Donnerstag , 18 August 2022
ANZEIGE: Startseite » Urlaub & Reisen » Wien – die Perle der Donau per Bus entdecken
Wien – die Perle der Donau per Bus entdecken

Wien – die Perle der Donau per Bus entdecken

Prächtig und hochkarätig liegt sie am zweitgrößten Strom Europas: die Stadt Wien. Mit ihrem einzigartigen Flair ist sie Anziehungspunkt für Millionen Besucher jedes Jahr. Kaffeehausmusik, Kulturangebote en masse und der unvergleichliche Charme der Wiener sind ideale Voraussetzungen für einen unvergesslichen Urlaub. Am bequemsten lässt sich die Stadt an der Donau per Bus erobern.

Wien in der Gruppe entdecken

Gemütlich zurücklehnen, die die Fahrt vorbei an Passau sowie Linz genießen und dabei eine gepflegte Unterhaltung mit den anderen Mitreisenden führen: Busreisen nach Wien sind so beliebt wie nie. Die Kaiserstadt an den Ufern der Donau ist ganzjährig ein Besuchermagnet. Gerade die deutschen Urlauber nutzen die Anreise per Bus in die Metropole. Die Hotels der Innenstadt sowie die ausgezeichnete Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel machen ein eigenes Auto in Wien überflüssig. Egal ob der Trip in die Stadt der Musik und des Kaffees per Fernbus oder als organisierte Reise stattfindet, Wien und seine mannigfaltigen Sehenswürdigkeiten möchten erobert werden. Busreisen ermöglichen es jedem, die individuelle Traumreise zu finden.

Altes und neues Wien – Geschichte trifft Metropole

Zentrum des historischen Wien ist zweifelsohne die Altstadt, in der der sich zahlreiche Prachtbauten der ehemaligen Reichshaupt- und Residenzstadt der Habsburger befinden. Umgeben wird sie von der Ringstraße, welche den ehemaligen Verlauf der Stadtmauer markiert. Der Stephansdom, die Staatsoper wie auch die Hofburg können prima zu Fuß  erkundet werden. Zwischendurch laden die zauberhaften Wiener Cafés zum Verweilen bei  einem Espresso und einem Stück Torte ein. Mit dem Schloss Schönbrunn darf Wien ein UNESCO Weltkulturerbe sein Eigen nennen. Die beste Aussicht genießen die Besucher der Stadt direkt vom Riesenrad auf dem Prater. Abseits der klassischen Ausflugsziele wie etwa dem Tiergarten oder der Albertina bietet Wien darüber hinaus wundervolle Jazzlokale, interessante Kunstgalerien oder beliebte Kabaretts. Mehr als 100 moderne wie auch historische Museen und Sammlungen von Rang und Namen verleihen Wien echtes Weltformat.

Die Umgebung von Wien erkunden

Küss die Hand ‚gnädge Frau! Der Wiener Charme ist unverwechselbar. Doch auch die Randgebiete sowie die Umgebung der Stadt laden zu lohnenswerten Ausflügen ein. Allen voran Grinzing. Niemand sollte einen typischen Heurigen Abend mit einem guten Glas „Gespritzten“ verpassen. Das Burgenland, der Wiener Wald wie auch der Neusiedler See stehen bei den Gästen der Stadt ebenso hoch im Kurs. Auf einer romantischen Schifffahrt entlang der Donau gelangen Besucher auf besonders beeindruckende Art und Weise in die Wachau – einer malerische Kulturlandschaft mit traumhaften Weinbergen und bewaldeten Hängen. Ein lohnenswerter Stopp: Stift Melk.

Fazit: Wien ist ganzjährig eine Reise wert. Bequem und sicher reisen zahlreiche deutsche Urlauber per Bus an. Die meisten Sehenswürdigkeiten lassen sich zu Fuß oder mit dem Reisebus sehr gut erreichen. Neben den klassischen Attraktionen der Stadt hat auch die Umgebung Wiens viel Sehenswertes zu bieten.

Über Redaktion

Chefredakteur