Mittwoch , 16 Juni 2021
ANZEIGE: Startseite » Mode & Beauty » Diese Tattoos sind angesagt
Diese Tattoos sind angesagt

Diese Tattoos sind angesagt

Tattoos sind ein Ausdruck der Persönlichkeit und liegen voll im Trend. Wer einmal mit einem Tattoo begonnen hat, der möchte mehr. Die Frage ist nur: Welches Motiv darf es sein? Es gibt unzählige Motive, die der professionelle Tätowierer stechen kann.
Welche Trends im Tattoo-Studio gerade angesagt sind, worauf es zu achten gilt und warum ein Tattoo unbedingt von einem Profi gemacht werden sollte, zeigt der folgende Artikel.

Besuch bei einem professionellen Tätowierer

Um ein schönes Tattoo zu bekommen, ist der Besuch bei einem professionellen Tätowierer wie Colour Tattoo Berlin auf jeden Fall ratsam! Ein echter Profi kennt sich bestens mit der Tätowier-Maschine aus, zeichnet sich das Motiv sauber vor und berät seine Kunden hinsichtlich gesundheitlicher Risiken.
Der Salon ist steril und hygienisch eingerichtet, sodass Entzündungen keine Chance haben.
Zudem kümmert sich der Profi darum, dass das Motiv sauber und scharf gestochen wird. Zahlreiche zufriedener Kunden hat der Profi bereits ein schönes Tattoo für die Ewigkeit gestochen. Er kennt die neusten Trends und gibt Tipps für eine gelungene Motiv-Auswahl.

Portraits als Tattoo

Portraits sind scheinbar zeitlos und gehören noch immer zu den beliebtesten Motiven im Tattoo-Studio. Berühmte Persönlichkeiten, die eigene Familie oder das geliebte Haustier zählen häufig dazu.
Ist ein älteres Tattoo nicht mehr so schön oder von keinem Profi gemacht worden, eignen sich Portraits als schönes Cover-up.
Die Gesichtszüge sind sehr markant dargestellt und es sieht so aus, als ob die Person in Wahrheit vor einem steht.

Moderne Technik mit 3-D-Effekt

Ein echter Trend sind Tattoos mit 3-D-Effekt. Diese Bilder sehen so echt aus und lassen den Betrachter in eine andere Welt eintauchen.
Nicht nur reale Personen, sondern auch Fantasiewelten oder bizarre Formen, Totenschädel und mehr sind mit dieser Technik möglich.

Colour und Comic: zeitlos wie eh und je

Früher waren die meisten Tattoos nur in schwarz-weiß gehalten. Heute geht der Trend zur Farbe hin. Colour ist mehr denn je angesagt. Besonders kreativ sind Watercolours, also Wasserfarben, die einen leichten verschwommenen Effekt ausmachen. Dann sieht das Tattoo so aus, als ob der Künstler ein Aquarell gemalt hat.
Ein anderes Design, das sehr modern ist, sind Comics. Vor allem durch die Neuauflagen diverser Filme sind Comics beliebter denn je. Wer möchte nicht gerne seinen Lieblingshelden jeden Tag dabei haben und sich so sicher fühlen?
Natürlich sind auch eigene Helden auf Wunsch machbar.

Auf diese Dinge ist zu achten

Beim Tätowieren sind viele Hygienemaßnahmen einzuhalten, um keine Entzündungen und dergleichen zu riskieren. Alkoholisierte Personen dürfen nicht gestochen werden.
Wer Kreislaufprobleme hat, sollte sich nach dem Stechen kurz ausruhen.
Duschen ist erst nach ein bis drei Tagen möglich.
Denken sie daran, das Tattoo stets mit einer guten Creme zu pflegen und nach einigen Jahren nachzustechen.

Fazit

Die neusten Trends für Tattoos bieten atemberaubende Techniken an, die für einmalige Motive sorgen.

Über Redaktion

Chefredakteur