich Metallprodukte wie Leuchtsterne und Laternen an. Sie integrieren sich zum Beispiel perfekt in den Industrial, Kolonial- und orientalischen Einrichtungsstil.

Die schönsten Farbverbindungen für weihnachtliche Dekorationen

Kinder lieben es bunt. Bei der festlichen Dekoration darauf Rücksicht zu nehmen ist leicht: Weihnachtsschmuck gibt es in allen Farben, es lassen sich eine Vielzahl an stimmigen Kombinationen kreieren.

Grün und Rot – Die beiden gehen eine klassische Verbindung ein, seit ewigen Zeiten dominieren Sie die Weihnachtsdekorationen. Sie gehen mit ebenso viel Gemütlichkeit wie Wärme einher und bieten daher ein einladendes Gesamtbild. Auch in der Natur ist diese Verknüpfung häufig vertreten, darunter bei vielen Blumen wie Weihnachtssternen und Rosen.

Blau und Silber – Zeitlos und modern zugleich ist diese Farbkombination, die ebenso elegant und sexy wie kühl wirkt. Unter den Weihnachtsbaumkugeln sind die beiden Farben zahlreich vertreten. Diese wirken sowohl am Christbaum sehr schick als auch in hohen Gläsern drapiert.

Rot und Gold – Die Verbindung ist stilvoll und edel, sie harmonisiert perfekt mit dem Grün des Baumes. Naturholzelemente passen gut dazu, denn Sie heben die glanzvolle Ausstrahlung von Gold hervor.

Altrosa und Weiß – Zurzeit liegen diese Farben voll im Trend, wobei sich beide kontrastreich vom dunklen Grün einer Tanne abheben. Während Rosa über eine zarte, weiche und romantische Ausstrahlung verfügt, wird Weiß mit Klarheit sowie Vollkommenheit assoziiert.


Über Redaktion

Chefredakteur