Dienstag , 16 August 2022
ANZEIGE: Startseite » Haushalt & Reinigung » Die passende Dusche finden
Die passende Dusche finden

Die passende Dusche finden

Nahezu jeder Mensch duscht oder badet. Und das meist täglich. Das Badezimmer ist somit ein funktional wichtiger Raum in jedem Haus und sollte keinesfalls vernachlässigt werden. Neben passenden Fliesen, Möbeln und Accessoires spielen vor allem Dusche und Badewanne eine besondere Rolle im eigenen Bad. Ist der vorhandene Raum etwas knapp, ist eine Dusche meist sinnvoller als eine Badewanne. Doch wer sich aus dem unüberschaubarem Angebot für eine neue Dusche entscheiden muss, der steht häufig vor der Qual der Wahl.

Die bodengleiche Dusche – der aktuelle Trend

Einen Badezimmerspezialisten mit großem Angebot zu finden, ist nicht schwer – sich für das passende Modell zu entscheiden, oftmals schon. Wer sich nicht entscheiden kann, orientiert sich oft am vorherrschenden Trend. Im Jahr 2015 ist das die bodengleiche Dusche. Das Badezimmer wirkt durch sie größer und der Einstieg ist stufenlos. Vor allem für ältere Menschen ist diese Konstruktion damit perfekt geeignet. Hinzu kommt, dass die bodengleiche Dusche keine Duschwanne benötigt, sondern gefliest werden kann. Wer sich dafür entscheidet, sollte aber auf die Größe der Fliesen achten. Fliesenreinigen ist unkompliziert, das jedoch gilt nicht immer für die Fugen. Kleinere Fliesen führen zu mehr Fugen und damit zu einem Mehr an Arbeit bei der Bodenreinigung. Auch die Neigung des Duschbodens ist entscheidend. Fallen die Fliesen zu steil ab, besteht Rutschgefahr. Ist die Neigung zu gering, kann das Wasser nicht abfließen.

Die Duschkabine mit Duschwanne – der Klassiker

Um auf Nummer sicher zu gehen, entscheiden sich viele Menschen für den Klassiker der Duschkabine. Sie spart Platz und fällt wenig auf. Die Duschkabine ist eine günstige Variante für das Bad und kann mit ausgefallenen Duschbrausen und einem passenden Einrichtungsstil zur heimischen Wohlfühloase aufgewertet werden. Zudem ist die Emailliebeschichtung der Duschwanne sehr pflegeleicht.

Die Badewannenduschwand – ein Kompromiss

Soll es überhaupt eine Dusche sein? Für viele stellt sich bei der Planung des Badezimmers die Frage: Dusche oder Badewanne? Eine Badewanne macht dann Sinn, wenn sich jüngere Mitglieder in der Familie befinden. In der Regel gilt: Sind Kinder im Haus, ist eine Badewanne ein Muss. Wer auf das Duschen dennoch nicht verzichten möchte, entscheidet sich für die einfache Lösung: Die Kombination aus beidem in Form der Badewannenduschwand. Heute gibt es bereits Badewannen, die durch eine praktische Wölbung eine komfortable Duschzone bilden. Allerdings wird das Einsteigen mit zunehmendem Alter schwieriger, sodass früher oder später über eine Alternativlösung nachgedacht werden muss.

Bildrechte: Flickr Periwinkle – Superior Guest Bathroom John Hickey-Fry CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Über Redaktion

Chefredakteur