Freitag , 2 Dezember 2022
ANZEIGE: Startseite » Urlaub & Reisen » Faszination Sardinien: Sommerfeeling zu fast jeder Jahreszeit
Faszination Sardinien: Sommerfeeling zu fast jeder Jahreszeit

Faszination Sardinien: Sommerfeeling zu fast jeder Jahreszeit

Es überrascht kaum, dass Sardinien bei deutschen Urlaubern mit zu den beliebtesten Reisezielen gehört. Die nach Sizilien zweitgrößte Insel des Mittelmeers hat nämlich so ziemlich alles, was man sich von einer idealen Urlaubsdestination wünscht. Idyllische Strände und Buchten mit kristallklarem Wasser prägen das Bild der Insel ebenso, wie die schroffe Hügellandschaft des Hinterlandes. Aufgrund der strategisch wichtigen Lage der Insel im Herzen des Mittelmeeres kann Sardinien auch mit historischen Highlights wie dem UNESCO Weltkulturerbe „Su Nuraxi“ auftrumpfen. Abgerundet wird das Ganze durch die lebhaften Städte Cagliari, Sassari und Olbia. Egal ob man also eher der klassische Strandgänger, der Natur- und Outdoor-Liebhaber oder der Stadturlauber ist, Sardinien bietet so ziemlich für jeden was.

Frühjahr und Herbst sind die ideale Reisezeit

Natürlich lockt auch das mediterrane Klima deutsche und nordeuropäische Besucher in Scharen an. Klimatisch gesehen zählt die Zeit von März bis Mai und von September bis November zu den angenehmsten Reisemonaten. Zu dieser Zeit liegt die Tageshöchsttemperatur – je nach genauem Reisedatum – meist zwischen 16 und 25 Grad. Neben den angenehmen Temperaturen umgeht man in diesen Monaten auch die Scharen an Touristen und kann zudem auf Schnäppchen der Reiseanbieter spekulieren. Wer hingegen den klassischen Strandurlaub bevorzugt, Urlauber aus verschiedenen Ländern treffen und vielleicht auch mal die ein oder andere wilde Party miterleben will, der kann getrost auch im Hochsommer auf die Insel fliegen. Gerade an den Küstenstädten und -regionen liegen die Tageshöchsttemperaturen im Juni, Juli und August mit 27 bis 32 Grad noch immer im erträglichen Bereich. Die Städte und Strände sind in diesen Monaten wesentlich lebhafter.

It’s the early bird… Früh buchen lohnt sich

Doch egal, ob man Sardinien im Frühjahr, im Herbst oder aber zur Sommer-Hochsaison besuchen möchte, das frühe Buchen lohnt sich auf alle Fälle. Gerade in den Wochen vor Weihnachten finden sich auf Seiten wie CharmingSardinia attraktive Frühbucher-Angebote, die einen unvergesslichen Mittelmeerurlaub ermöglichen, ohne dabei den Geldbeutel zu sehr zu strapazieren. Auch wenn es also bei den kurzen, grauen und ungemütlichen Dezember-Tagen schwerfällt, schon an den nächsten Mittelmeer-Urlaub zu denken, so sind gerade die Wochen vor Weihnachten als die Schnäppchenzeit der Reisebranche bekannt. Wer also nächstes Jahr die schöne Insel im Mittelmeer entdecken möchte, der sollte nicht mehr zu lange träumen und sich allmählich an die Buchung wagen.

Bildrechte: Flickr Bambini giocano in centroluce MC Ildebrando CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Über Redaktion

Chefredakteur