Dienstag , 19 Januar 2021
ANZEIGE: Startseite » Computer & Technik - Anzeige » CNC Bearbeitung der Zukunft –Digitalisierung auch hier?
CNC Bearbeitung der Zukunft –Digitalisierung auch hier?

CNC Bearbeitung der Zukunft –Digitalisierung auch hier?

CNC Bearbeitung ist für viele Unternehmen einer der wichtigsten Schlüssel zum Erfolg. Es eliminiert nämlich die manuelle Arbeitszeit, die eine Fachkraft zur Bearbeitung eines einzelnen Teiles aufbringen müsste und sorgt somit für eine deutlich erhöhte Produktivität und maßgeblich beschleunigte Produktionszeiträume. Auch Kosten können somit eingespart werden, da weniger Personal benötigt wird oder dieses in anderen Bereichen des Unternehmens eingesetzt werden kann. Nicht zuletzt werden durch die präzisen CNC Maschinen auch Fehler und Missstände weitestgehend vermieden, beziehungsweise minimiert.

Die Vorteile des präzisen CNC Verfahrens sind also eindeutig. Eine genaue und weitere Auflistung dazu gibt es in unserem Artikel „Präzise Metallbearbeitung mit CNC Drehen, CNC Fräsen und CNC Bohren“.

CNC Bearbeitung im Outsourcing

CNC Bearbeitung mit professionellen Drehmaschinen ist jedoch kostenintensiv und bedarf darüber hinaus auch viel Platz. Für kleine Unternehmen mit Platzmangel und begrenztem Budget stellt die professionelle CNC Bearbeitung daher ein Problem dar.

Aus diesem Grund ist es nicht verwunderlich, dass deutsche Unternehmen schon seit Jahren auf Outsourcing zurückgreifen. Der Begriff des Outsourcings stammt aus dem englischen Sprachgebrauch und beschreibt die Nutzung externer Ressourcen. In der CNC Bearbeitung könnte das also bedeuten, dass ein deutsches Unternehmen die hohen Anschaffungskosten einer CNC Drehmaschine einspart und den Auftrag zur CNC Bearbeitung stattdessen an andere Dienstleister auslagert. Welchen Nutzen haben diese Unternehmen jedoch von diesem Verfahren? Diese haben wir im folgenden aufgeschlüsselt:

  • Kostenersparnis, da andere Anbieter (vor allem im ausländischen Raum) deutlich niedrigere Löhne zahlen und sich diese Ersparnis im Endpreis widerspiegelt
  • Das eigene Unternehmen kann sich auf andere Teilbereiche konzentrieren und den aufwendigen CNC Prozess auslagern
  • Womöglich Steigerung der Qualität, da der entsprechende Dienstleister auf die CNC Bearbeitung spezialisiert ist

CNC Online? Wie das funktionieren soll

Doch neben all der Vorteile, die das Outsourcing in Richtung Ausland mit sich bringt, bleibt ein bedeutender Faktor, der unbedingt bedacht werden sollte: die Lieferzeit kann enorm beeinflusst werden. Der Versand der CNC Teile aus dem asiatischen Raum kann bis nach Deutschland schon mal einige Wochen in Anspruch nehmen, was wiederum bei eiligen und wichtigen Aufträgen ein absolut unerwünschter Nebeneffekt ist und weder beim Kunden, noch beim Besteller für Zufriedenheit sorgt.

Abhilfe verschaffen soll stattdessen eine neue Methode, die impliziert CNC drehen zu lassen. Vorhandene CAD Daten werden mittels weniger Klicks in einem Online-Portal hochgeladen und schon innerhalb weniger Minuten startet der gewünschte Produktionsprozess. Im regulären Outsourcing kommt es auch hier schon zu Verzögerungen aufgrund einer etwaigen Zeitverschiebung und der manuellen Bearbeitung des Auftrages am anderen Ende der Welt. Außerdem ist auch die Lieferzeit bei deutschen Online-Anbietern viel kürzer, da der Versand eben nicht gleich mehrere Wochen in Anspruch nimmt. Die Kosten dafür werden als durchaus fair betitelt und auch die Qualität der CNC Bearbeitung spricht für sich. Auch wenn es sich also um einen reinen Online-Service handelt, muss der Kunde nicht zwingend auf Qualitätsstandards verzichten.

CNC Bearbeitung muss demnach in Zukunft nicht mehr nur noch in der heimischen Werkshalle stattfinden. Stattdessen kann auch die Wahl in Richtung online Service gehen. So profitieren auch kleine Unternehmen von den Vorteilen eines ausgelagerten CNC Drehprozesses, ohne die lange Lieferzeit des Outsourcings als Nachteil in Kauf nehmen zu müssen.

Über Redaktion

Chefredakteur