Samstag , 11 Juli 2020
Startseite » Urlaub & Reisen » Die Costa Brava: Traumurlaub an einer der schönsten Küsten der Welt
Die Costa Brava: Traumurlaub an einer der schönsten Küsten der Welt

Die Costa Brava: Traumurlaub an einer der schönsten Küsten der Welt

Die Costa Brava hat sich in den letzten Jahren zunehmend einen Ruf als Party- und Billigurlaubsziel gemacht. Doch wir befinden ganz klar: Diese wunderschöne Küste Spaniens bietet weitaus mehr als nur Strandbars, Clubs und günstige Hotels. Es ist die Mischung aus lebendigen Städten, malerischen Dörfern, goldenen Stränden und einer spannenden Natur, welche die Costa Brava zu einem erstklassigen Urlaubsziel macht. Wir verraten, was die Traumküste Spaniens alles bereithält.

Strand oder Gebirge? Beides!

Wer ein Hotel oder ein Ferienhaus in Spanien sucht, muss sich meist entscheiden: Möchten sie ihren Urlaub lieber an den goldenen Sandstränden verbringen oder die frische Luft im Gebirge genießen? An der Costa Brava geht beides. Etwa 50 Kilometer trennen die Ausläufer der mächtigen Pyrenäen von den Traumstränden Spaniens. Wer also ein Ferienhaus an der Costa Brava mietet, kann morgens eine Wanderung entlang der imposanten Gebirgszüge unternehmen und abends den Sonnenuntergang am Meer genießen.

Die wilde Küste Spaniens

Übersetzt bedeutet Costa Brava „wilde Küste“ und dieser Bezeichnung macht die Region alle Ehre. Zwischen schroffen Klippen und Felsen verbergen sich immer wieder malerische Buchten, die einsam und abgelegen sind. So offenbaren sich an einige der mehr als 150 traumhaften Stränden einen beeindruckenden Ausblick auf die zerklüftete Küste. Dazwischen verbergen sich, sanft eingebettet in Wälder voller Mittelmeerpinien, sehenswerte Küstendörfer und -städte.

Lebhafte Städte und charmante Dörfer

Die Stadt Empúriabrava bietet nicht nur alles, was es für das leibliche Wohl benötigt. Der Ort wird mit seinen vielen Kanälen auch als das „katalanische Venedig“ bezeichnet und ist ein beliebtes Reiseziel bei einem Urlaub an der Costa Brava. Wer etwas mit Trubel sucht, wird in Lloret de Mar fündig. Der ehemalige Fischerort hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Partyort in Spanien entwickelt. Hotels für jedes Budget, lebhafte Strandbars, Diskotheken und Cafés säumen das Zentrum.

Deutlich ruhiger hingegen geht es in dem Fischerdorf Cadaqués zu. Hinter dem goldenen Sandstrand erheben sich mächtige Berge und gepflegte, weiße Häuser bieten das perfekte Postkartenmotiv. Unweit von Lloret de Mar liegt zudem das kleine Küstenidyll Tossa de Mar. Ruhesuchende, die dem Trubel der Stadt entkommen möchten, finden hier den perfekten Ort um sich zu Erholen und die Seele baumeln zu lassen. Denn mit den historischen Mauern, den engen gewundenen Gassen und den vielen kleinen Boutiquen und Cafés scheint in Tossa de Mar die Zeit stillzustehen. Bei einem Bummel durch das kleine, bescheidene Städtchen lassen sich die Strapazen des Alltags vergessen und eine wohlverdiente Siesta einlegen.


Über Redaktion

Chefredakteur