Samstag , 25 Juni 2022
Startseite » News » Richtige Kommunikation muss gelernt sein
Richtige Kommunikation muss gelernt sein
Kommunikation ist das A und O, Bild: pixabay

Richtige Kommunikation muss gelernt sein

Aufgrund der einleitenden Darstellung ist klar, dass es Kommunikationsstrategen innerhalb der Firmenstruktur geben muss. Man wählt heute Absolventen eines entsprechenden Studiums aus, um die Kommunikationsstrategie zu erarbeiten. Zum Aufgabengebiet zählt insbesondere die Ausarbeitung von Richtlinien im Sinne des Managements. Außerdem muss der Kommunikationsstrategie einen guten Draht nach Innen und Außen haben. Dazu zählen beispielsweise Kontakte zu Medien, Medienberatern oder Journalisten. Außerdem wirkt sich das Thema der sozialen Medien stark auf die Faktenlage aus. Besonders die Jugend kommuniziert heute fast ausschließlich über die Nutzung der sozialen Medien. Man muss heute als Unternehmen auf diesen Kanälen eine stetige Präsenz zeigen und damit einen permanenten Kommunikationsfluss zulassen. Gerade die junge Generation ist es gewohnt, dass sei einen ständigen Ansprechpartner hat.

Die Bedeutung der sozialen Medien im Rahmen der Kommunikationsstrategie

Das Handy ist in der Regel der Vermittler für den Aufbau eines Kommunikationsflusses. Es reicht aus, zum Beispiel auf WhatsApp zu gehen und in einer Gruppe ein Posting zu stellen. Auch Facebook hat immer noch einen hohen Stellenwert, wenn man mit den Unternehmen kommunizieren möchte. Ein Unternehmer muss diese Kanäle permanent bespielen können. Es geht nicht unbedingt darum, einfach nur Präsenz zu zeigen. Viel wichtiger ist ein proaktiver Ansatz, wo man den Kontakt mit dem Kunden sucht. Dieser Ansatz hat sich in der Praxis bewährt, weil er der Konfrontation im Schadensfall den Wind aus den Segeln nimmt. Als Kunde ist man weniger belastet, wenn das Gefühl einer Kontaktaufnahme besteht. Damit lässt sich auch vieles wieder austarieren, wenn einmal Probleme entstanden ist.

Fachlich versierte Kommunikationsstrategen gefragt

Man sieht anhand dieser Darstellung sehr gut, dass die richtige Kommunikationsstrategie bereits sehr lange vor dem ersten geschriebenen Wort entsteht. Natürlich müssen auch die passenden Worte fallen, damit der Kunde letztlich zufrieden ist. Es ist nachvollziehbar, dass man für die Implementierung einer solchen Kommunikationsstrategie ein enormes Wissen aufbauen muss. Große Unternehmen haben zu diesem Zweck eigene Kommunikationsabteilungen aufgebaut. Gerade die Schlüsselpositionen werden mit Absolventen entsprechender Fachrichtungen besetzt. Da eine moderne Kommunikationsstrategie auch sehr viel mit psychologischen Verhaltensmustern zu tun hat, ist ein Master in Kommunikationspsychologie ein optimales Studium für eine Karriere im Kommunikationsmanagement großer Unternehmen. Als Teil der umfassenden Unternehmensstrategie ist daher auch das Kommunikationsmanagement zu sehen.

Über Redaktion

Chefredakteur