Samstag , 11 Juli 2020
Startseite » Haus & Garten » Nützliche Elektronik, die das Wohnen komfortabler gestaltet
Nützliche Elektronik, die das Wohnen komfortabler gestaltet

Nützliche Elektronik, die das Wohnen komfortabler gestaltet

Ein gutes Wohnklima, eine angenehme Beleuchtung und nützliche Alltagshelfer tragen dazu bei, dass wir uns in unseren eigenen Vier Wänden wohler fühlen. Dabei vereint intelligente Haustechnik einen verbesserten Wohnkomfort mit Sicherheit und sogar Klimaschutz. Im Folgenden möchten wir Ihnen einige nützliche Geräte vorstellen, die das Wohnen noch komfortabler gestalten.

Heizungssteuerung für das Wohlfühlklima und zur Energiereduzierung

Eine Heizungssteuerung ergibt ein hohes Potenzial zur Energieeinsparung. Denn bis zu 30 Prozent Einsparung sind möglich. Dafür werden die Räume des Hauses mithilfe von Temperaturmessern und Zeitprofilen gesteuert. Letzteres bewirkt, dass Räume nur dann beheizt werden, wenn Sie diese benötigen. Ein weiterer Vorteil der Heizungssteuerung ergibt sich in Bezug auf das Wohlfühlklima. Die moderne und nützliche Elektronik für das Zuhause lässt sich so programmieren, dass die Räumlichkeiten zu bestimmten Zeiten geheizt werden. Oder die Heizung lässt sich via Smartphone von unterwegs steuern. So kommen Sie immer in ein angenehm beheiztes Zuhause, ohne unnötig Energie verschwenden zu müssen.

Intelligente Lichtsteuerung zum Wohlfühlen

Das Licht hat nachweislich einen starken Einfluss auf unser Wohlbefinden, unsere Leistungsfähigkeit und unsere Hormonbildung. So sorgt Licht mit hohem Blauanteil wie das Tageslicht, für die Produktion von Cortisol. Dieses macht uns wach und steigert die Konzentration. Abends allerdings kann dieses Licht dafür verantwortlich sein, dass wir nur schwer einschlafen, da die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin geschwächt ist. Daher ist das Bedürfnis an das Licht je nach Tageszeit verschieden. Durch eine intelligente Lichtsteuerung lässt sich dem jeweiligen Bedarf nachkommen. Denn moderne Lichter lassen sich in ihrer Farbtemperatur anpassen. Noch dazu können sie über das Smartphone oder Smart Home-Geräte gesteuert werden.

Eine moderne Lichtsteuerung wirkt sich nicht nur auf das Wohlbefinden aus, sie kann auch zu mehr Sicherheit verhelfen. Fahren Sie beispielsweise in den Urlaub, können Sie Ihre Haustechnik so programmieren, dass zu bestimmten Zeiten das Licht eingeschalten wird. Auf diese Weise lassen Sie Ihr Zuhause während Ihrer Abwesenheit bewohnt aussehen. Zusätzlich gelten Bewegungsmelder im Außenbereich als effektiver Schutz gegen Einbrecher.

Für den perfekten Start in den Tag

Schrille Wecktöne am Morgen gehören der Vergangenheit an. Intelligente Wecker beginnen langsam damit, angenehme Melodien zu spielen, die Sie sanft aus dem Schlaf holen. Währenddessen schaltet sich allmählich das Licht im Schlafzimmer ein, um die aufgehende Sonne zu simulieren. Das Badezimmer wird vorgeheizt, sodass Sie nach dem Aufstehen bei angenehmen Raumtemperaturen in den Tag starten können. Und während die Dusche läuft, schaltet sich in der Küche die Kaffeemaschine von ganz alleine an. Was nach einem Traum klingt, kann mit nützlicher Elektronik wahr werden. Denn moderne Smart Home-Geräte lassen sich dem täglichen Rhythmus anpassen, sodass sie sich zu bestimmten Zeiten selbst einschalten.


Über Redaktion

Chefredakteur