Samstag , 18 August 2018
Startseite » Mode & Beauty » Modischer Auftritt beim ersten Date – Mit welchen Looks sie ihn beim ersten Treffen überzeugt
Modischer Auftritt beim ersten Date – Mit welchen Looks sie ihn beim ersten Treffen überzeugt

Modischer Auftritt beim ersten Date – Mit welchen Looks sie ihn beim ersten Treffen überzeugt

Einige sind fest von ihr überzeugt, andere halten sie für einen reinen Wunschgedanken: „Die Liebe auf den ersten Blick“. Das erste Date mit dem Schwarm ist mit einer Vielzahl von Eindrücken verbunden. So entscheidet sich bereits in den ersten Sekunden, ob eine Beziehung mit dem Gegenüber in Frage kommen könnte oder auch nicht. Beim ersten Zusammentreffen arbeiten die menschlichen Sinne auf Hochtouren – Gerüche, die Mimik, Gestik und vor allem auch das optische Gesamterscheinungsbild werden genauestens unter die Lupe genommen. Schließlich gibt es keine zweite Chance für den ersten Eindruck.

Mit den ein oder anderen Styling-Tipps wird das Date garantiert überzeugt…

7 Styling-Tipps für das erste Date

  • Tipp 1: Der Dating-Ort bestimmt das Outfit

Den einen Dresscode für das perfekte Date-Outfit gibt es nicht, denn der Look hängt von dem ausgewählten Treffpunkt ab. Während das Styling für einen romantischen Abend im gehobenen Restaurant elegant und verspielt ausfallen sollte (z.B. das „Kleine Schwarze“), genügt für einen Kinobesuch oder einen Spaziergang am See auch ein schickes Casual-Outfit, welches dennoch das Interesse an einer neuen Liebe signalisiert.

  • Tipp 2: Mit den Reizen geizen!

Besteht wahres Interesse an einer ernsten Beziehung, bei welcher die inneren Werte des Partners im Vordergrund stehen sollten, ist beim ersten Date „Weniger Mehr“! Ein sehr tiefer Ausschnitt oder ein kurzer Minirock lenken den Blick des Gegenübers auf die nackte Haut und nicht auf das, was in dem Moment wirklich zählt. Deutlich besser und vor allem auch interessanter wirkt eine edle Bluse mit einem geöffneten Knopf – So wird die Neugierde des Date-Partners geweckt.

  • Tipp 3: Bewusste Farbauswahl

Die Farbwahrnehmung des Gegenübers kann Großes bewirken! Während Kleidung in düsteren Farben wie Grau und Schwarz den Eindruck einer „grauen Maus“ erwecken, signalisieren kräftige Nuancen wie ein strahlendes Rot vordergründig Liebe und Harmonie. Damit der Look jedoch nicht übermäßig aufdringlich wirkt, kann die rote Bluse oder der rote Pullover mit einer schlichten schwarzen Hose – zum Beispiel eine schwarze MAC Jeans für Damen – kombiniert werden.

Das absolute A und O beim ersten Date ist, sich keinesfalls zu verstellen, sondern sich so zu zeigen, wie man auch tatsächlich ist. Selbstverständlich legt eine Frau Wert darauf, sich von ihrer Schokoladenseite zu zeigen, indem die schönste Kleidung aus der Garderobe ausgewählt wird – doch was nützt ein super schickes Kleid beim ersten Date, wenn das Kleid vollkommenes Unwohlsein zum Ausdruck bringt?!

  • Tipp 5: Die richtige Schuhwahl

Fragt man einen Mann nach seiner Vorstellung einer Traumfrau, heißt es oft: „Ich möchte eine Freundin, mit der ich Pferde stehlen kann“. Möglicherweise stellt der Schwarm beim ersten Date die Spontanität seiner potenziellen Freundin auf die Probe und lädt sie nach dem romantischen Essen im 5-Sterne-Restaurant auf ein Picknick an den See ein. Ein extravaganter, unbequemer High Heel ist dann Fehl am Platz! Besser: Gepflegte Ballerinas oder auch ein stilvoller Chelsea-Boot.

  • Tipp 6: Dezentes Make-Up & Hair

Ein besonders auffälliges, grelles Abend Make-Up sollte zum ersten Date unbedingt vermieden werden, denn Männer setzen meist auf eine natürliche Ausstrahlung der Frau. Egal ob für den Kinobesuch oder das Restaurant – mit einem unaufdringlichen „Nude-Look“ macht Frau alles richtig! Auch die Frisur sollte zum ersten Treffen eher schlicht bis leicht verspielt ausfallen. Eine Studie hat gezeigt, dass die Herren der Schöpfung offenes, leicht gewelltes Haar gegenüber einem strengen Dutt bevorzugen.

  • Tipp 7: Individuelles Outfit durch dezente Accessoires

Das Outfit steht. Um den gesamten Look schließlich optimal abzurunden, können Frauen beim ersten Date mit edlen Accessoires wie einer stilvollen Clutch und einem kleinen Armband arbeiten. Durch Schmuck wird das Gesamterscheinungsbild individualisiert und bleibt bestenfalls besser im Gedächtnis des Dates gespeichert.

Das Fazit

Beim ersten Date ist der erste Eindruck, der durch das Optische entsteht, ausschlaggebend dafür, ob weiteres Interesse daran besteht, den Date-Partner näher kennenzulernen. Demnach wird dem richtigen Look und Styling während einer solchen Angelegenheit ein hoher Stellenwert zugeschrieben. Da Schönheit bekanntlich im Auge des Betrachters liegt, gibt es nicht den einen Dresscode für das Date. Vielmehr kommt es darauf an, die eignen Vorzüge zu betonen und das „Beste“ aus sich heraus zu holen.


Über Redaktion

Chefredakteur