Sonntag , 5 Juli 2020
Startseite » Computer & Technik » CNC fräsen und 3D Druck – vom Prototypen zur Serienfertigung
CNC fräsen und 3D Druck – vom Prototypen zur Serienfertigung

CNC fräsen und 3D Druck – vom Prototypen zur Serienfertigung

Durch das CNC Fräsen und den 3D Druck verändert sich die Arbeit von Unternehmen und speziell Fertigungsbetrieben massiv. Es ist nicht mehr nötig, Prototypen in mühevoller Kleinstarbeit selbst herzustellen. Stattdessen können solche Modelle leicht in einem 3D Drucker angefertigt oder mittels CNC Fräsen hergestellt werden. Die hierfür notwendigen Maschinen erreichen eine Präzision, die durch menschliche Handarbeit niemals zu erreichen wäre. Die neuen Technologien bieten somit reichlich Gelegenheit, neue Konzepte und Ideen auszuprobieren und ihre Umsetzbarkeit und Wirtschaftlichkeit praxisnah zu testen.

Eine Spielwiese zum Ausprobieren

Bisher war es recht aufwendig, einen Prototypen zu entwickeln, anzufertigen und auszuprobieren. Diese Arbeiten werden durch den 3D Druck und das CNC Fräsen jetzt deutlich einfacher. Unternehmen haben somit die Möglichkeit, mehrere Ideen parallel auszuprobieren und entsprechend viele Prototypen anfertigen zu lassen. Waren früher die Fertigungskosten für einen Prototyp sehr hoch, so können heutzutage schon recht günstige Modelle angefertigt werden. Die Unternehmen müssen sich also nicht von Anfang an auf eine Strategie und eine Idee festlegen, sondern können diverse Ansätze ausprobieren und miteinander vergleichen. Die digitalen Technologien sorgen somit für eine größtmögliche Flexibilität bei der Arbeit und eröffnen Spielräume für Innovationen und kreative Konzepte.

In Serie gehen

Der Schritt vom Prototypen hin zur Serienfertigung ist dank 3D Druck und CNC Fräsen heutzutage so leicht wie noch nie. Ein immenser Vorteil an solchen digitalisierten Verfahren ist, dass sie eine konstante Qualität ermöglichen. Die einzelnen Werkstücke werden mit einer gleichbleibend hohen Präzision angefertigt und sind nahezu identisch. Somit können Betriebe mit einer besonders hohen Zuverlässigkeit und Genauigkeit werben, die mit früheren Technologien nicht erreicht werden konnte. Alle Modelle einer Serie entsprechen einander nahezu vollständig, sodass alle Kunden erstklassige Produkte bekommen und Fehlerquellen quasi ausgeschlossen sind. Das ist ein Garant für eine hohe Kundenzufriedenheit. Deswegen lohnt es sich für viele Betriebe, in digitale Verfahren zu investieren.

Hohe Präzision durch moderne Technologien

Das Schöne an den neuen Technologien ist, dass sie eine hohe Präzision bieten. Das ist gerade beim Druck von Prototypen und Fertigungskomponenten wichtig. Diese müssen exakt gestaltet sein, um eine größtmögliche Wirkung erzielen und präzise arbeiten zu können. Gerade der 3D Druck bietet hier ungeahnte Möglichkeiten, aber auch beim CNC fräsen lassen sich tolle Wirkungen und eine sehr hohe Präzision erzielen. Entsprechend kommen die Verfahren bei zahlreichen Firmen und Unternehmen zum Einsatz, die effizient arbeiten und präzise Prototypen anfertigen lassen wollen.

3D Druck-Services werden rege genutzt

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich dafür, einen 3D Druck-Service zu nutzen. Das ist angesichts der recht hohen Kosten, die mit der Anschaffung eines eigenen 3D Druckers verbunden sind, sehr sinnvoll. Ein solcher Service macht es möglich, neue Technologien auszuprobieren und die präzisen Ausdrucke zu verwenden, ohne hohe Investitionen in ein eigenes Gerät tätigen zu müssen. Hierbei ist es unerheblich, ob lediglich ein einmaliger Prototyp hergestellt oder ob eine ganze Serie angefertigt werden soll. Die Präzision ist immer gleichbleibend hoch und der Ausdruck entspricht stets den individuellen Vorgaben. Interessierte sollten ihre Gegenstände bei einem professionellen Anbieter in 3D drucken lassen. Nur so ist sichergestellt, dass der gedruckte Prototyp hochwertig ist, schick aussieht und den individuellen Ansprüchen gerecht wird.


Über Redaktion

Chefredakteur