Dienstag , 15 Oktober 2019
Startseite » 2018 » Juni (Seite 2)

Monatliches Archiv: Juni 2018

Wie man Negative und Dias digitalisiert

Viele Menschen haben immer noch Dias und Negative in ihrem Schrank liegen, die so langsam in Vergessenheit geraten. Doch handelt es sich bei diesen Objekten um wahre Schätze aus der Vergangenheit. Daher sollte man sich an die Arbeit machen und online Negative digitalisieren. Als Erstes geht es darum sich zu entscheiden, ob man einen Scanner oder lieber einen Scannerdienst in ... Mehr lesen »

Immobilien in Berlin: Neubau und Sanierung gegen die Wohnungsknappheit

Die Metropole Berlin bewegt sich langsam aber sicher auf einen Kollaps zu. Nachdem Wohnraum bereits seit längerer Zeit knapp und damit teuer ist, betrifft die Verknappung nun auch Räumlichkeiten für Büros und Gewerbe im allgemeinen. Ioannis Moraitis, Geschäftsführer der hedera bauwert, beschäftigt sich seit langer Zeit mit der Thematik. „Entgegenwirken ist nur möglich, wenn der vorhandene Immobilienbestand in die Planung einbezogen wird. ... Mehr lesen »

Gregor Marweld: Der 14. Bezirk als Lösung für Berlin?

Die Wohnungsknappheit hat sich in den letzten Jahren so verstärkt, dass nur innovative Lösungen mit Blick in die Zukunft wirkliche Entspannung bringen. Ursprünglich teilte sich Berlin in 12 Bezirke, später in 13 Bezirke auf. Mit einem 14. Bezirk könnte eine Vergrößerung der Landeshauptstadt erzielt und dem Problem der Wohnungsnot begegnet werden. In den kreativen Köpfen der Formac Consult, deren Geschäftsführer ... Mehr lesen »

WM 2018: Das Smartphone kann zeigen, wie nützlich es ist

So ein Smartphone kann durchaus nützlich sein und dient nicht nur zum „Spielen“, wie Außenstehende es gerne mal bezeichnen. Es ist auch in der Lage, Informationen anzuzeigen und das kann für Sportfans in nächster Zeit interessant werden – die FIFA-WM in Russland steht vor der Tür. Alle Infos zu den Spielen Wer spielt wann? Wie spielte der Favorit? Was ist ... Mehr lesen »

Vom Alltag abschalten – mit einem entspannendem Spiel auf dem PC (oder real)

Der Alltag ist schon stressig genug, da muss man die Arbeit nicht auch noch mit nach Hause nehmen. Denn Zuhause ist Abschalten angesagt, dem Alltag entfliehen. Eine dankbare Möglichkeit ist hierbei der heimische PC, insofern entspannende Spiele vorhanden sind. Es muss ja nicht gleich ein Shooter sein. In der Ruhe liegt die Kraft Zugegeben: Manch einer kann auch bei Action-Spielen ... Mehr lesen »

Hamburg: Eine FinTech-Metropole startet durch: Vernetzung ist wichtigste Aufgabe

Hamburgs Wirtschaft ist für vieles bekannt – für den Hafen mit seinem riesigen Unternehmensumfeld, Logistik, Handel und natürlich die Medienbranche, die den Umschwung von Print zu Digital erfolgreich geschafft hat – bloß nicht für FinTechs. Dabei hat sich hier in den vergangenen Jahren eine veritable und wachsende Szene entwickelt. Ohnehin arbeiten in der Finanzwirtschaft Hamburgs sage und schreibe 50.000 Beschäftigte. ... Mehr lesen »